1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tarot - Energie- Psychologie -Gesundheit

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von Langustl, 26. April 2009.

  1. Langustl

    Langustl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Konstanz
    Werbung:
    Hallo Ihr

    Ich hoffe, Ihr empfindet das nicht als aufdringlich. Es soll auch keine Werbung sein. Ich schreibe nur gerade an einem Internetvortrag oder Buchkonzept über das Thema "Tarot - Energie - Psychologie - Gesundheit". Das ist ein Text, der öffentlich entsteht. Für mich ist es die Gelegenheit, meine Gedanken und Erfahrungen, den Bereich betreffend, endlich mal zusammen zu tragen und zur öffentlichen Diskussion zu stellen. Vielleicht interessiert Euch das ja, und ihr möchtet dazu Kommentare oder Gedanken beisteuern. Würde mich sehr freuen :banane:.

    Der Beitrag wird ständig erweitert und ergänzt, ist also nicht statisch. Deshalb macht es auch keinen sinn, ihn zu kopieren und hier einzufügen. Hier der Link: Tarot - Energie - Psychologie - Gesundheit
     
  2. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995

    Siehe an, wer sich hier alles hin verirrt.:D

    Hab schon viel von dir gehört und deine Seite ist mir auch kaum unbekannt.

    Lieben Gruß und viel Erfolg!

    Gaia:zauberer1
     
  3. Langustl

    Langustl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Konstanz
    Hallo Gaia

    Danke für des Winken ;-) Normalerweise verzettel ich mich nicht so gerne auf zu vielen Foren. Aber für das Thema hätte ich gerne ein paar Rückmeldungen, weil es sonst nicht so interessant ist. Da ist mir dieses Forum eingefallen. Mal sehen, was sich insgesamt mit dem Thema ergibt. Grüße an Dich :danke:
     
  4. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Berlin
    Würd ich ja gern lesen, aber weiße Schrift, noch dazu Times, auf dunkelblauem Hintergrund ist für mich eher abschreckend. Kann man das nicht irgendwie lesbarer machen oder als pdf Download zur Verfügung stellen. Ich hab hier auch eine Tarotbuch für dich zu lesen. Schau mal hier: http://morganetarot.mo.funpic.de/bookrix.html

    LG
    MM
     
  5. Langustl

    Langustl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Konstanz
    Hallo MariaMarmelade

    Danke für den Tip. Ich lass mir was einfallen :rolleyes:
     
  6. Langustl

    Langustl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Konstanz
    Werbung:
    Hallo MariaMarmelade

    Das hier dürfte für dich besser lesbar sein ;) Ist natürlich noch nicht komplett, sondern wird noch weiterhin wachsen.
    http://www.langustl.de/tarot_energie_psychologie_gesundheit.pdf
     
  7. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Berlin
    Hab ich gelesen. Ist sicherlich als in sich geschlossenes System einer Interpretation denkbar. Wichtig für Dich muss aber sein, ob es dir auch bei deiner Arbeit mit dem Klienten was bringt, bzw. nützt. Denn wie heißt es so schön: Nur wer heilt, hat recht.
    Also, das Modell muss sich in der Praxis bewähren.
    Falls du meinen Text gelesen hast oder noch liest, wirst du sicherlich sehen, dass ich von einem anderen Ansatz ausgehe. Auch hier gilt natürlich hauptsächlich dasselbe, ob es nähmlich in der Praxis wirkt. Und das kann ich nur aus Erfahrung bestätigen. Interesstant fand ich deine Version der 'Zwei Wege' und die Polarität, die du in den Karten wiederfindest, da kommen wir uns schon sehr nahe. Nur das ich das anders nenne. Also bei mir ist es nicht Adam und Eva sondern yin und yang. Ebenso sind die Elemente bei mir nach dem Feng Shui Ansatz gedeutet. Dadurch hebt Feuer nicht Erde auf, wie bei dir, sondern Feuer bringt Erde hervor. Aber wie gesagt, das ist eigentlich unwichtig. Sondern wichtig ist, ob deine Ansatz für dich in der Praxis funktioniert und dem Klienten hilft.
    Viele Grüße
    MM
     
  8. Langustl

    Langustl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Konstanz
    Hallo MM

    Danke erstmal fürs Lesen. Hab´auch mal ein bisschen gestöbert auf Deiner Seite. Liest sich interessant. Besonders gefällt mir dieser Abschnitt.

    Ist natürlich in meinem Sinne ;-) Was Feuer und Erde angeht, kann ich das ohne weiteres auch so sehen, dass Feuer Erde hervorbringt. In meinem Verständnis über den Umweg Luft (Theorie). Feuer zerstört in meiner Vorstellung das Alte und macht so das Neue möglich. Wie würdest Du mir erklären, dass Feuer Erde hervorbringt? Das würde mich jetzt interessieren. Feng Shui geht von der Elementeaufteilung Feuer-Erde-Metall-Wasser-Holz aus, wenn ich das richtig verstanden habe. Hab´ich für mich noch gar nicht abgeklärt, wie ich dieses Modell einordne. Adam und Eva und yin und yang ist für mich übrigens das Gleiche. Ich finde bloß das Paradiesbeispiel ganz anschaulich.

    Mein Ansatz funktioniert übrigens in der Praxis ;). Muss er ja auch, um ernst genommen werden zu können. Ist im Grunde so, dass ich über konkrete Erfahrungen aus meiner beruflichen Arbeit mit Menschen dieses Modell entwickelt habe. Danke übrigens für Deine tolerante Haltung, finde ich nicht selbstverständlich.

    Die Preise für Deine Lebensberatung sind ja sehr anständig. Falls ich mal wieder in Berlin sein sollte, werd´ich mich vielleicht mal von dir beraten lassen. Fände ich ganz spannend :D
     
  9. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Lieber Stephan, wie ich sehe bist du auf meiner HP gewesen.:) Mein Verständnis des Tarot stammt aus der alt-ägyptischen Religion. Ich beziehe mich hauptsächlich dabei auf das große Arkanum. Dabei geht es, ganz vereinfacht gesagt, um Gleichgewicht und Ungleichgewicht. Und wenn man mal im Ungleichgewicht ist, wie man da wieder heraus kommt.
    Feuer bringt insofern Erde hervor, als es Asche hervorbringt. Asche = Erde.
    Interessant bei dir find ich den Ansatz mit den drei Kreisen: Ein Kreis aus dem großen Arkanum, einer aus dem kleinen und einer aus den Hofkarten. Und dass du in allen die vier Elemente vorfindest und das betonst, daraus lässt sich sicher etwas machen. Ich neige selbst eigenartiger Weise auch immer mehr dazu, das große Arkanum getrennt vom kleinen zu benutzen und die Hofkarten auch wieder extra zu benutzen.
    Das 'Paradies' ist für mich identisch mit 'Gleichgewicht' und 'Gleichgewicht' ist für mich identisch mit 'Leben'. Hier sehe ich die Differenz zu dir. Wenn ich deinen Text richtig verstanden habe, dann ist 'Spannung' für dich gleichbedeutend mit 'Leben'. Spannung fühl ich nun wieder nur, wenn ich im Ungleichgewicht bin. Dann bin ich zwar zum Glück immer noch nicht tot, aber aus diesem Zustand strebe ich wieder raus.
    In diesem Sinne, falls du mich mal konsultieren willst, freu ich mich.
    LG
    MM
     

Diese Seite empfehlen