1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tektit echt?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Mystery_net, 15. März 2006.

  1. Mystery_net

    Mystery_net Guest

    Werbung:
    Hallo mein Tektit ist gerade angekommen...irgendwie hab ich das Gefühl dass er unecht ist...weiss vielleicht jemand wie ich einen echten von einem unechten unterscheiden kann ?
    Dank Euch
     
  2. la mer

    la mer Guest

    hallo Mystery_net,

    ein tektit ist ein glas - vielleicht irritiert dich das material an u. für sich etwas.

    hast du moldavite zum vergleichen?
    - diese sind grünlich (peridot-anteile) und haben ähnlichen anfass-charakter.

    lg*la mer
     
  3. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo Mystery net!

    Ich habe da ein Bild von ein paar Stücken von mir.

    ich habe das Bild absichtlich heller gmacht damit du die Struktur erkennen
    kannst, an und fürsich sind die Stücke alle schwarz wie Obsidian.

    [​IMG]

    Ich hoffe dass mit dem Bild deine Frage positiv beantwortet ist.
    Die steine haben kleine bläschenförmige vertiefungen von Vergasen in der Atmosphäre.
    Entstanden sind sie durch einem Einschlag eines Gasmeteoriten auf der Erde der Material aus der Oberfläche herausgeschmolzen hat und sie zurück in die Atmosphäre geworfen hat.
    Modavit ist so entstanden, da ist ein Gasmeteor im Nördlinger Riess nieder gegangen und die Reste davon kann man heute noch in Tschechien als Modlavit bekommen und finden, das sind etwas 350 Km Entfernung.

    Schwarze Tektite kann man im Raum rund um das Chinesische Meer finden,
    also auf den Philippinen, in Vietnam, Thailand, China, usw. also in sehr grosser entfernung. Davon gibt es auch Tektite in der Grösse eines Fleischlaibchens, in Deutschland sagt man glaube ich Frikadelle dazu. die sind bis in eine Höhe von 10.000 km geschleudert worden und wieder zurück zur Erde gekommen, dadzurch sind sie so abgerundet und flach.

    Liebe Grüsse vom Felixdorfer
     
  4. Mystery_net

    Mystery_net Guest

    Vielen Dank...wunderschöne steine felixdorfer...also kann man keine Falschen Stein erwischen das ist meiner
     

    Anhänge:

  5. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Werbung:
    Hallo Mystery net!

    Also nach deinem Foto ist dein stück auch sicherlich ein echter Tektit.

    Wenn man Gelegenheit hat oder hatte Vergleiche anhand von Originalen oder Bildern anzustellen, kann man schon sichersein was man in Händen hält.

    Gern geschehen

    Liebe Grüsse vom Felixdorfer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen