1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

tensor was ist das?

Dieses Thema im Forum "Pendel, Tensor und Rute" wurde erstellt von cola14w, 24. Juni 2009.

  1. cola14w

    cola14w Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2008
    Beiträge:
    66
    Ort:
    in der nähe von hambugr
    Werbung:
    hallo ich weiß nicht ob ich zu blöd bin oder so aber ich weiß nicht was ein tensor ist?!

    kann mir jemand sagen wie man den benutzt?

    und ob er wirkungsvoller als ein pendel ist?

    mfg cola
     
  2. fredf

    fredf Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    1.621
    Ort:
    Weinviertel
    Du kannst ein Pendel benutzen, einen Tensor ( http://www.rutengeher.com/radiaesthesie/tensoreinhandrute/index.html ), ein Pendel, deinen Arm, den Arm einer anderen Person, deine Tala Hridaya - Punkte (siehe Google), deine Intuition etc.

    Es gibt zig Möglichkeiten um Abfragen zu machen. Für den einen ist die eine Art besser geeignet, für den anderen eine andere Art.
    Das Allerwichtigste ist sich davon nicht verrückt machen zu lassen, weil sonst kommt nichts Sinnvolles dabei raus und man selbst lässt sich von diesen Dingen bestimmen.
    Wenn ich lerne auf mich zu hören brauche ich das Pendel, die Rute etc in den allermeisten Fällen gar nicht.
    Das nächste ist: Solche Abfragen belasten den körpereigenen Energiehaushalt
    und je weniger der ist, je mehr ich mache, desto schlechter werden die Ergebnisse..
    also wichtig ist für gute Ergebnisse am eigenen Energiehaushalt arbeiten - und zwar bevor! man viel pendelt etc
    Arbeitshilfen können sein: viel, viel in der Natur, barfuss gehen, wandern, Yoga, Qigong, Meditationsübungen, Chakrenarbeiten an sich selbst, etc
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen