1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tatsächlich Dualseelen oder einfach nur verliebt und verblendet?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Astro11, 5. September 2009.

  1. Astro11

    Astro11 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    287
    Werbung:
    Momentan suche ich nach Hinweisen, ob der Mann den ich kenne tatsächlich meine Dualseele ist oder ob ich wieder mal "nur" verliebt bin und mir das durch meine rosarote Brille nur einbilde. Habe mir das mit der Dualseele schon mal bei einem Mann, den ich gekannt habe, eingebildet. Aber das war doch ein wenig anders als jetzt - nämlich habe ich ihn wahnsinnig geliebt, aber von ihm kam leider nicht das zurück, was ich mir erhofft hatte und das wollte ich zu dem Zeitpunkt nicht wahrhaben.
    Jetzt ist es so, dass ich nicht mehr klar denken kann wegen dem neuen Mann. Es ist mir noch nie passiert, dass:

    Ich eine totale Leere und unbeschreibliche Sehnsucht in mir habe, wenn er mal eine Stunde nicht bei mir ist. Wenn wir uns zwei Tage nicht sehen, ist es schrecklich und es ist, als fehle etwas von mir und ich wäre kein ganzer Mensch. Ich könnte immerzu bei ihm sein.

    Ich mir wegen jemandem solche Sorgen mache und der Gedanke, dass ihm was passieren könnte, nicht zu ertragen ist. Ohne ihn wüsste ich nicht, ,was ich machen würde, es ginge gar nicht mehr ohne ihn.

    Ich jemandem blind vertraue, obwohl ich ihn noch kaum kenne, aber das Gefühl habe, ihn schon viel länger zu kennen.

    Der andere genau dasselbe denkt, dass wir gegenseitig unsere Gefühle und Stimmungen spüren, beide gleichzeitig unruhig schlafen usw.

    Beide sind wir rasend eifersüchtig und haben Verlustängste. Er sagt, er hat das Gefühl, dass seine Liebe zu mir niemals aufhören wird und dass er so was noch nie erlebt hat - mir geht es genauso. Und trotzdem können wir momentan nicht richtig zusammen sein, es gibt so viele Hindernisse und Probleme. Ich müsste ganz schön was auf mich nehmen, wenn ich mich dafür entscheiden würde. Aber ist es nicht so, dass man alles schaffen kann, wenn man sich wirklich liebt? Ist das was ich beschreibe, wirklich eine Dualseele?
     
  2. daljana

    daljana Guest

    nüchterne antwort:du erlebst eben grad ne phase des verliebstseins..klingt schon fast dramatisch..da spielen ne menge an ängsten mit,daher das: ohne dich geht nix..meine ich wertfrei.
    zum thema ds,warum ist es dir wichtig das zu wissen?dem einem namen zu geben..auch das denken,wenns die ds ist,dann bleibt sie,tut nicht weh?oder wie ist dein denken dazu?genieße doch die zeit und den moment mit ihm,das braucht es keine ds oder sv namen...so denk ich halt
    euch ne schöne zeit:)
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.860
    Ort:
    An der Nordsee
    Darauf wird dir hier niemand eine Antwort geben können. Wie auch?

    Dass du "nur verliebt" schreibst spricht dafür, dass du von DS-Verbindungen wenig Ahnung hast, bzw. dass du sie vollkommen idealisierst und glaubst sie könne Basis für die ultimative Lebensgemeinschaft sein.

    Frag mal die Betroffenen, ob sie das auch so sehen, vor allem nach 3, 5, 8, 10 oder mehr Jahren ......

    R.
     
  4. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.747
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Es ist doch völlig egal ob er deine Dualseele ist oder nicht. Was würde dieses Wissen an deinen Gefühlen ändern?

    Liebe kann Grenzen überwinden wenn du daran glaubst.

    Echte Liebe zu leben ist das Ziel aber der Weg ist oft steinig man braucht schon Mut um ihn zu gehen.
     
  5. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Guten Morgen liebe east of the sun:),

    magst du deinen Satz noch ein wenig erläutern? Halte ihn für einen sehr wesentlichen Faktor, der jedoch meist wenig Beachtung geschenkt wird.

    Danke dir vorab.

    Lieben Gruß
    Gaia:umarmen:
     
  6. sunlizard2

    sunlizard2 Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Rheinland-Pfalz, Deutschland
    Werbung:
    Hallo Astro 11!
    Man kann die Frage nur schwer beantworten. Vielleicht wenn man Deinen Schutzengel befragt. Ich stolpere über das Eifersuchtsthema... kann man wirklich jemanden lieben, wenn man Eifersüchtig ist? Möchte man ihn dann nicht eher besitzen? Ist Liebe ein besitzen wollen?
    Liebe Grüße! Esther
     
  7. Mantodea

    Mantodea Guest

    hi,
    ich denke, dass das Ding mit der Eifersucht oft nur so eine Begleiterscgeinung sein kann, die dann wieder verschwindet und nicht zwinhend bleibt, sie kommt kurz hoch,weil das Ego halt auch da ist, aber verschwindet wieder und die Liebe siegt, ich hab das mehrmals so erlebt,desshalb glaube ich, dass sie nur vorbei schauen kann und verschwinden muss wenn man sie nicht nährt..!...dass sie also dazu gehören kann um auf die Liebe aufmerksam zu machen, oder den Unterschied zu spüren....
     
  8. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.747
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Das ist gar nicht so einfach.;)

    Zwischen echter Liebe zu Fühlen oder sie zu Leben ist ein weiter Schritt.
    Ich denke, das große Ziel die wirkliche Liebe zu leben drückt sich in jeder Sehnsucht, Verlangen und Sucht des Menschen aus.

    Es sind aber nicht nur romantische Gefühle und Situationen die man durchlebt dabei sondern auch Schmerz und Leid, Rückschläge und Ängste.

    Die großen Gefühle fordern alles in einem. Man muss sie zulassen können, auch auf die Gefahr hin verletzt zu werden.
    Man wird mit sich selbst konfrontiert und stößt an seine Grenzen.
    Das meinte ich mit Mut.

    Die Liebe selbst weitet das Herz und öffnet die Augen für das was man sonst nicht sieht.
     
  9. daljana

    daljana Guest


    sehr schön beschrieben!!
     
  10. Majcelestine

    Majcelestine Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Werbung:
    Ruhepol hat da einen sehr interessanten Aspekt eingeworfen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen