1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Taschenmesser...?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von athena, 26. November 2014.

  1. athena

    athena Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    83
    Werbung:
    Hallo alle zusammen,

    Hat jemand eine Idee zum folgenden Traum ?

    Ich sitze auf einem Sofa, stehe auf und sehe unter mir auf einem Kissen ein Taschenmesser. Greife plötzlich und schnell danach und stecke oder besser verstecke ihn in den vollen Kleiderschrank, zwischen Tshirts. Anschliessend versuche ich einer Bekannten eine sms auf gebrochenem Spanisch zu schreiben, dass ich auf sie warte, weil sie mich retten oder befreien soll...?!? Ich bin irgendwie gefangen von einem Menschen in der Wohnung.

    Komischer Traum und ich kann damit zur Zeit so wenig anfangen.
    Danke euch im Voraus für jede Deutung, lg, Athena
     
  2. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Ein geschlossenes Taschenmesser will einem sagen, daß man ein verschwiegener, sehr zurückhaltender Mensch ist. Ein geöffnetes Taschenmesser dagegen sagt, in einem brodelt viel Aggression und Wut, sowie sind tief in einem Rachegefühle verborgen, die man sich nicht offen eingestehen will.

    Allgemein:
    Sofa steht für den Wunsch nach einem behaglichen, beschaulichen Leben. Oft kommen darin Erinnerungen an die gute alte Zeit zum Ausdruck, die man zurücksehnt.
    Psychologisch:
    Deutet meist auf Erinnerung hin, die sich auf die Gegenwart oder die Zukunft ummünzen lassen. Mit dem Sofa aus Großmutters guter Stube taucht vielleicht ein fast vergessener Jugendfreund auf, vielleicht auch ein Gegenstand, den man verloren zu haben glaubte.

    Im gewöhnlichen Alltagsleben ist ein Kissen eine Stütze und sorgt für Wohlbehagen.

    Kleiderschränke stehen einfach für die Aufbewahrung von irgendwas.
     
  3. athena

    athena Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    83
    Danke Dhiran für deine schnelle Antwort, bloss den traumdeuter.ch habe ich schon befragt, bevor ich euch meinen Traum geschildert habe ;) wie würdest du diesen Traum zusammenhängend in eigenen Worten interpretieren? Denn die einzelnen Symbole sind mir schon bekannt.
    Lg, Athena
     
  4. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    War das Taschenmesser offen? Weil das kann nämlich die Bedeutung verändern.
     
  5. Du entdeckst etwas scheinbar gefährliches das du verbergen willst.
    Du erwartest das dir eine Bekannte hilft, die aber nur spanisch versteht, also in der Hinsicht gar nichts was du ihr schilderst.
    So wird sie dir nicht helfen können, rede Klartext mit ihr.
     
  6. johsa

    johsa Guest

    Werbung:
    Es ist möglich, daß eine Trennung ansteht (das Messer).
    Die du aber nicht wahrhaben willst (du versteckst das Messer).
    Du fühlst dich gefangen und wartest auf einen Rat, der dieses beklemmende Gefühl auflöst.

    Der Rat, den du benötigst und diese Bekannte aus dem Traum, da könnte es einen Zusammenhang geben. War sie mal in einer ähnlichen Situation? Möglicherweise hat sie mal etwas getan, was genau das ist, was dir jetzt helfen würde.
     
  7. johsa

    johsa Guest

    Ich will noch ergänzen, es muß keine Trennung sein. Dafür gibt es eigentlich passendere Symbole (Schere, Säge).
    Mit dem Messer könnte vielmehr ein einschneidendes Ereignis gemeint sein.
     
  8. athena

    athena Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    83
    Werbung:
    ich danke euch allen für eure Interpretationen :)
    ich spüre, jeder hat da etwas richtiges getroffen!!

    für mich fühlte es sich an, als ob ich meine Wut/Aggression weiterhin verbergen/verstecken wollte, und diese mir viel Angst macht. anscheinend erwarte ich eine Befreiung von dieser Wut, und dieser Situation, die die Wut ausgelöst hat.

    Alles Liebe,
    Athena
     

Diese Seite empfehlen