1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Thema: Mindesthaltbarkeitsdatum

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Colombi, 9. Juli 2016.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.656
    Werbung:
    Thema: Mindesthaltbarkeitsdatum

    Mehr dazu: http://www.spiegel.de/politik/deuts...-plant-verbrauchsverfallsdatum-a-1102197.html

    Das ist mal eine gute Idee, oder? :)
     
    übermütig und Anevay gefällt das.
  2. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.919
    Gerade Sauermilchprodukte und Quark halten sich oft weit über das MHD hinaus. Wir haben schon mal Yoghurt im Eisschrank vergessen, der war ein halbes Jahr alt: Geruch und Geschmack einwandfrei, normal zu verwenden.
    Also, anstatt gleich wegzuschmeißen, lieber nachschauen und die Nase dran halten... ;)
     
    übermütig und Anevay gefällt das.
  3. 0bst

    0bst Guest

    Das heißt dann, daß die Supermärkte ihren abgelaufenen Müll in Zukunft verkaufen dürfen?
     
    Daly und puenktchen gefällt das.
  4. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.919
    Ich verstehe das eher so, das manche Waren kein MHD mehr erhalten, weil's schlicht widersinning ist. Was soll z.B. ein MHD bei Mineralwasser?
     
  5. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.569
    Das MHD wird als Mittel zur geplanten Obdoleszenz eingesetzt. Gut, wenn das seitens der Politik erkannt und Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.
     
  6. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    bin da etwas skeptisch.
    das MHD ist mM schon o.k..
    Und wenn Verbraucher so viele Lebensmittel wegwerfen (gehöre selber nicht dazu!), dann stimmt in deren Haushalts- Planung etwas nicht.
    Hatte ich schonmal an anderer Stelle geschrieben:
    Lebensmittel sind zu billig!
     
  7. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.991
    MHD ist in unserer Sprache mMn ohnehin ein völlig "falsch verwendeter" Begriff.
    Im englischen wird bei Nahrungsmitteln (ich weigere mich da LEBENSmittel zu sagen, das meiste aus Supermärkten verdient diese Bezeichnung nicht!) das "Best Before xXx" aufgeklebt.
    Das heisst sinngemäss, dass die "Qualität" des Produktes bis zu Datum XY die "Beste" ist. Ohne eine Irreleitung, dass das Produkt dann "verdorben" wäre.

    Wie @GrauerWolf auch schrieb: Wir haben auch Nasen um Geniessbarkeiten zu "filtern".
    Leider klappt das bei "zivilisierten" Menschen nichtmehr so, ist aber wiedererlernbar.

    Mir sind MHD ohnehin schnuppe. Wenn der Instinkt sagt: "ok, kannste essen, keine Gefahr" mach ich das auch.
    Essen wegwerfen gibts bei uns auch nicht (oder zum. sehr sehr sehr selten).

    Ob dieses MHD nun wegfällt oder nicht (zumind. bei diversen Sachen) hat für mich also keinen Belang, bzw intressierts nicht.
    Beim Containern hatt ich auch schon einiges Zeug dabei, was 2 3 tage über MHD war, oder ne verdellte Dose; gebrochene Tafeln etvc.
    Da war nix davon iwie "schlecht" oder verdorben.
     
    übermütig, kulli und Anevay gefällt das.
  8. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.656
    Nix Müll!

    Darum geht es ja gerade!
     
  9. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.656
    Leider nur allzu wahr! :(
     
  10. JCSGIL

    JCSGIL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2015
    Beiträge:
    557
    Werbung:
    Pro gute Idee haben schon einige geantwortet. Die Argumente sind auch nachvollziehbar. Gibt aber zwei Seiten.
    Die Lebensmittelindustrie will Gewinn machen, wenn Produkte jetzt auf einmal länger im Regal des Supermarkts stehen, weil sie eben längeres oder kein MHD mehr haben, dann werden die Märkte nicht mehr so großzügig wie bisher an Tafeln spenden oder in Container werfen und frische Ware nachbestellen. Wie werden dannn die Hersteller ihre Gewinne generieren? Entweder über Preiserhöhungen und/oder Absenken der Qualitätsstandarts. Gewinnbringend produziert werden soll weiter, da hängen Arbeitsplätze usw. und mittlerweile stehen da Riesen-Konzerne dahinter, die auch Interessen haben, dass sie über Menge verkaufen. Das mit dem Lebensmittel-MHD kann man vielleicht vergleichen wie es mit Elektrogeräten ist/war, früher wurden die auch für die "Ewigkeit" produziert, dann kam die Industrie dahinter, dass so die Nachfrage nicht groß genug ist und es wurde so produziert, dass die Geräte nur noch eine gewisse Zeit funktionieren und dann wieder neue nachgekauft werden müssen.
    Im Link steht auch 44% der Lebensmittel, die weggeworfen werden sind Obst und Gemüse, für die gilt auch kein MHD.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen