1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

telepathische Lehrer, die andere zu Medien machen

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von heugelischeEnte, 15. September 2013.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.126
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    die Überschrift ist nun aber wirklich misstrauisch,....

    ...Esoterik aber, hat viel mit der Geschichte von der Wissenschaft Jinas zu tun, die eine vermeintliche Wissenschaft halb geistig, halb physisch ist

    Nicht zu verwechseln mit den Spermamagiern, denn das Sperma ist halbflüssig, halb etherisch, Jinas ist folglich etwas ganz anderes zum auch erwähnten zur Spermamagie, innerhalb des Spermaraumes, der Abseits ist vom Hyperraum, die aber schon gar nichts mit der Magie des Elementarwesens Sperber zu tun hat.

    Spermaraum und Hyperraum sind zweifelsohne die zwei Schlange zum Channeln, irrtümlicherweise mit JInas verwechselt.

    Manche alte Traditionen---ohne Zweifel sehr respektable---sagen -–- während des Goldenen Zeitalters von Latium und Liguria der göttliche König Janus oder Saturn (I.A.O., Bacchus, Jehova) über jene heiligen Leute regierte, die alle der Arischen Wurzel, obwohl aus sehr verschiedenen Epochen und Ursprüngen. Sodann, wie die dazu korrespondierenden Zeitalter der Hebräischen Leute, könnte gesagt sein, das Jinns und Menschen glücklich zusammenlebten.

    Das Jana, Yana, Gnana oder Gnosis ist nichts als die Wissenschaft des Janus, das ist die Wissenschaft des einweihenden Wissens, die Wissenschaft des Enoichion, auch bekannt als die Säer und die Varianten seines Namen, wie da einer ist, in jeder Zunge, sowie Jan, Chan oder Kann, Dan, Dzan, D´Jan, Jain, Jian, Ioan, Kwan-Swan, Thanos, Thoan, Chohan gleichbedeutend mit dem sublimsten Konzeptions des planetarischen Spiritus, der Regent des Saturns, ein Nazada, ein Kabir im komplettesten Sinne des Wortes.

    Für mich, Jinn Wissenschaft ist nicht eine Meinung, aber eine etablierte Wahrheit, und wenn du sie mir durch ein lebendiges Experiment zeigen möchtest, dann war ich bisher für mich sehr dankbar.

    Esoterik ohne Jinnwissenschaft ist meines Wissens eine Illusion des Seins,
    dreimal nichts, wer Jinnwissenschaft leugnet ist sehr gefährlich im Channeln.

    Zum Beispiel jemand ist sehr aktiv, wird der Wut angeklagt, bekommt ungefragt eine Strafe, keine Chance auf Verteidigung, mittels des Channelns,
    wenn man das erlebt hat, dann kann man vehement dagegen sein, innerhalb der hermetischen Wissenschaften
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2013

Diese Seite empfehlen