1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Teufel und andere Phämomene

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Strawinski, 9. März 2005.

  1. Strawinski

    Strawinski Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo Leute,

    ich muß mal einige Erlebnisse kundtun, die mir wiederfahren sind und hätte Eur Meinung dazu. Diese sind nicht erlogen, sondern real passiert. Muß dazu sagen, das ich seit fünf Jahren Kriya Yoga mache.
    Ich liege nachts im Bett mit meiner Freundin und dussel so vor mich hin. Plötzlich tut sich die Wandtapete auf und häßliche Fratze sieht hervor von Feuert umgeben. Ich bin fast wach, kann mich aber nicht bewegen, wie gelähmt und habe das Gefühl zu zittern. Meine Freundin sagte, ich hätte dagelegen, einen eiskalten Körper, wie tot, ohne Atmung und das Bett (Eisen) ist hin und hergerüttelt worden. Sie hat mich dann geweckt. Ich sage, mich hat der Teufel besucht und mir gezeigt, das es ihn gibt. Sonst hatte ich oft das Gefühl nach der Meditation das jemand im Raume ist und ich hab echt Schiß bekommen. Anderemal, wach ich im Halbschlaf auf und habe das Gefühl das Gestalten rumfliegen im Raum und mich schlagen oder sontswas. Ich denk, ich bin da zwischen ein paar Halbwelten geraten. Ich muß dazu sagen, meine Freundin ist Zigeunerin und Sie hat mir erzählt, Ihre Großmutter wurde nachts immer von einem Zwerg oder Gnom besucht, der es mit Ihr getrieben hat. Der hat auch versucht den Opa zu erwürgen. Ich denke sie ist sehr glaubwürdig.
    Was sagt Ihr dazu ? Ich finde, es gibt schon komische Sachen

    Mit bestm Gruß

    Joachim
     
  2. Tabea

    Tabea Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Stuttgart-Esslingen
    Finde ich interessant, aber es gibt mehrere Möglichkeiten.
    Zum Einen könntest Ihr einen zu viel getrunken haben, andererseits eine lebhafte Phantasie haben. Oder ihr habt euch wirklich was eingefangen, dazu könntet Ihr alles rund um diese Erlebnisse aufschreiben, damit Ihr vielleicht nachvollziehen könnt mit was das zu tun hat...angefangen hat usw.
    Grüsse Tabea
     
  3. markus_7

    markus_7 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Tirol
    Hallo Joachim!
    Das ganze ist sehr schwer zu beurteilen. Ich kenne solche Phänomene zur Genüge. Ich kann dir nur raten, dass du viel übst (Meditation, Visualisierung), um solche Wesen auch konkret als solche zu erkennen. Das vereinfacht das Ganze schonmal sehr. Dann kannst du dir wenigstens sicher sein, dass du nicht träumst.
    In der Zwischenzeit würde ich dir raten, mit Weihrauch oder Salbei zu räuchern, besorg dir am besten einen schwarzen Turmalin zum Schutz und eventuell einen Traumfänger.
    Wenn du noch Fragen hast meld dich einfach...

    lg
    Markus
     
  4. Miro

    Miro Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Berlin
    Hi Markus,

    sind ja nette Empfehlungen......aber.... :rolleyes: .....ein schwarzer Turmalin kann nicht nur vor "Negativem" schützen, er kann auch "Negatives" sehr stark anziehen. Ebenso kann ein Traumfänger Visionen verstärken - nicht nur positive auch negative Visionen.

    Und Reinigungsräucherung mit Salbei schadet nie, aber was soll gereinigt werden, wenn man nicht weiß was da ist?

    Bevor man hier irgendwelche Maßnahmen empfiehlt, sollte man doch erstmal schauen, ob und was überhaupt da ist, und vorallem, sollte man nachschauen, was diese Wesenheit will - falls überhaupt eine da ist. Oder? :geist:

    Liebe Grüße,
    Miro
     
  5. markus_7

    markus_7 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Tirol
    Ja, das hab ich ihm ja auch empfohlen, sich erstmal anzuschauen, was da ist. Hast das nicht gelesen? Ausserdem kann ein schwarzer Turmalin keine negativen energien anziehen! Das passiert haufig bei einem Gagat (Jett), aber niemals bei einem schwarzen Turmalin. Das ist der einzige Heilstein, der nichtmal gereinigt werden muss, weil seine Energie gegenüber Negativem derart stark ist. (Ich hab seit über 10 Jahren Erfahrung mit Heilsteinen, die kommen bei mir täglich zum Einsatz - da weiss ich wovon ich red!!!!)

    Ausserdem hilft es immer, wenn man die Wohnung räuchert, und somit negative Signaturen entfernt - völlig egal ob man weiss, was da ist oder nicht!

    Viele liebe Grüße!!!

    Markus
     
  6. Miro

    Miro Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Nix für Ungut Markus, aber da bist du wohl der Einzige, der soviel Erfahrung mit Heilsteinen hat und nicht weiß, dass schwarzer Turmalin auch "Negatives" anziehen kann.

    Natürlich hilft es immer ne Reinigungsräucherung zu machen. Nie bezweifelt. Wenn du es aber empfiehlst, bekommt ein Gegenüber eine Erwartungshaltung an die Räucherung, die vielleicht nicht erfüllt werden kann. :kiss4:

    Jedes Problem ist eben individuell.....

    Liebe Grüße,
    Miro
     
  7. markus_7

    markus_7 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Tirol
    Hi nochmal!

    Noch was zum Thema Schwarzer Turmalin: Ich würde dir eines der Bücher einer guten Freundin von mir empfehlen, sie gilt weltweit als eine Choriphäe auf dem Gebiet der Heilsteinkunde:

    www.heilsteine.com

    Ich vermute halt, dass du ihn einfach mit dem Gagat verwechselst, der ist ebenfalls schwarz und der wurde früher auch für schwarzmagische Zwecke verwendet - vermutlich, weil er negative Energien sehr stark aufnimmt. Heute wird er benutzt, um spezielle Probleme zu lösen (die man genau kennen muss), anschließend sollte man ihn aber - nachdem man ihm gedankt hat - in einen Fluß werfen oder ihn vergraben. damit er sich über lange Zeit gesehen wieder regenerieren kann - Richtig eingesetzt sehr wirksam!!!
    Der schwarze Turmalin (Schörl) hilft bei Problemen und negativen Energien, indem er sie sozusagen "verdrängt".

    Dass solche Probleme sehr individuell sind ist mir bekannt. ich behandle mit erfolg seit langem Menschen mit sehr individuellen Problemen.
    Ausserdem würde ich in diesem Forum nie irgendwelche Tips geben, wenn ich nicht sicher wäre, wovon ich schreibe!

    Aber Vorsicht schadet wohl nie!

    Alles liebe!
     
  8. Miro

    Miro Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Nette Ausführung, aber ich verwechsele Schörl nicht mit Gagat oder Schwarzer Jade.
    Hier hast du es erwähnt: "...Probleme, die man genau kennen muß"
    Und du gibst hier eben Rezepturen ohne die Probleme genau zu kennen.

    Schönes Wochenende,
    Miro

    :winken5: :winken5:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen