1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Taychon-Zellen und Orgon-Lichtenergie-Transmitter

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von terraluna, 24. Juli 2005.

  1. terraluna

    terraluna Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo Zusammen

    Beim surfen auf Ebay habe ich im Titel genannte Artikel gefunden, die z.B. beim energetischen Heilen angewendet werden können.

    Diese Taychon-Zellen sehen für mich wie einfache farbige Glasperlen und dieser Orgon-Lichtenergie-Transmitter ist ein beschriftetes Glasröhrchen mit Quarzsand.

    Kann mir jemand erklären was es mit diesen Sachen auf sich hat und wie sie wirken sollen? Bin ehrlich gesagt solchen Produkten über sehr skeptisch eingestellt.
     
  2. Aprology

    Aprology Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    941
    Ort:
    AT
    Hallo,

    ich hatte mal zwei Tachyon Scheiben, die sahen aus wie 2 CD_s und man konnte sie auf die Chakren auflegen. Die Energie hat sich für mich nicht irdisch, also eher ausserirdisch angefühlt, also hab ich sie irgendwann vernichtet. Sie waren schweineteuer und wurden mir von einer Freundin empfohlen.
    Bevor du solche Sachen verwendest, fühl mal rein, welcher geistiger Hintergrund dahinter steht und vor allem welche energetische Quelle......und wenn du meinst, es ist gut, dann verwende es. Ich wäre auch vorsichtig mit Tachyon und Orgon Produkten.

    Liebe Grüße
    Apro
     
  3. SirFuchs

    SirFuchs Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    47
    Ort:
    mitten in Niederbayern
    Hallo Zusammen

    Tachyon- oder Orgon-Produkte oder ähnliches sind Produkte die ein sagen
    wir mal sehr starkes Energiefeld erzeugen. Die Grundsatz an sich ist ein
    neutrales Energiefeld, dass nun allerdings in allen Produkten nicht Neutral
    ist... sondern durch die Information (Schwingung) die transportiert wird,
    etwas bewirken soll.

    An und für sich ich die Technologie die hinter diesen Produkten steckt eine
    sehr gute Basis die erhebliches Entwicklungspotential hätte... nur wissen-
    schaftlich noch nicht wirklich im Fokus liegt.

    Ich könnte da jetzt noch vieeeel tiefer in die Thematik einsteigen, doch
    will ich keinen verwirren ;-)

    Bei der Auswahl eines solchen Energieproduktes MUSS Du Dich immer auf
    Dein persönliches Empfinden verlassen können, denn mitunter können sie
    Auswirkungen hervorrufen die Du nicht willst. Muss aber nicht.

    Meistens sind diese Produkte für einen bestimmten Zweck hergestellt worden,
    z.B. um Dir Energie zu zu führen oder zu harmonisieren... und vieles mehr...
    doch da es sich hierbei meist um einseitige Anwendung handelt, kann es
    auch einmal zu viel des guten sein.

    Denn aus einem Energiemangel, kann dann auch schnell ein Energieüber-
    schuss werden... leider gibt es nur sehr wenige Hersteller die ein ausge-
    glichenes Energiefeld nutzen, dass mit den Zellen und dem Energiefeld
    des Körpers harmoniert.

    außerirdisch ist diese Technologie nicht.... ;-) denn es handelt sich hierbei
    um ein Energiefeld wie es in der Natur auch vor kommt. "Heilsteine" funk-
    tionieren auf dem selben Prinzip nur das das Energiefeld vieeeel schwächer
    ist und ein anderes Frequenzbild transportiert, sprich eine anderen Inform-
    ation ausstrahlt.

    Glassteine, Quarzmehl, Keramiken .... etc. werden dabei oft als Basis
    benutzt, da die kristaline Struktur des Quarzes ein idealer Träger dieser
    Information ist ... und noch mehr.

    Wenn Du noch weitere Fragen haben solltest, kann ich Dir diese gern
    weiter beantworten.

    Liebe Grüsse
    SirFuchs
     
  4. CRosenherz

    CRosenherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Hamburg
    @sirfuchs

    lieber sirfuchs,

    herzlichen dank für die tolle beantwortung der frage.
    ich habe jetzt noch etwas dazugelernt.

    :danke:

    liebe grüße, rosenherz
     
  5. terraluna

    terraluna Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Schweiz
    Hy SirFuchs

    Danke für deine ausführliche Antwort, trozdem erscheint mir das ganze etwas Ausserirdisch :rolleyes: aber es tönt auf jedenfall interessant. Wir werden dann diese Energien in die Träger hineinproduziert? Weisst du das auch?
     
  6. SirFuchs

    SirFuchs Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    47
    Ort:
    mitten in Niederbayern
    Werbung:
    Hi terraluna....

    Ja etwas überirdisch klingt das natürlich schon, dennoch ist es in einigen Prozessen die unter anderem von Dr. Willhelm Reich beschrieben wie diese Energie entsteht bzw. woher Sie kommt. Es gibt hierzu auch Grundlagenforschung im Bereich der Biophotonik.

    Die Entwickler dieser Energieprodukte haben so ziemlich alle eine einheitliche Basis.... die Biophotonik. Nur welche Musik diese Dinger spielen macht den jeweiligen Effekt dieser Produkte aus und das ist der Schlüssel zu diesen Produkten.

    Ein weiterer Punkt ist natürlich die Potenzierung dieser Energieform, so das man auch Medien wie Quarze oder Glas "informieren" kann. Dat ist etwas komplexer.... mit Wasser geht´s einfacher ;-) Da reicht schon der gezielte Gedanke aus wenn man die Hand drüber hält und das Wasser ändert seine Eigenschaften (Masuru Emoto´s Dokumentation)

    Um Quarze so zu informieren, dass Sie diese Eigenschaften halten wird ein großes Kraftfeld benötigt oder sseeeeeeehr viel Zeit. Stell Dir vor Du lädst Deine Heilsteine in der Sonne auf.... so etwa kannst Du Dir das vorstellen, denn dort geschieht das gleiche nur vieeeeeel schwächer.

    Ich hab z. B. einen kleinen Schlüsselanhänger der mit informierten Silikaten gefüllt ist.... dieser hat eine Kraft wie 1.000 kg Bergkristall. Wirkt in vielerlei Hinsicht seeeehr gut ;-) und überlastet die Zellen nicht.
     

Diese Seite empfehlen