1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Teppich essen??

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 18. September 2010.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo,

    vor dem u.g. Sauerkraut-Traum hatte ich noch einen langen Traum, da ging es NUR ums Thema: "Teppich essen". :confused::confused::confused:

    Was könnte sowas abstraktes wohl bedeuten?

    Also: auf dem Teppich bleiben, kann es nicht bedeuten, denn sonst wäre so was gekommen, mit auf dem Teppich bleiben eben, hier gings aber direkt um ESSEN von Teppich. Und Essen von Teppichteilen.

    Na, dann guten Appetit :D

    Kann mir hier und letzten Traum bitte jemand helfen??

    lg Wally
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Teppich bring Streitigkeiten innerhalb der Familie,diesen aufessen,könnte heißen,das du Probleme hinunterschluckst,sozusagen in dich hineinfrisst..;)
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Huh - ja das stimmt.
    Ausgesprochen habe ich zwar alles, aber hineingefressen trotzdem dazu auch noch zusätzlich.

    Ich hoffe, ich werde diese Sachen durch "Vergebung" los.
    Und kann damit alles bereinigen.
    (Vergebung mir und anderen gegenüber)
    Sonst findet die Seele keine Ruhe :(

    Lieben Dank!
    lg Wally
     
  4. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Bist recht überspannt, ha? :D
     
  5. Kraeutergnom

    Kraeutergnom Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Petershagen bei Berlin
    Werbung:
    Also mir kommt da gerade was anderes:

    Es gibt doch die Redensart des "unter den Teppich kehren".

    Kann es sein, dass es bei Dir oder in Deinem näheren Umfeld so was gab? Und dass Du kurz davor stehst oder schon dabei bist, diesen Teppich, wenn Du ihn schon nicht hochheben kannst, weil er vielleicht zu schwer ist, oder das darunter liegende zu gewaltig, dass Du ihn deshalb stück für Stück aufisst, um das darunter gekehrte langsam frei zu legen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen