1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Telegonie

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von LEGENDA, 5. April 2006.

  1. LEGENDA

    LEGENDA Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    1.066
    Werbung:
    Hallo alle zusammen:liebe1:

    Wer hat schon was von dem Phänomen der TELEGONIE gehört.

    http://www.miau.de/lexikon/t1.htm

    Ich habe gerade etwas gelesen, was mich sehr erschreckt hat.

    Man hat die Telegonie auf den Menschen übertragen. Wenn eine Jungfrau mit ihrem ersten Mann schläft, wird die Information in der Frau gespeichert. Wenn sie dann mit einem anderen Mann Kinder haben will, gibt dieser lediglich Seinen Sammen und die Krankheiten weiter. Das Meiste dem Kind zB äusserlich übergibt der erste Sexualpartner. Beispiele von Schwarzen, die ein weisses Kind bekommen oder umgekehrt, gibt es genug. Und nicht nur das, wenn man mit einem Mann ein Kind zeugt, und dabei an den anderen denkt, passiert das selbe.

    Deshalb gibt es heute noch diesen berümten Spruch "Kein Sex vor der Ehe":confused:

    Echt erschreckend ist das, die Frau wird immer wieder das Kind des ersten Sexualpartners kriegen.:gensehaut:

    Was sagt ihr dazu? Ich weis nicht, ob man das hier im Forum schon Mal besprochen hat.

    :liebe1:
     
  2. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Wenn dem wirklich so ist, hätt ich mir mein erstes Mal wohl doch viel besser überlegen sollen... :clown: wah, Schreck lass nach...:weihna1

    Aber ich geh jetzt mal davon aus, dass die Telegonie nur eine Annahme ist, sonst noch nichts weiter, oder....
     
  3. JohannW

    JohannW Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Bayern, nördlich der Weißwurst
    Geht im wesentlichen auf einen Österreicher, Otto Weininger zurück. Ziemlich durchgeknallter Antisemit, Psychologe und Philosoph, der sich 1903 das Hirn mit einer Knarre extrahierte. Die Nazis haben teile seine Vorstellungen wieder aufgegriffen – passte in ihr Konzept. Dadurch ist es wahrscheinlich bekannt geblieben und taucht an allen Ecken und Enden, und natürlich in esoterischer Umgebung wieder auf – heutzutage völlig unvereinbar mit dem modernen Wissen über die Genetik.

    Wer allerdings glaubt, das genetische Information auch über nichtmaterielle, vielleicht magisch-geistige Vorgänge übertragen werden können, wird sich mit dieser Vorstellung, dass es eben unvereinbar mit der modernen Genetik ist nicht abspeisen lassen.

    Liebe Grüße, Johann
     
  4. Pelisa

    Pelisa Guest

    Frauen als Edelkatzen, das hat was :weihna1

    Du überlegst doch nicht ernsthaft, diesen Unsinn zu glauben?

    Rassistische Gedanken, vermengt mit Naziparolen, ein bisschen "Kein Sex vor der Ehe", wirklich eine wilde Mischung.
    Schau dich in deiner Umgebung um: kannst du irgendwelche Anzeichen entdecken, dass das stimmt?

    Wieso funktionieren dann Gentests?

    Die Forderung, dass Sex nur in der Ehe stattfinden soll, hat ganz andere Wurzeln. Einerseits die Machtausübung von Staat/Kirche (wer eben gerade das Monopol für die Legitimierung einer Ehe hat), andererseits der Wunsch der Männer, bei einer Vaterschaft möglichst sicher gehen zu können, kein Kuckuckuskind zu haben. "Mater semper certa est" sagten schon die Römer. Die Mutter ist immer sicher (inzwischen gilt das so auch nicht mehr :party02: ) - der Vater nicht so sehr.
     
  5. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Durchgeknallt trifft dieses Ding auf den Punkt Johann :)
     
  6. LEGENDA

    LEGENDA Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    1.066
    Werbung:
    Haloo zusammen:liebe1:

    danke für eure Antworten.

    Als ich das gelesen habe habe ich mich überhaupt nicht wohl gefühl. Aber dann habe ich darüber nachgedacht, hab im Internet recherchiert, und eigentlich kann das garnicht nicht sein.:)

    Woher kommt überhaupt der Aberglaube mit den Tieren? Gibt es überhaupt heute noch einen Tierzüchter, der daran glaubt?

    Gänsesahaut hatte ich alle mal in dem Moment:geist: gruselig

    :liebe1:
     

Diese Seite empfehlen