1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tarzan der falsche Fuffziger!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von diabolo, 28. April 2005.

  1. diabolo

    diabolo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    Werbung:
    Tarzan ist unser heller strahlender Held aus dem Dschungel, ein Mann der mit seinem Tarzan im Kontakt ist hat seinen seelischen Animus gefunden und wenn Jane noch hinzu kommt, haben sich Animus und Animus im Lichte des ICH gefunden. Im Dschungel ist dies alles noch einfacher. Tarzan wurde von Gorillas großgezogen, er ist daher wie uns Siegfried die der Natur entspringende unberührte Siegernatur. Tarzan versteht die Tiere, er ist ein echter Pferdeflüsterer, oder besser Gorillaflüsterer, er kann ihnen vertrauen und sie können sich auf seine Fähigkeiten stützen und ihm vertrauen.

    Da von ihm als Siegernatur eine helle Strahlkraft ausgeht ist natürlich in ihm schon die ganze nordische Potenz angelegt, die ein Deutscher ja so gerne für sich in Anspruch nimmt.

    Der Widerspruch liegt eigentlich schon darin, daß Tarzan seiner psychischen Stellung nach eigentlich ein Under-Dog ist, sozusagen aus dem Boden gewachsen, jemand der noch unzivilisiert außerhalb der bürgerlichen Mauern steht, während Herr Rüttgers von der CDU ein Fall von Top-Dog wäre, deutsch=überlegen, christlich=überlegen, hell strahlend = überlegen, also vor allem ... überlegen.
    Was soll ich da sagen: Lieber mit Steinbrück untergehen, als mit Herrn Rüttgers überlegen sein.

    Man kann sich Tarzan ganz schlecht etwa als Juden vorstellen, oder als Ukrainer, um auf die neueren volksverhetzenden Phantasien deutscher gedurter Lichtgestalten anzuspielen, auch nicht als Neger, oder als Slawe, oder man stelle ich einen Zigeuner als Tarzan vor oder Hand aufs Herz, kann sich die gedurte deutsche Lichtgestalt einen (un)deutschen Arbeitslosen, einer der schon könnte wenn wer wollte, als Tarzan vorstellen oder ein Sozialfürsorgeempfänger als Tarzan.

    Nein entfährt es den empörten Lichtgestalten, den so gefährlich nordisch fixierten Lichtgestalten, nur einer von uns kann Tarzan sein.
    Das ist aber ein Widersprech in sich, jeder bauchgesteuerte Afrikaner wäre eine adäquatere Tarzangestalt als so ein Nordling in seiner leuchtend sich in sich selber spiegelnden Traumwelt. Tarzan der Naturflüsterer der auch die Steine und die Bäume versteht, Tarzan der Seelenflüsterer der alles schon weiß und ahnt was da innen vorgeht, der große Magier-Chef der Innenwelt, Chef für die Inneren Angelegenheiten, ein solcher Tarzan würde glatt blind für seine Aufgaben wenn er so hell strahlen würde wie Herr Rüttgers von der CDU.

    Eins ist auch klar, die SPDler sind weit näher dem Tarzan im Urwald als die CDUler, links ist eben weitaus mehr im Bauch und Innen als Rechts. Nun müßte eigentlich ein SPDler um seinen Aufgaben wirklich gerecht zu werden so schwarz werden wie ein schwarzer Neger im Urwald, im Dschungel als Tarzan werden müßte.

    Und hier liegt die Crux. Auch ein SPDler möchte so leuchten wie Herr Rüttgers von der CDU.

    Ein solcher SPDler, der Schröder, vaterlos aufgewachsen, Arbeiterkind, teils sogar Sozialhilfeempfänger, so einer ist doch prädestiniert wenn er schon Kanzler wird, trotzdem ein Under-Dog zu bleiben der er doch nun mal in Wirklichkeit ist, eben eine dunkle Seelengestalt, was aber hat er gemacht, hat sich nach rechts geschlichen, was man euphemistisch Mitte heute nennt und versucht so den großen Lichtzampano zu mimen, also eigentlich so zu werden wie Herr Rüttgers von der CDU ist.

    Das ist das Problem der Under-Dogs aus der SPD die nicht UnderDog bleiben wollen, die nicht ein schwarzer sondern ein strahlender Tarzan werden wollen.

    Es soll eine Menge Sozialhilfeempfänger geben die im Fernsehen diese "Identität" verleugnen und dort dann über Sozialhilfempfänger herziehen, solche hetzen dann wahrscheinlich auch los : "Es gibt kein Recht auf Faulheit........trallallallalla!"

    Das Problem ist nicht Schröder, der ist austauschbar, sondern die deutsche Masse die irregeführt durch deutsche Musik
    sich eben Tarzan nicht schwarz denken kann, wie er sein muß um seine Aufgaben ordentlich zu erfüllen sondern nur strahlend wie Herrn Rüttgers von der CDU. Der aber ist ein Top-Dog und hat deshalb keine Ahnung wie etwas im Dschungel der Tarzanwelt ordentlich geregelt werden muß.

    Die Tarzanwelt ist das heute nicht der globalisierte Dschungel mit den unzähligen neoliberalen Reptilien und Monstern die gestreckt, diszipiliniert und geführt werden müssen. Nur der schwarze Tarzan ist wissend worauf es ankommt, er ist der wahre Könner, der Reptilien- und Monsterflüsterer.

    Diabolus Maledikt Pontifex
     
  2. German_Pride

    German_Pride Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Gotha
    Bla bla. Mehr ist dieses machwer nicht wert.
     
  3. diabolo

    diabolo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    Manche Ossis ham halt immer noch nix in der Birne,
    können wir soviel transfer rüberschaufeln wie wir wollen!
     
  4. German_Pride

    German_Pride Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Gotha
    Warum? Weil ich dieses populistische Geschwätz als das entlarve was es ist? Eine hirnlose Hasstirade. Wegen der Birne... Jede Studie kam zu dem Schluß, dass ostdeutsche Schüler gebildeter und selbstständiger sind.
     
  5. diabolo

    diabolo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    An sich wollte ich noch hinzufügen, daß man sich auch einen Ossi nicht als Tarzan vorstellen kann...........weil Ossis ja als Underdogs und trabifahrer einfach für alle zeiten geprägt sind.

    Wenn so ein Underdog dann mein geistreiches essay populistisch nennt,
    ist der nur sauer..........weil er selber so ein Lichtarzan sein will.

    Denk mal drüber nach.........und lauf der Merkel nicht weiter nach........die taugt genausowenig wie Herr Rüttgers.............und werde was Du bis, ein schwarzer dunkler Ossi..............und daß heißt wähle die SpD........und mache aus der SPD was sie sein soll und eigentlich muß.

    Dann gehts auch in Deutschland wieder bergauf!
     
  6. German_Pride

    German_Pride Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Gotha
    Werbung:
    Mach dich nicht lächerlicher, als du ohnehin schon bist. Dein "Essay", ich nenne es Geschmiere, hat weder Sinn, noch Tiefgang.

    Deutschland hat 2 Millionen Analphabeten. Als ich dieses üble Machwerk gelesen habe, habe ich mir gewünscht, ich wäre einer davon.
     
  7. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Tarzan ist SCHWUL, dass er das aber nicht sein will, und nicht offen leben darf, ja noch nicht mal denken, DAS ist sein Dilemma ;)

    ...die ganze deutsche Herrlichkeit und Pracht ist ein WARMES THEMA :D

    ...multikulturelle Grüsse :)

    Caya
     
  8. German_Pride

    German_Pride Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Gotha
    So... du hasst Schwule? Interessant.
     
  9. Dionysus

    Dionysus Guest

    bin mal gespannt, wie lange Du es mit Deinem Bühnentheater noch durchhälst...aber Hut ab. Bislang hast Du Dich ja ganz gut gehalten. Symphatisch? Weiss ich nicht! Weil nicht der dahintersteckt, der er hier zu sein scheint.

    Jedenfalls eine interessante Ader, wie Du da ran gehst, den Leuten zu frohlocken eine Antwort rauszukitzeln...

    Grüzi
    Dionysus
     
  10. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Werbung:
    ...hab ich das geschrieben?


    Neeeene, ich mag nur keine Schwule, die sich aufmotzen, auf Übermännlich und Überrasse (um ihre Schwulität zu verbergen;) ), weil sie nicht dazu stehen können...DIE haben die Tendenz alles putt zu machen...

    ...

    so schauts aus! :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen