1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Thelema -Der "eine" Wille

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von SYS41952, 14. Januar 2010.

  1. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    Ist mal wieder Zeit *G*

    Überall Diskussionen über PRFPRPPRZZFR und das (nicht) vorhanden sein
    eines persönlichen Willen..

    Thelema hin , Thelema her...

    Tell mi ma eina, wo dran man jetzt Thelema erkennt?

    Das jeder seinen eigenen Thelema hat, individuell und einzigartig dürfte klar sein..
    Aber da gibt es ja auch noch einen übergeordneten, heißt der eigentlich auch Thelema:confused:
     
  2. Pathos

    Pathos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.668
    Morgen sys,

    guckst du mal hier http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=110073
     
  3. SYS41952

    SYS41952 Guest

    :D :rolleyes: :tomate:

    Ich weiss doch, ich war dabei *G*
     
  4. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    "Du sollst keinen Unterschied machen..."

    wenn man annimmt das der "wahre" wille EINS mit dem universum ist, wie kann dem willen dann einer übergeordnet sein!?
    welches "über" meinstn!? ^^

    oder is es eher ein "draussen" das dem willen inhärent ist!?

    :)
     
  5. SYS41952

    SYS41952 Guest

    ich sach mal so:

    jeder Wille ist doch einzigartig...


    und kein Wille kann den anderen beeinflussen,

    aber ist nicht genau dieses "kann nicht beeinflussen" ein Zeichen eines übergeordneten Willen?
     
  6. Etceterah

    Etceterah Guest

    Werbung:
    ....für die Möglichkeit der Vereinigung....
     
  7. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    nicht?
     
  8. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    DER WILLE ist einzigartig!


    doch kann er... wenn es sein WILLE ist...


    wenn es der wahre wille von jemanden ist jemanden zu beeinflussen, dann ist es keine beeinflussung mehr, weil es bereits im willen enthalten ist...


    oder ich sags mal so: "Dir ist kein WILLE gegeben, ohne die Möglichkeit diesen zu erfüllen..."
     
  9. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    ach, leute, der wille ist ein mythos
     
  10. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?p=2464291#post2464291
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Mactoron
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    248
  2. kona
    Antworten:
    545
    Aufrufe:
    16.461
  3. Amant
    Antworten:
    186
    Aufrufe:
    7.168
  4. Cassiel93
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    2.107
  5. Pathos
    Antworten:
    216
    Aufrufe:
    10.753
  6. Mondgoettin
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    754

Diese Seite empfehlen