1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Telephatie oder wie man es auch nennen mag...

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von LuminaStellum, 13. Dezember 2014.

  1. LuminaStellum

    LuminaStellum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Ich möchte heute noch ein letztes mal darüber nachdenken...

    In den letzten 12-14 Mon. habe ich einen mir eher fremden Menschen zum Freund gemacht...
    Über den Vertrauensweg, es geschah einfach, ich erzählte ihr alles, wirklich alles über mich. Jeden schlechten und guten Gedanken, es tat mir gut - mir war egal ob das was ich sagte, nicht vielleicht bekloppt war. Ich tat, wonach mir der Sinn stand. Irgendwann kannten und spüren wir einander, dass jedes Wort allen Überfluss gewann. Emotionen wurde aufgenommen... dementsprechend fühlte ich mich danach ggf. schlecht oder gut.
    (Es brauchte seine Zeit bis ich verstand, dass es nicht nur meine Emotionen waren).
    Am Tag x, war jegliche Kommunikation überflüssig, bevor wir telefonierten oder uns trafen klingelten die Ohren, das ich erst der Annahme war, mir platzt das Trommelfell... bis ich feststellte, wann immer es auftritt! Ich sprach mit ihr darüber, brachen aber irgendwie das Gespräch doch recht schnell ab
    (wir sind da doch eher vorsichtig, beide aufgrund der Tätigkeit, ich nehme zuviel realitätsbezogene Tatsachen mit rein :whistle: ).
    Eine Weile lang und das wusste sie auch nahm ich Abstand von dem allen, es war mir zuviel/auch beängstigend.
    Seit Mitte Sept. greife ich es wieder auf, ohne das jemand darüber weiß, ich merke dass diese Intensität schwacher ist, aber funktioniert, selbst auf Entfernung.

    Jetzt die Fragen:
    Besteht die Möglichkeit dieses 'Band' noch mehr zu festigen?
    Muss dieses beidseits beruhen?
    Man sagt, wer Energie sendet - dessen Energie kommt auch an, stör ich dann auch?
    (Wenn wir uns sehen, springen wir beide aus allen Wolken)
    Kann man Telephatie besser anwenden? Verständlicher? Ich meine diese Ohrgeräusche gibts die auch anders?:ROFLMAO:

    Sie ist selbst Esoterik unterwegs, habe aber noch keine Gelegenheit gefunden, darüber nochmal mit ihr zu sprechen...

    Ich sollte dazu sagen, dass es sich hier um eine Freundschaft von Frau zu Frau handelt, um falsche Interpretationen auszuschliessen:censored:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2014
  2. LuminaStellum

    LuminaStellum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    25
    aaaaaahhhhh Nachkorrektur: TelepaTHie natürlich...:eek:
     
  3. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Warum willst du das Band festigen ?

    Es ermöglicht sicher interessante Erfahrungen weniger Worte zu benötigen...weil Dinge sich von alleine übertragen und doch...die Nachteile sind nicht von der Hand zu weisen...
    Keinen Einfluss zu haben was man von wem empfängt...die innere Tür nicht schnell genug zumachen können wenn Stress, Angst, Wut von anderen rübergeflutet kommen...
    So wie man an intensiver Freude Anteil haben kann...kann einen auch intensives Leiden einer anderen Person selber zum zeitweiligen emotionalen Absturz bringen.
     
  4. LuminaStellum

    LuminaStellum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Soweit kenne ich es... Den Nachteil durfte ich schon kennenlernen, weshalb ich kurzweilig Abstand nahm.

    Manchmal erlebe ich es auch so, dass wenn ich nicht auf Arbeit bin und etwas passiert, ich zittere und unruhig werde. Bspw. war gestern mein Puls auf 120, mein Herz sprang aus dem Brustkorb während einer geselligen Runde über 4 Std. (Wie bei einem 800 Meter Lauf) bis zu dem Zeitpunkt als ich mir endlich Klarkeit verschaffen konnte, legte es sich langsam!
    Das einzigste was mich stört, ist wirklich die Arbeit zu empfangen...
    Warum wiederrum empfange ich nichts vom Partner?

    Dann festige ich doch lieber das Band zu ihr...
    die ich ja schätze und fixiere mich darauf! Es sei denn, es ist mir möglich!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2014
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen