1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Telekinetische Fähigkeiten

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Niemand, 24. März 2005.

  1. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Werbung:
    Kurze Frage an Euch: Glaubt Ihr, dass so etwas möglich ist ?

    http://dvd.compricer.de/20625

    PS: Falls es hierzu schon irgendwelche Beiträge geben sollte, so bittet Niemand höflich um Linkverweis. Bin zu faul zum suchen :D
     
  2. sirianer

    sirianer Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Hinter den Bergen
    hat mit glaube nichts zu tun. falls du gelegenheit hast, beschäftige dich mal mit qi-gong; am besten direkt in china bei einem meister lernen.
    so lernst du ersteinmal die feinstofflichen energien besser kennen.
    direkte telekinese wird er dich höchstwahrscheinlich nicht lehren (wozu auch?), aber du kannst evtl. selbst dahinterkommen wie das genau geht ;)

    mit dem "chi/qi/ki/prana" kann man interessantes anstellen. shaolin-mönche werfen z.b. kleine nadeln aus paar m entfernung durch eine glasscheibe, die nadel bleibt in einem steinblock dahinter stecken. sogar die tagesthemen haben darüber berichtet und die vorführung in zeitlupe abgespielt.
    ein bekannter von mir war vor einigen jahren in peking, und dort hatte im stadtpark ein chinese mittleren alters aus ca. 2 m entfernung holzstäbchen (chop-sticks) in einen massiven holzblock geworfen.
    genauso sind druckstösse möglich und andere techniken. mein ehemaliger koreanischlehrer kannte sogar die chinesischen begriffe dafür ("ji-pung" für die technik mit der nadel, "ja-pung" für druckstoss aus beiden händen, "han-bin-jang" für kältestoss uvm.).
    streetfighter 2 und mortal kombat lassen grüssen ;)

    allerdings geht es nicht um das erlernen dieser techniken, um menschen zu schaden bzw. sie zu verletzen, sondern meisterschaft über seine eigenen energien zu erlangen.
    oben angeführte dinge sind lediglich demonstrationen.

    lg
    sirianer
     
  3. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Hallo sirianer,

    danke für deinen werten Beitrag, aber mir ging es eigentlich um Ereignisse, die mit purer Gedankenkraft ausgelöst werden. Ob sie nun "gut oder böse" sind, ist mir eigentlich egal
     
  4. jiriki

    jiriki Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    160
    Ort:
    nähe Stuttgart
    die dinge von denen sirianer erzählt hat sind nur aus purer gedanken kraft möglich...
     
  5. gentlemani

    gentlemani Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    139
    Ort:
    nähe Graz, Steiermark
    Werbung:
    like [​IMG] und [​IMG] :schaukel:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen