1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Teil von mir - aber welcher?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von °Grylania°, 18. Mai 2007.

  1. °Grylania°

    °Grylania° Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Guten Morgen, ihr Lieben! :)

    Ich bat vor einiger Zeit darum, dass ich doch bitte endlich "Mr. Right" erkennen möge. Scheinbar muss man einige Dinge erst verinnerlichen, bis man feststellt, dass man ihn vielleicht schon hat. Trotz anderweitiger Seelenanteile, die einen aus der Bahn werfen...

    Ich habe schon einmal hier erwähnt, dass ich bei meinem Freund das Gefühl habe, wir wären in einem vorigen Leben Geschwister gewesen.
    Gestern sind uns Dinge aufgefallen, die sich wirklich jeder Erklärung entziehen:

    1. Wir sind zeitgleich zusammen zur Schule gegangen.

    2. Wir sind beide "auffällig" gewesen, hatten den selben Bekanntenkreis.

    3. Er war ständig bei uns im Klassenraum. Oder in der "Raucherecke", in der wir mit den selben Leuten standen.

    4. Er war bei unserer Schulabschlussfeier dabei, auch mit den selben Leuten wie ich.

    5. Ich war einmal bei ihm zuhause, allerdings nur vor der Tür. (Freundin hat Freund besucht, der dort war.) Normalerweise ließ er immer jeden herein. Uns an diesem Tag nicht.

    6. Wir haben später die selben Leute kennengelernt, uns aber auch nie dort getroffen.

    7. Wir haben die selben Lokalitäten/Diskotheken aufgesucht - jedes Wochenende, uns aber nie dort gesehen. Hatten aber wieder mit den selben Leuten zu tun.

    Und wir können uns beide hervorragend Gesichter merken...

    Zwischenzeitig haben sich auch komische Dinge ereignet:

    Ich hatte urplötzlich Lust auf eine besondere "Calzone" und schicke ihm eine SMS, er soll mal von dem-und-dem Italiener eine Calzone holen. Als die Nachricht kam, hatte er sie schon im Auto liegen. Konnte er nicht wissen. Sogar meine Lieblingsgeschmacksrichtung.

    Ich habe seit einigen Wochen still überlegt, wie ein besonderes Spiel hieß, was ich spielen wollte - das habe ich mit keinem Wort erwähnt. Wer kommt damit zu mir?

    Dazu noch der Umstand, dass ich mich von JEDEM meiner früheren Partner getrennt habe, wenn ich das Gefühl hatte, die Beziehung bringt nichts. Mit ihm hatte ich dermaßen viele Tiefs - soviel Dramatik wegen Liebe mit Missverständnissen habe ich noch nie irgendwo erlebt, auch nicht bei anderen...

    Wir haben durch, was für eine 10jährige Beziehung ausreicht...

    Er meinte, es hat sicherlich einen Hintergrund, warum wir so gezielt aneinander vorbeigelebt haben. Es ist wirklich unerklärbar, warum wir uns nicht vorher kennengelernt haben. Zumal es eine Dorfschule ist, die wir besucht haben. Meine damalige beste Freundin war mit seinem damaligen besten Freund zusammen. Da kannte jeder jeden. Und wir hatten beide unseren Ruf weg. Er hat heute noch die selbe Frisur wie in der Schule, wie er sagt. Mir fehlen trotzdem alle Bilder dazu. Ich habe mich auch nicht groß verändert - ich komme ihm trotzdem "unbekannt" vor.

    Daher meine Frage an die "Erfahrenen" von euch - was ist das (möglicherweise) für eine Verbindung? (Jetzt gerade schrieb er mir eine SMS. Macht er sonst NIE.)

    Er meint, wir gehören einfach zusammen, er kann das nicht erklären.
    Ich vermute auch, es geht über "normale" Liebe hinaus. Ich sträube mich manchmal total dagegen. Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie solche Angst vor Gefühlen gehabt - ist einfach zum Weglaufen. (Das habe ich auch schon 2-3x versucht, aber bin immer wie ein Bumerang zurück zu ihm.)

    Ist es nicht so, dass sich auch ein Seelenpartner gegen die Gefühle auflehnen kann, weil er es nicht zulassen möchte? - Weil es noch andere Seelenanteile gibt, die das Herz zum Hüpfen bringen? - Weil es noch etwas Wichtiges zu lernen gibt?

    Ich freue mich über jede Meinung!

    Lieben Gruß
    Grylania
     
  2. OoROSAoO

    OoROSAoO Guest

    ne oder?
    man kann sich auch probleme machen wenn keine da sind.
    viel spass in deinem kopfkino. :party02:

    rosa
     
  3. Warmzeit

    Warmzeit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Raum Köln
    Guten Tag.

    Wäre es nicht Zeit, dich jetzt zu entscheiden? Entweder , du läßt die Gefühle zu oder nicht!

    Der "Verwandschaftsgrad" wird sich dann von selbst klären.

    Und dazu mußt du erst mal herausfinden, worauf deine ambivalenten Emotionen beruhen.
     
  4. Tinamaster

    Tinamaster Guest

    Hallo Grylania ....:)

    Also mein Gefühl sagt mir , dass Ihr eine Dualseele , seid , weil ich mit meiner Cousine, die meine Dualseele ist , auch erst getrennte Wege gegangen bin.
    Obwohl wir nebeneinander gewohnt hatten , und sie nur nur ein paar jährchen älter als ich bin.
    Erst vor 7 Jahren haben wir zueinander gefunden.Und seit dem kann uns nichts und niemand mehr trennen !!!

    Liebe Grüsse Tina
     
  5. °Grylania°

    °Grylania° Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Danke erstmal. Kopfkino ... *grins* Eher eine Ansammlung von wirren Gedanken. ;)

    Ich habe schon gelesen, dass das Zusammenleben mit der Dualseele sehr anstrengend sein soll. Ich glaube, unser "Problem" ist, dass wir immer viiiiel zu ehrlich zueinander sind. Und manchmal ist es, als würden wir uns einen Spiegel vorhalten - "boah, diese Seite an ihm kann ich soooo nicht ab" ... und ich bin eigentlich genauso.

    Ich will jetzt auch keinen "Hype" darum machen, egal wie es ist, wir lieben uns - nur das ist wichtig. Aber die "Zufälle" erscheinen ihm sogar merkwürdig - und er ist eher Exoteriker. :weihna1

    Grüßle Gry
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen