1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

The Power of Love - Wiedererwecken

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von milinkaja86, 10. Juli 2010.

  1. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo ihr lieben ,

    Ist es nicht Zusammenhalt, Liebe, Freiheit, Frieden, Glückseeligkeit, was sich jeder von uns wünscht?

    Die Hippies haben einst sehr viel erreicht, sollten wir sie uns nicht zum Vorbild nehmen um eine neue Bewegung zu Starten, wenn sie es damals schafften können wir es doch auch ... mit dem heutigen Möglichkeiten


    natürlich sollten wir vieles anders machen ...

    ...wer von euch ist dafür?

    ...Welche Ideen zur Umsätzung habt ihr?


    ...also meine erste Ideen ist keine Macht den Drogen , dem Alkohol , denn in heutigen Zeit ist ein klarer Verstand wichtiger als alles andere...


    Es muss etwas geschehen, denn die heutigen Zustände im In und Ausland betrachtet, darf vieles nicht mehr sein...

    ...bin schon gespannt auf eure Anregungen!
     
  2. Ich denke ein jeder muss sich selber sein und sich selber treu sein. Love Drugs und Rock n Roll, kann ein Weg sein für die Einten. Für die Anderen ist es das Falsche. Wichtig auf die innere Stimme hören, ... .
    Das sein was man will ist für mich der Schlüssel, egal was der Preis ist, denn man kann nur sich selber sein. Jeder weiss in sich, was richtig oder falsch ist, zumindest für sich selber. Es nennt sich Gewissen, solange man in den Spiegel schauen kann, ist es mehr oder weniger o.k..
    lg
    Cyrill
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    „Die Hippies sind und bleiben unsere Erzfeinde, weil sie vorgaben, Kinder der Natur zu sein, aber in Wirklichkeit ihre Natur geleugnet haben. Sie glaubten ihre 'happy family', dieses dumpfe Leben in Liebe, Drogen, und Tanz wäre ein Ausdruck von Freiheit, habe etwas mit Natur zu tun. Blindheit war es! Mir wird schlecht, wenn ich all diese Gestalten vor mir sehe, wie sie damals auf einem Grateful Dead-Konzert mit Grinsen im Gesicht abhingen und nur noch ein verzücktes 'La la la' wimmern konnten. Das ist die Vision der Hölle: eine unzählbare, gezähmte Masse von grinsenden Gesichtern.“

    – Scott Kelly: Martin Büsser: If the Kids Are United: von Punk zu Hardcore und zurück
     
  4. :lachen:
    Du bist gut Fist, Aargauer sind mal so, ich bin auch so, wir sind halt noch realisitisch und keine Berner, lllllooooooooooooooollllll
    only for insider
    lg
    Cyrill
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Ich mag weder Drogen, Alkohol, Partys (zu viele Leute auf einmal), noch bin ich ein musikalischer Mensch.
    Bin daher als Hippie weniger geeignet. Wobei ich es gut finde, dass gegen Krieg und andere Ungerechtigkeiten protestiert wurde.

    P.S: Und so anziehen könnte ich mich auch nicht:D
     
  6. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Werbung:
    Woow, du arbeitest heut im Gefühlsakkord:umarmen:
    es ist die Liebe selbst, die uns alles gibt und ermöglicht wenn man aus ihr handelt, jedes abweichen mündet in Angst, Zweifel,Süchten usw.
     
  7. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    wie ich schon sagt es geht nicht darum zu sein wie die Hippies sondern das zu erreichen was die Hippies mit den Massenprotesten erreicht haben, eine Einheit zu bilden, für Frieden und Freiheit ,

    etwas zu Bewegen, und gerade für diesen Punkt sind die Hippies nun mal das beste Vorbild, die Proteste gab es damals auf der ganzen Welt, das ist das was ich meine, sie haben es reicht obwohl sie lange nicht die kummukations möglichkeiten hatten , wie wir heute.

    Also bitte lass dieses Thema nicht zu einer Diskussion über Drogen entflachen, das gehört hier nicht hin ... und würde in ne völlig andere Richtig laufen

    es geht einfach um die Bewegung! Die sie erreichten.

    LG
     
  8. Eine Bewegung die nicht viel brachte, weil die Schäden sind höher als der Nutzen.
    Schlussendlich hat man etwas vergessen, der Mensch ist immer so, dass er sich selbst am nächsten ist und das ganze war nur Illusion. Die Kinder sind heute noch geschädigt von dieser Ära, denn schlussendlich ist es ja eigentlich keine Bewegung sondern nur Naivität.
    Der Realität muss man ins Auge schauen und da muss man mehr tun, als sich volldröhnen und lieb sein.
    lg
    schlangenstab
     
  9. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Bewusstseinsveränderung kann nur in jedem einzelnen Menschen stattfinden und muss vom Betreffenden selbst ausgehen. Bei rund 7 Mrd. Menschen dauert das ein bisschen. :)

    ... sind Werte, die man nicht "erzwingen" kann. Das Bedürfnis dafür entsteht wiederum in jedem einzelnen Menschen selbst. :)

    lichtbrücke
     
  10. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    vorschläge?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen