1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tee und Malen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Arielle37, 1. November 2007.

  1. Arielle37

    Arielle37 Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen

    ich brauche nochmal Eure Hilfe zu meinem Traum heute.

    Ich war in einer Küche und stand an einer Art Torbogen, die einen Einblick in den Flur gab.

    Viel sehen konnte ich leider nicht, ich sah das einige leute die ich kannte Bilder malten eine Sonne und viel helle Farben waren zu sehen.

    Dann sah ich einen alten Bekannten von mir aus meienr Jugendzeit und fragte ihn ob er wüßte wo mein Chris sei?
    Ich suche ihn derzeit, aber ich weiss nicht wo er genau ist ?

    Dann machte ich eine Flasche für für mein Kind fertig, das noch sehr klein gewesen sein muss. Chris und ich hatten ein Kind zusammen. Es war Tee, den ich abfüllte, den sollte auch Chris bekommen aber mir schien er zu bitter für Chris zu sein.
    Ich bat meinen Bekannten mal zu probieren, er sagte aber dann schüttel ihn solange Hin-und Her und lass ihn von einer Tasse in eine andere fließen, bis das bittere weg ist, dann trinkt Chris und das Baby welches auch Eurer Baby ist diesen Tee auch.


    LG Arielle37:liebe1:
     
  2. Sternenspiel

    Sternenspiel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Beiträge:
    1.283
    Ort:
    Hi Arielle,
    die Küche hat mit dem Kochen zu tun, und das Kochen mit dem Essen, und essen bedeutet, dass du aus deinem Unbewussten etwas aufnimmst, um es in dein Bewusstsein einzugliedern.
    Die Küche also als Ort der Vorbereitung dieser Eingliederung.
    Flur ist wohl als Durchgang zu verstehen, in dem Sinn, wenn du diese Eingliederung vorgenommen hast, kannst du wo anders hingehen.
    Die Sonne ist das Höhere Selbst, die Leute sind Persönlichkeitskomponenten von dir, die etwas malen=kopieren=in deine Psyche eingliedern.
    Das Baby ist dein Inneres Kind, deine zukünftige Persönlichkeit.
    Chris ist dein Animus.
    Der Tee ist noch bitter, also das, was aus dem Unbewussten eingegliedert werden soll, ist noch nicht zubereitet, also zurück in die Küche! ;)
    Lg,
     
  3. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Guten Abend Arielle37

    ich sehe das auch was da schon gesagt wurde von Sternenspiel. Zusätzlich bedeutet das Malen, dass Du Dein Leben gestalten möchtest und Dein Kind könnte ein Plan sein, den Du verwirklichen willst.
    Tee ist ein soziales Getränk, wird vom traditionellen Teeland England nach Europa gebracht und die Teekultur ist auch in China und Japan eine Sache von Geduld und sozialem Interesse.
    Dass der Tee bitter ist kann bedeuten, dass Du über Dein "Kind" noch nicht zu anderen Menschen reden solltest, es ist noch nicht so weit, lass es erst etwas reifen.

    Das widerspricht zwar der Tatsache, dass Tee bitter wird wenn man ihn zu lange ziehen lässt, aber auf alle Details kann der Traum auch nicht Rücksicht nehmen.

    Den Tee hin und her schütteln kann auch heißen, die Sache noch mal hin und her überlegen und mit Deinem männlicheren Ich auch ansehen, welches etwas analytischer denkt, denn das Kind ist ein Produkt Deiner Gesamtpersönlichkeit und nicht nur eines Teils.
     
  4. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Hallo Meerjungfrau,

    Ich war in einer Küche und stand an einer Art Torbogen, die einen Einblick in den Flur gab.
    Der Torbogen der dir Einblick gibt in die Zeit.



    Viel sehen konnte ich leider nicht, ich sah das einige leute die ich kannte Bilder malten eine Sonne und viel helle Farben waren zu sehen.

    Sich die Zukunft in Pastellfarben zu malen, in zarte Farben für die gewünschte Lage und Stimmung in die Zukunft.

    Dann sah ich einen alten Bekannten von mir aus meienr Jugendzeit und fragte ihn ob er wüßte wo mein Chris sei?
    Ich suche ihn derzeit, aber ich weiss nicht wo er genau ist ?

    Hast schon fast alles vergessen und vergeben?

    Dann machte ich eine Flasche für für mein Kind fertig, das noch sehr klein gewesen sein muss. Chris und ich hatten ein Kind zusammen. Es war Tee, den ich abfüllte, den sollte auch Chris bekommen aber mir schien er zu bitter für Chris zu sein.

    Die Erinnerung ist noch bitter für Chris, der in deinen Traum den Animus übernimmt. Den Part des Handelns als Empfehlung für dich.

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen