1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Telepathie

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Crystalier, 8. Januar 2006.

  1. Crystalier

    Crystalier Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Duisburg,NRW
    Werbung:
    Hey ihr,
    der Thread mit dem Telefonexperiment und der Telepathie hat mich neugierig gemacht. Kann ich´mir eg auch so vorstellen,dass ich in Gedanken mit Jemandem kommuniziere.Wie funktioniert Telepathie genau?Kennst sich jemand aus?
     
  2. MichaelaEngel

    MichaelaEngel Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    601
    Hallo Crystalier,

    also in dem Sinne kenne ich mich nicht aus, aber ich schildere Dir etwas aus meinem Umfeld:

    als ich meinen Mann 2002 kennenlernte, zog bei unserem Treffen sein ganzes bisheriges Leben an mir vorbei (wie ein Film) - seit dieser Zeit ist es so, dass ich genau weiß was er gerade macht (egal wo er ist).
    Sitzen wir an einem Tisch zusammen, so gebe ich ihm Antworten auf Fragen die noch nicht gestellt hat.

    Blöde wird es, wenn er mich mit irgendwas überraschen will
    - ich weiß es meistens vorher.

    Liebe Grüße, Micha
     
  3. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.303
    Hi Crystalier!

    Meiner Meinung nach funktioniert Telepathie in etwa als eine Art "Auswahl" einer 100%igen Kommunikation des Bewusstseins. Damit meine ich, dass das Bewusstsein, z.B. das verschiedener Menschen, nicht objektiv getrennt ist und jeder "Teil" mit jedem anderen in einer Art Kontakt steht. Der Aspekt des Bewusstseins der Du bist filtert aus dieser "totalen" Kommunikation aber immer nur das heraus was zu Dir passt, so dass Dir von einem wahrscheinlich unendlich großen Potential immer nur ein Teil bewusst wird. In gewisser Weise ist meiner Meinung nach alles was gedanklich abläuft so etwas wie Telepathie weil ich glaube das alles Bewusstsein ist. Bei Gedankenübertragung zwischen Menschen ist der wichtige Punkt "einfach" die Sicherheit zu haben. Wir haben ja gar nicht so selten Eindrücke, was jemand, meistens jemand der vor uns steht, gerade denkt. Diese Eindrücke nennen wir nur deshalb nicht Telepathie weil wir uns nicht sicher sind. Je sicherer man sich da aber wird, desto deutlicher werden solche Eindrücke. Sie sind aber selten nur gedanklich, sondern eine Art Essenz aus der ganzen Wahrnehmung und wird daher meistens Empathie genannt, also das man durch bewusste Wahrnehmung auf das Innere eines Menschen schließen kann. Meiner Meinung nach ist das Telepathie, eben weil alles was wir wahrnehmen, auch die Realität, durch das eigene Innere geprägt ist, sozusagen ausgewählt aus einer unendlichen Anzahl von Wahrscheinlichkeiten. Dazu gehört dann auch, das einfach dadurch das man sich sicher ist, man sich auch sicher sein kann. Das ist, wie ich glaube, die große Kunst bei allem. Selbstsicherheit in dem was man tut zu "erschaffen".

    Viele Grüße,
    C.
     
    Cipher gefällt das.
  4. Crystalier

    Crystalier Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Duisburg,NRW
    Danke für die Antworten.Den letzteren Beitrag werd ich mir gleich noch einmal zur Gemüte führen,um ihn besser zu verstehen ;-) aber nochmals danke für die schnellen Antworten
     
  5. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Jap, toller Beitrag Condemn, so ungefähr denke ich das auch.

    Dabei ist es halt wichtig seine eigenen Zweifel über Bord zu werfen, damit es funktionieren kann!

    Gruss,
    Cipher
     
  6. Tariel

    Tariel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Kosmopolitanien
    Werbung:
    ...durch Bewußtseinsversetzung in den Menschen,dessen Gedanken ich wissen möchte.

    Gegenseitige geistige Kommunikation durch Bewußtseinsverschmelzung.

    G.Tariel
     
  7. Lord Lloyd

    Lord Lloyd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    341
    Ich finde den Begriff verschmelzung etwas unpassend und würde daher eher Verbindung wählen, da sie ja in dem Sinne nicht miteinander Verschmelzen.
     
  8. Tariel

    Tariel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Kosmopolitanien
    Das ist das I-Tüpfelchen.Natürlich Verbindung und Versetzung.
    Tariel
     
  9. lillith1004

    lillith1004 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    135
    Werbung:
    Ich finde das sehr interessant ich glaube ich erlebe soetwas mit meinem Freund aber nicht ich weiß was er denkt sondern er weiß manchmal was ich denke. Zum beispiel wenn wir uns Freitags sehen und ich denke wie schön es wäre wenn er mir von unterwegs irgendwas bestimmtes mitbringen würde und wenn er dann da ist hat er das mit . ich habe aber vorher nichts gesagt.
    Und so ist es bei manchen Sachen . Schade ist nur das er das nicht glaubt den alles was man nicht beweisen kann will er nicht wahrhaben kann ich ihm irgendwie begreiflich machen das es doch wahr ist??? bitte bitte helft mir
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen