1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Theater-Träume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von urany, 3. April 2011.

  1. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.097
    Werbung:
    Ich hatte in der letzten Zeit mehrmals Träume, in denen ich einen Auftritt im Theater hatte und meine Rolle vergass. Das war echt zum Verzweifeln. Es ging immer um die Liebe.

    Heute nacht hatte ich einen Theatertraum, da gab es eine Szene mit einem jungen Liebespaar. Die zwei, sie und er, lagen irgendwo am Boden nahe zusammen.

    Und obwohl das nicht zu ihrer Rolle gehörte, konnte sie ihm in dem Moment sagen, dass sie ihn liebt. Er hat leise geantwortet: Ich liebe dich auch.

    Die Szene schien nicht dafür gedacht, keine Ahnung wofür, vielleicht trat jemand im Hintergrund auf. Und trotzdem war es ja das Wesentliche für mich.


    Bei ihr (bei mir) scheint sich da was Wesentliches verändert zu haben.


    :):):)
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Malve,

    mit der Theateraufführungen soll deutlich werden, daß Du einen objektiven Blick auf Dein Leben richten möchtest. Indem Du anscheinend Deine Rolle vergessen hast, stellst Du Dir also die Sinnfrage, ob Du in einem bestimmten Bereich nicht an Deinen eigentlichen Bedürfnissen vorbeilebst und sie aus dem Auge verloren hast.

    Mit dem Thema der Aufführung wird dann auch der Aspekt genannt, der beleuchtet werden soll: also die Liebe! In der Handlung der Theateraufführung werden dann die eigenen Wünsche und Sehnsüchte theatralisch überhöht dargestellt.

    Merlin :zauberer2
     
  3. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.097
    Werbung:
    Vielen Dank, Merlin.

    :blume::blume::blume:
     

Diese Seite empfehlen