1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Telefonberatung auf Hotline

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von lahn, 1. April 2009.

  1. lahn

    lahn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2009
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Guten Tag allerseits,
    ich bin neu hier und mich interessiert sehr das Thema, wie man Berater
    auf einer guten Hotline wird. Ich habe ca 40 Jahre Praxis im Kartenlegen und
    mit dem Pendel.
    Kennt jemand eine gute Hotline und wenn ja, wie bewirbt man sich dort.
    Bin für alles dankbar.
    Gruß lahn

    ps. ich bin selbständig als Berater im Esoterikbereich und habe meine
    Praxis bei mir zu Hause. Telefonberatung soll als zweites Standbein
    dienen.
     
  2. caro68

    caro68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9
    hallo lahn,da gibt es doch viele die kartenleger suchen....Ouestico z.b.oder auch andere......such mal bei google.....
     
  3. lahn

    lahn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2009
    Beiträge:
    10
    Vielen Dank für Deine Antwort, Caro 68.
    Ich hab mal im Internet unter Kartenlegen nachgesehen. Das sind ja
    ungezählte Hinweise. Da habe ich ganz schnell die Übersicht verloren, da
    scheinen nur noch ausgewiesene Spezialisten sich zurechtfzufinden.
    Mal sehen, ob mir meine Intuition helfen kann.
    MfG lahn
     
  4. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo lahn

    Grundsätzlich stehe ich Hotlines äusserst kritisch gegenüber. Was heisst in dem Fall schon "gut"? Gut können höchstens die Berater ihre Arbeit machen (wenn sie es denn tun), die Hotlines ansich sind nichts weiter als reine Geldmaschinen. Es zählt der Profit, nichts weiter. Und weil viele Menschen Euroscheinchen in den Augen haben, wachsen die Hotlines aus dem Boden wie die Schwammerl - und werden ebenso schnell wieder verschwinden. Nun denn, ist nicht mein Problem... ;)

    Die Hotlines haben üblicherweise einen Bereich auf ihrer Website eingerichtet, wo man nachschauen kann, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, um bei ihnen als Berater aufgenommen zu werden ("Berater werden"). Was du dir ganz genau ansehen bzw. durchrechnen musst, ist die Vergütung, die dem Berater zugestanden wird. Unlängst schrieb mal eine Hotline in einem Werbetext, sie würde 20 Cent pro Minute bezahlen. Bei Questico z.B. bestimmt der Berater selbst seinen Preis, Qu. rechnet die Verwaltungskosten dazu, und somit kann es halt dann passieren, dass ein Gespräch für den Kunden mehr als € 3,-- pro Minute kostet. Ausserdem hat Qu. eine "Unmenge" an Beratern, es kann dir also locker passieren, dass du tagelang kein einziges Gespräch hast.

    Ich wünsche dir auf deiner Suche durch den Hotline-Dschungel viel Erfolg! :)

    lichtbrücke
     
  5. sage

    sage Guest

    ...und manche line-Betreiber vergessen, das erarbeitete Honorar auszuzahlen.
    Bei Q. soll eins der Probleme sein, daß neue Berater sich erst einmal durch Gratisgespräche oder Halbpreisaktionenbekannt machen müssen, um an Kunden zu kommen. Nur daß viele Anrufer ausschließlich die Berater wählen, die verbilligt arbeiten und niemals zum Normaltarif anrufen würden.
    20c pro Minute hört sich zwar nich schlecht an.... aber wieviele Minuten arbeitet man effektiv durchschnittlich pro Tag?
    Wenn Du all die "Nervkunden" außen vor haben willst und an ernsthaften Beratungen interessiert bist, schaff Dir ein Zweittelephon an, setze Werbung ins Net und in entsprechende Zeitungen, arbeite gegen Vorkasse und Du ersparst Dir viel Ärger.


    Sage
     
  6. caro68

    caro68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    hallo lahn,wüdest du mir evtl auch mal die karten legen????
     
  7. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Guten Morgen lahn,

    ich bin selber auf einer Line angemeldet, allerdings momentan nicht aktiv dort.

    Für mich war es eine sehr lehrreiche Erfahrung, wo ich vor allem viel über mich und die Art wie ich arbeiten möchte gelernt habe.

    Alles im Leben hat zwei Seiten. Ich würde dir raten, es einfach auszuprobieren, denn dann weißt du sicher, ob es etwas für dich ist.

    Such dir eine Line, wo du monatlich keine Gebühren bezahlen mußt. Klick dich durch die Angebote, schau dir die Geschäftsbedingungen gut an. Du wirst fühlen, welche Line dir zusagt, welche nicht.

    Ich habe keine schlechten Erfahrungen gemacht, was die Abrechnungen angeht. Es war immer alles pünktlich und korrekt. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass es auch da schwarze Schafe gibt.

    Dass man als Berater bei einer Line reich werden kann, ist für mich unvorstellbar, aber auch das soll es ja geben. Die Anfangszeit ist natürlich eh weniger los, da du viele Gratisgespräche anbieten solltest, dass die Kunden dich kennenlernen.

    Verlaß dich auf dein Bauchgefühl, wie oft du online sein willst, wie viele Gratisminuten oder Gespräche du führen möchtest. Du entscheidest selber. Das solltest du nie vergessen.

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Arbeit und viele schöne Erfahrungen. :umarmen:
     
  8. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Bin auch auf der Line, fürn Anfang und um dazu zulernen ist das eine super Tätigkeit. Man sollte allerdings bereit sein immer weiter zu lernen, denn die Esoterik hat viel zu bieten.
     
  9. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Wenn du schon drin bist vergiss es, versuch dich so weiter zu entwickeln.
     
  10. kikatier

    kikatier Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Hallo lahn,
    ich würde nicht auf einer Beraterline arbeiten wollen!
    Die haben momentan nicht den besten Ruf.
    Es wird immer das Gesamtbild einer Line bewertet und weniger Deine herzensgute Arbeit!
    Auch wenn Du Deine Gespräche gegen die Richtlinien und Line- Philosophie kürzer gestaltest,
    damit der Anrufer nicht zu hohe Kosten hat, gibt es immer schwarze Schafe mit denen Du im Gesamtbild auf eine Stufe gestellt wirst.
    Ich würde mich allein und eigenständig präsentieren, ob mit Service- Nummer oder Festpreis.
    Du bist dann nicht dem Line- Druck ausgesetzt und kannst Dich so nach Deinen eigenen Wünschen dem Anrufer präsentieren!
    Siehe Webvisitenkarte für Berater auf www.esoterik-plus.de

    Gruß Jörg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen