1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Telepathie macht mich fertig

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von kind of magic, 7. Dezember 2008.

  1. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    Werbung:
    Ich weis nciht warum auf einmal, aber ich habe in letzter zeit irgendwie telepathische erfahrungen gemacht. ich denke, was andere denken und das schlimme ist, ich kann es nciht kontrollieren.
    Wenn es wenigstens nur selten passieren würde, aber ich hab das gefühl, dass ich überhaupt nciht mehr selbst denke. Kann mir vllt. jemand helfen, wie ichd as unterdrücken oder unter meine kontrolle bringen kann? waräe escht nett.
     
  2. sophieee

    sophieee Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2008
    Beiträge:
    53
    Hi!

    Also ich verstehe dich...ich habe das selbe Problem mit Visionen, die ich einfach staendig habe wenn ich die Augen zumach...habe gedacht mein Problem ist hart, aber wie ich deins lese, weiss ich nicht was besser ist...

    Also es ist auch bei mir auf einmal gekommen, wahrscheinlich ist es normal, ich habe mich nie vorher mit solchen Sachen beschaeftigt.

    ich glaube am Anfang kannst Du es nicht kontrollieren...Ich habe auch keinen wirklichen Rat yu meiner Situation bekommen, wahrscheinlich existiert er auch nicht...

    Mit der Zeit finde ich wirst Du Dich einfach irgenwie daran gewohnen und es auf deine Weise kontrollieren konnen.

    Ich zum Bespiel habe vor mi einem Erfahrenen Geistheiler oder so zu treffen, damit mir etwas daruber erzahlt.

    Ich habe mir ein paar Bucher angeschaut, geh mal in esotherikladen und frage nach diesem Thema...Du musst es verstehen, dann wirds auch mit dem kontrollieren besser finde ich.

    Ich hoffe, ich bemuhe mich auch gerade es unter Kontrolle zu kriegen...Ich weiss wirklich nicht, wie sowas auf einmal passieren kann, stellet das ganze Leben auf dem Kopf.

    hast Du Dich denn vorher mit solchen Sachen beschaftigt?

    lG

    und viel Gluck

    sophie
     
  3. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    ja, habe ich, aber es wird immer schlimmer.

    Wenn ich mich mit meinem Freund unterhalte, denken wir wie einer. Wir sagen fast alles gleichzeitig.
    Ach und mit den Visionen ist das sicher nciht anders, ich hab einen Freund, der auch Visionen hat und er kann es auch nciht kontrollieren, seit Jahren.
     
  4. Brotherhood

    Brotherhood Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    577
    Ort:
    S-H
    Da musst Du wohl durch. Sei mal Herr in Deinem eigenen Haus....falls Du nicht unter Schizophrenie leidest, solltest Du Dich mal zusammenreißen in dem Du Dich in Deinem Geist mal selber zum Mittelpunkt machst. Nix geht ohne Dich, also bist auch Du selbst "Schuld" dran, das die Störung auftritt. Du "hörst" zu sehr in Dich hinein, der Geist macht sich dann selbstständig. Wenn du Telephat bist, dann bring Dich mal in meinen Geist ein....ansonsten....mehr Milch trinken.
     
  5. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    Ich horche zu tief in mich hinein?
    Seit wann sit das schlecht?
    Milch?
     
  6. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.770
    Werbung:
    Das ist schlecht wenn man anfängt seinem (verkorksten) Innenleben zu viel Gewicht zu geben und sich ständig damit zu beschäftigen. Dann kriegt das zu viel Gewicht im Leben. Das wäre so wie wenn man anstatt mit einem Auto zu fahren nur noch den Motor zerlegt.
    Innenschau kann auch krankhaft werden.
     
  7. Brotherhood

    Brotherhood Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    577
    Ort:
    S-H
    Hurz...wie ist das denn gelungen? Kann gelöscht werden....Hats zweimal reingesetzt
     
  8. Brotherhood

    Brotherhood Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    577
    Ort:
    S-H
    ->"Das wäre so wie wenn man anstatt mit einem Auto zu fahren nur noch den Motor zerlegt. Innenschau kann auch krankhaft werden."

    Richtig. PSI findet in der Regel hinter dem Ego statt, also hinter allem, was sich so Vordergründig im Kopf abspielt. Hinter dem analytischen Wachverstand. Das fängt man also nur im Inneren ab, im Leerschalten und Hinhören - vorrausgehend ist in der Telephatie oder im PSI (wie auch immer man das nennen will) eine Zielvorgabe, ein Interesse, eine Frage - eine Intention. Egal ob sie sich unmittelbar oder indirekt ausdrückt.

    Sollte sich in der Birne vieles an Gedankenfetzen abspielen, die scheinbar nicht "Deine" sind - dann bist Du in dem, was das Hören oder Fühlen des PSI ermöglicht (das "Ohr") gar nicht angekommen...sondern nur im Wirrsinn Deiner eigenen ausgekoppelten Selbst-Unterhaltung gelandet. Hier kann sich die Persönlichkeit aufspalten.

    Echte Telephatie oder DeepMind-Portale funktionieren unauffällig und belasten des Hirn nicht. Die Synchronität von Gedanken zwischen zwei Personen muss nicht immer PSI sein; aber wenn es funktioniert, dann immer nur als eine Phase. Wie eine Welle, die sich kurz bei einer Person einlinkt und dann etwas ausdrückt, was so ungefähr aus deiner Richtung kommt. Bei Bewußtwerdung des Prozesses bricht das PSI nämlich ab. Es gibt noch andere Wege der Kopplung als über PSI - die aber ähnlich funktionieren...das ist dann allerdings ein Grenzbereich, der so nicht bekannt ist.

    Wenn Gehirne sich auf diese Art von Energie einstellen, dann gibts natürlich auch ein Durcheinander...aber der "Anwender" weiß von selbst, was es ist und wie er damit "umgehen" kann. Interessant wird es erst, wenn Du HotSpots im Kopf spürst - Konzentrationen von "Energie" auf kleine, bestimmte Bereiche im Kopf. Ein heisses Ziehen, wie mit einem Brennglas fokusiert.

    Ich bezweifle, das Du - sorry - telephatisch veranlagt bist...denn wäre es echt, würde entweder Dein Forschergeist anspringen und Du würdest Dich freuen und es versuchen für Dich in die richtige Fokusierung zu bringen (ohne hier Rat zu suchen...denn wer soll Dir so über Text helfen können was bei DIR in der Birne abläuft? So´n Tipp wie: Reinige Chakra 7 und 5 und halte dabei einen Kristall in der Hand?) - oder Du hast irgendwelchen Kram erlebt (auch in Verbindung mit Marihuana), der Dich aufgrund von Glauben und Vorgaben zu einer Störung geführt hat.

    Und wenn Du mit Deinem Kumpel das wirklich kannst, dann macht doch mal Experimente...statt Angst zu haben. Denn Angst produziert genau die Gefahren, vor denen Du Angst hast. Wenn Dein Kumpel genau den gleichen Prozeß "durchgemacht" hat wie Du...dann könntet ihr beide eine Standleitung haben...wenn nicht, dann ist es eine Suggestion.
     
  9. sophieee

    sophieee Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2008
    Beiträge:
    53

    Naja, ich kenn mich da nicht so aud, aber...ich sehe an mir da ich diese Visionen habe, die ich nicht kontrollieren kann, aber ich muss sagen es wird mit der Zeit besser, ich kann sogar sagen, dass ich mich in diese Welt vertiefen kann wenn ich will aber es sind noch ständig momente da, in der Nacht vor allem, wo sie mich aus dem Schlaf wecken und ich sie nicht kontrollieren kann..


    Das mit der Angst, ich verstehe Dich nicht, Du würdest in so einem Fall nicht Angst haben??? Stele es Dir mal vor?

    Wenn meine Visionen angefangen haben, habe ich lange überlegt ob ich es jemanden sage...sann habe ichs gemacht bei einer Freundinn die immer gesagt hat sie glaubt an esoterik aber im Grunde nichts damit gemach t hat. Sie hat mir gesagt ich soll zum Psychiater gehen und schlaftabletten nehmen...

    Klar überfellt so eine Sache am Anfang jeden, und es hat mir auch nicht wirklich geholfen, wenn mir jemmand gesagt hat ,,das bist alles nur Du selbst Du musst es kontrollieren können...,,
    Ich konnte es eben nicht.
    Aber bei mir haben sicher emozionen eine grosse Rolle gespielt, in meiner Familie ist viel passiert und da hat sich dieser Sinn bei mir och mehr verstärkt als vorher...

    Man hat einfach Angst, dass man verrückt ist, dass es nie wieder weg geht und man weiss nicht, wie man damit umgehen soll. Ich finde Angst ist NORMAL.

    Das schlimmste ist, dass man es nicht ein und ausschalten kann.

    Und zu diesen konzentrieren ansich selbst, ich glaub sicher dass man versucht sich auf was anderes zu konzentrieren, wenn man so ein Problem hat, weil es einen einfach verrückt macht, dass blöde ist es geht einfach nicht.

    Und zu dem ob King of Magic ein richtoger Telephat ist oder nicht, naja jeder muss lernen mit seinem Sinn umzugehen oder? Und das dauert.

    Ich finde so wie ich jetzt mein drittes Auge Teilweise öffnen und zumachen kann (leider nicht immer) könnte man auch die Telepathie im diesen Sinn steuern lernen....aber es braucht Zeit...

    Sicher wenn es sich jemand ABSICHTLICH ANTUHT und sich mit seinem Inneren mehr beschäftigt wie er sollte, dann ist es seine eigene Schuld....alles muss Grenzen haben.

    Mein Zustand hat sich abe rnach dem Ignorieren meiner Visionen nur verschlechtert, erst wenn ich versuicht habe meine Angst irgendwie loszuwerden und mich mehr über diese Thematik erkundigte wurde es besser....


    lG

    Sophie
     
  10. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    Werbung:
    Ih würde ja nicht denken, dass ich ständig gedanken von anderen hab, aber ich geh ja noch zur schule. Da stellt mein lehrer eine frage. Ich will antworten, mein lehrer ruft jemand anderes auf und diese Person gibt exakt und ich meine wort örtlich wieder, was ich gedacht habe. Und das gut zehn mal am tag.
    Mir hat man immer gesagt, ich würde einfach nie in mich reinschauen, jetzt tu ich es und dann heißt es, ich soll es nciht tun, was jetzt?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen