1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Telepathie :)

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von LaLunaX, 2. Oktober 2011.

  1. LaLunaX

    LaLunaX Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2011
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ich interessiere mich für Telepathie, hat hier jemand Erfahrung, wie man das am besten erlernen kann...man soll ja dadurch auch fühlen können, wie es anderen Leuten geht, nur mir persönlich fällt es schwer seine eigenen Gedanken und Gefühle von die des anderen zu trennen...gibt es irgendwelche Übungen :)
     
  2. kashiraja

    kashiraja Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Kreis Eichstätt
    Hallo LaLunaX,

    Telepathie ist ja eine der Siddhis (yogische Fähigkeit) die man sich im Laufe des Yoga-Weges aneignet.

    Eine ziemlich komplette Anleitung findest du hier: www.fyue.de.

    Einfach die Lektionen durcharbeiten, regelmäßig üben und früher oder später hast du dann die Telepathie.

    Viel Spaß dabei.
     
  3. LaLunaX

    LaLunaX Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2011
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Wien
    oh danke das klingt toll :)
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Hallo LaLunaX

    Kannst dir, wenn du magst auch meine in meinen Blogs verlinkten Beiträge anschauen. Ein meditativer Zustand hilft grundsätzlich, aber das allein ist halt
    noch nicht Telepathie.

    LG PsiSnake
     
  5. LaLunaX

    LaLunaX Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2011
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Wien
    bei mir ist es halt oft so, dass ich unbewusst meine telepathischen Fähigkeiten bemerke...aber vielleicht bin ich auch nur ein guter Empfänger. Mit passiert z.b öfters, dass ich gerade eine Frage im Kopf habe und plötzlich kurze Zeit später kommt die Antwort, entweder per Sms oder E-Mail oder es ruft mich die Person einfach an. Aber ich kann es nicht bewusst anwenden...z.b ich will dass sich jetzt diese Person bei mir meldet und schicke ihr bewusst etwas...das funkt meistens nicht...aber vielleicht kann man das ja trainieren...könnt ihr sowas? Wenn ihr jemand eine Frage "stellt" dass dann auch immer eine Antwort kommt?
     
  6. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    kashiraja hat eine Anleitung für alles :D.

    Wie nah liegt eigentlich Meditation und Trance, weißt du da auch was darüber?
     
  7. kashiraja

    kashiraja Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Kreis Eichstätt
    Hallo Diana,

    was ich dazu weiß, reicht nicht so weit,
    doch geb ich dir mal weiter, was Yogananda dazu sagt, denn auf den kann man sich meiner Ansicht nach verlassen, weil es seine Aufgabe war, ein umfassendes und schlüssiges spirituelles Wissen zu hinterlassen.


    Auf Seite 120 der deutschen Ausgabe von "Gott spricht mit Arjuna", seinem fulminanten Gita-Kommentar, heißt es: dass es allgemein drei Stufen der Verwirklichung oder Samadhi gibt:


    "Jada, der unbewusste Trancezustand; Savikalpa, Wahrnehmung des Geistes ohne Wellen der Schöpfung und Nirvikalpa, dem höchsten Zustand, die gleichzeitige Wahrnehmung des Geist-Meeres und all seiner Wellen der Schöpfung."

    Dann werden die drei Zustände weiter charakterisiert und zur Trance heißt es eindeutig:

    "Jada-Samadhi, der unbewusste kataleptische Zustand, hat keinen geistigen Wert, weil er das Bewusstsein und die Tätigkeit des Ego nur vorübergehend aufhebt; er kann das materielle Bewusstsein nicht in geistiges Bewusstsein verwandeln. Jada Samadhi, unbewusste Trance, wird durch Methoden zur Körperbeherrschung oder durch ein geistiges Narkotikum hervorgerufen, indem man den Geist leer macht oder indem man einen Druck auf gewisse Drüsen ausübt. In diesem Zustand kann ein von den Sinnen abhängiger Mensch nicht viel mehr bewirken, als dass er vorübergehend keine Wünsche, Bindungen und karmischen Folgen mehr anhäuft; er kann aber nie Weisheit erlangen, noch kann er die Saat vorgeburtlicher und nachgeburtlichen Karmas oder schlechte Gewohnheiten ausmerzen."

    Es folgt dann noch eine Geschichte aus dem altindischen Sagengut, das die Wertlosigkeit des Trancezustandes veranschaulichen soll und dann die Beschreibung der beiden anderen Formen von Samadhi.

    Du siehst aber, dass Trance völlig wertlos ist und alles das nicht leistet, was die Meditation leisten soll, wenn man sie richtig ausführt.
    Meditation bringt einen weiter auf dem Weg zu savikalpa und nirvikalpa Samadhi (dem Ziel der Yoga-Meditation und des Lebens überhaupt), Trance nicht.

    LG
     
  8. Azura

    Azura Guest

    Danke für die Erklärung.
     
  9. Brotherhood

    Brotherhood Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    577
    Ort:
    S-H
    Falsch. Die Meditation ist wertlos, wenn man sie anwenden muss um etwas zu erreichen. Telepathie ist ein Nebeneffekt des Unterbewussten und dringt bei einigen Menschen weiter ins Bewußtsein ein, als bei anderen. Dh das alle Menschen telephatisch begabt sind, da alle über ein Unterbewußtsein verfügen. Es ist nur eine Frage der Konditionierung der Auffälligkeiten - und Konditionierung beschließt zugleich eine Begrenzung. Und damit ein Begrenzung der Fähigkeiten. Meditation ist außerdem für die Anwendung von Telephatie nicht wichtig, denn es gibt keine Konditionierung in diesem Bereich. Nur die Beziehung zum Kern des Unbewußten ist entscheidend - und das ist immer befreit von technischer Tiefe, nur bestimmt durch sog. "SoftSkills" des Menschen. Yoga ist nur einer weitere Form der technischen Beschränkung durch einen Geist, der eine Meditationstechnik zur Bedingung von "Erweiterung" solcher Bewußtseinwahrnehmungen verlangt.

    Wenn Dir die Telephatie schon so aufgefallen ist, dann ist sie schon Bestandteil Deiner Welt und so quasi 13 Level über alles, was Dir Techniken unterrichten können. Alles weitere ergibt sich im Leben dann von selbst. Nur die Ungeduld, einer der Gründe, warum man überhaupt bewußt Meditationen anwendet, kann Dich davon abhalten, tiefer als andere in dieses Gebiet vorzustoßen.
     
  10. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.014
    Werbung:
    ich schließe mich LaLunaX an...mir gehts ähnlich... mit der Ausnahme, dass ich an mir sehr nahestehenden Personen auch "senden" kann

    ob es Übungen gibt? weiß ich nicht
    bei mir gehts einfach so..manchmal schalte ich auch bewußt ab...dann will ich einfach nichs empfangen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen