1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

thomas von aquin?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von lEna, 14. Januar 2007.

  1. lEna

    lEna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    hey ihr, ich bin neu hier, das heißt ich lese eigentlich schon lange hin und wieder mal mit und hab mich jetzt auch registriert, um selbst auch mal mitreden zu können :)

    ich denke meine frage paßt am ehesten ins träume forum...

    ich bin vor ein paar tagen morgens aufgewacht und hatte den namen thomas von aquin im kopf.

    da ich den namen nie zuvor gehört habe, gehe ich davon aus, dass es sich um einen hinweis oder um eine botschaft von meinen engeln handelt.
    also hab ich mal gegoogelt und zwar herausgefunden, dass thomas von aquin ein heiliger war, aber ich hab keine informationen gefunden, die erklären würden, wie ich auf den namen komme, oder was die botschaft dahinter ist.
    ich hab auch meine engel gebeten, mir näheres dazu zu verraten, aber bisher kam da nichts, oder zumindest konnte ich es nicht richtig deuten (was wahrscheinlicher ist :) )

    nun meine frage:
    wisst ihr irgendetwas über thomas von aquin? steht er für irgendwelche speziellen bereiche? habt ihr eine ahnung, was damit gemeint sein könnte?


    es lässt mich irgendwie nicht los, weil ich eben zuvor diesen namen nie gehört habe und zu gern wissen würde, was damit gemeint ist.
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Alechem

    Der Aquinat war einer der grössten Philosphen seiner Zeit, und auch nachher. Der Grosse Scholastiker hat die Aristotelische Philosophie ins Christentum übertragen (oder anderstherum, das christentum ver Aristotelisiert)....

    Bekannt ist er auch seine Summa Theologica in denen er seine 5 Gottesbeweise aufstellt.

    der Aquinat gilt als Grundstein der Christlichen Philosophie und über lange Zeit galten seine Ansichten fast als Dogma...

    zudem war er ein Schüler von Albertus Magnus

    Liebe Grüsse

    FIST
     
  3. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Nun, warum du den Namen gehört hast, das kannst nur du herausfinden, aber wir geben dir gerne Anregungen. Fist hat das Wichtigste genannt und ich möchte hinzufügen:

    Thomas von Aquin hat Gott nicht in Frage gestellt, hat hat die Religion systematisiert, also in eine bestimmt Ordnung gebracht.

    Würde mich freuen, wenn du damit was anfangen kannst und herzlich willkommen hier im Forum.:)
     
  4. lEna

    lEna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    hey danke für eure antworten...so richtig kann ich nichts damit anfangen,am ehesten vielleicht noch damit, dass er gott nicht in frage gestellt hat..

    ich hab beschlossen jetzt mal mit einem dominikaner mönch zu sprechen, da thomas von aquin ja dominikaner war.

    ich arbeite im moment sehr intensiv mit meinen engeln und mit ein paar aufgestiegenen meistern an einem bestimmten thema und ich bin sicher, dass in dem namen, bzw im leben oder den aussagen/handeln von thomas von aquin, eine botschaft für mich versteckt ist, deshalb gehts mir ja nicht aus dem kopf.

    danke danke danke jedenfalls :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. suza
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    293

Diese Seite empfehlen