1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Terrorgefahr!?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Amant, 15. Februar 2015.

  1. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.095
    Werbung:
    Nachdem nun in Kopenhagen erneut vermutlich ein politisch motivierter Anschlag auf ein Kultur-Café erfolgte, es gab dort zu diesem Zeitpunkt eine Diskussionrunde über Meinungsfreiheit, Religion, wie könnte man künftig damit umgehen?

    Dies hier ist eine Möglichkeit, heute auf dem Ticker:

    "Terrorgefahr in Braunschweig

    Karnevalsumzug wegen Anschlagsgefahr abgesagt

    15.02.2015, 12:04 Uhr | dpa

    Unter Verweis auf eine terroristische Gefährdung hat die Polizei den Braunschweiger Karnevalsumzug wenige Stunden vor Beginn abgesagt. Aus "zuverlässigen Staatsschutzquellen" sei bekannt geworden, dass eine "konkrete Gefährdung durch einen Anschlag mit islamistischem Hintergrund" vorliege, teilte die Polizei mit.

    Die Braunschweiger Polizei bittet alle Besucher, "die Umzugsstrecke nicht aufzusuchen beziehungsweise gar nicht erst die Reise nach Braunschweig anzutreten"."

    http://www.t-online.de/nachrichten/...valsumzug-wegen-anschlagsgefahr-abgesagt.html

    Hat die Angst jetzt die Oberhand? Mit Verweis auf "zuverlässige Staatsschutzquellen", wurde eine "konkrete Gefährdung" ausgemacht.
     
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.286
    Ort:
    Kassel, Berlin
    ach ja? das Bundesinnenministerium wußte von nix Konkretem:

    Unmittelbar vor der Absage hatte das Bundesinnenministerium mitgeteilt,
    man sehe nach den Anschlägen von Kopenhagen derzeit keine erhöhte Terrorgefahr in Deutschland.

    Es gebe nach wie vor eine abstrakt hohe Gefährdung, sagte eine Sprecherin des Ministeriums.
    "Wir haben aber keine konkreten Hinweise auf Anschlagsplanungen in Deutschland", betonte sie.


    (Zitat aus deiner Quelle)


    das hätten se gerne, daß die kleinen Leute nur noch isoliert zuhause sitzen und vor sich hin ängsteln,
    mit niemandem näheren Kontakt haben, weil is ja alles suuper gefährlich, lieber schön das TV an und n Bier ..
    schön dröge rumsitzen und nicht weiter nachdenken, .. Angst zum Ruhigstellen und Isolieren. (n)
     
    WUSEL und Fenfire gefällt das.
  3. sage

    sage Guest

    Vielleicht sagen sie den Zug morgen bei uns ja auch noch ab...aber bitte erst nach 12h...dann hab ich wenigstens meine Ruhe...

    Sage
     
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Ich hoffe nicht
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    völlig sinnfrei...der beitrag!
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:

    stell dir kurz vor: es wird nichts abgesagt und nicht unternommen und es gäber ein anschlag mit toten und verlätzten. was denkst du, wie die "pegida"-anhänger dann die maul aufreissen würden?. ich denke, wenn ein verdacht für ein anschlag besteht, können deutschce behörden gar nicht anders reagieren! so gesehen ist die entscheidung richtig. und damit ist alles gesagt.

    shimon
     
  7. puenktchen

    puenktchen Guest

    keine Ahnung wer oder was da hintersteckt, für die vielen Tausend Menschen, die sich auf den Umzug gefreut haben, ist es total traurig.

    da bin ich ja mal gespannt wie sich das Geschehen auf die Wahl heute in Hamburg auswirkt

    :rolleyes:
     
    GrauerWolf gefällt das.
  8. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.095
    @Yogurette : Na ja, ich denke schon, dass das für Verantwortliche eine schwierige Entscheidung bedeutet. Meine Vermutung ist, dass der gestrige Anschlag auf das Kulturcafé in Kopenhagen den Auslöser gegeben hat und die Furcht vor eventuellen Konsequenzen zu groß ist. Wenn es keine konkreten Hinweise gibt, dann besteht eben die abstrakte Gefahr immer, aber wie weit will man sich davon jetzt in eine Dauerrückzugshaltung zwingen lassen?

    @Shimon1938 : Also wenn das Deine einzige Sorge ist, dass die Pegida nach einem Anschlag mit Toten und Verletzen in D möglichen Zulauf bekommt, na dann gut´ Nacht Marie. Dann zeigt die Indoktrination aber schon gut Wirkung.

    @puenktchen : Mal sehen, ob es noch weitere Rückzüge gibt. Morgen ist Rosenmontag?

    Und ja, für diejenigen, die das alles angeschoben haben und sich darauf gefreut, für die ist das echt ein Schlag.

    Hier der Live-Ticker:

    Liveticker NDR
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2015
  9. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    es ist diese ganzeaufregung wegen der absage ist völlig sinnfrei .... und eine siskurs darüber erts recht!

    shimon
     
  10. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    niemand regt sich auf es geht um das Prinzip.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen