1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tanz,Magie Ritual?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Eisfee62, 12. Oktober 2008.

  1. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Er bringt Menschen ins Ektase,er beruhigt,entspannt,beglückt und vieles mehr.Es gibt so viele Arten,Fruchtbarkeit tanz,Opfergabe und,und...Sind es aber alle Formen des Tanzes?Beim Tanzen bildete man meistens ein Kreis,Magisches Kreis,diese spiegelte sich auch im Essen wieder,im form von runden Kuchen,es gibt Heute noch diese sogenannte "Hochzeitskuchen"(Tschechien).Wie ist es aber mit Heutigen Arten des Tanzes,ist es auch eine Art von Ritual oder ist es etwas anderes? Wie denkt ihr darüber,ist Tanz eine Art von Magie? Ein Ritual? Meistens bildet man eine Art von Kreis,ein Magisches kreis?
    Lg
    Eisfee62:flower2:
     
  2. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    Eine effektive Art, den inneren Dialog auszuschliessen.
     
  3. Aratron

    Aratron Guest

    wieso das? wer sich so richtig in trance gesiedet hat bietet ne menge raum...

    :kiss4:
     
  4. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    Wie meinen :confused:
     
  5. Aratron

    Aratron Guest

    ich meine, wer tanzt kann durchaus in einen "dialog" treten. als kreuzberg noch kreuzberg war, hatte ich dort tolle tanzerlebnisse. da verwächst die bebende masse zu einem ganzen. ein gefühlter dialog.
    zu "sieden" ist eine schütteltrance. da finden nicht nur dialoge statt, sondern auch übernahmen:)
     
  6. torstenhannig

    torstenhannig Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Werbung:
    Schönes Thema!

    Eine Form von gebündelter und fokussierter Energie - wenns mehr als eine Person ist. :banane::banane::banane:

    Schamanische Tänze, afrikanische Tänze - da ist es nur noch ein Katzensprung zum polnischen Kreistanz und zur Polonaise (nicht die mit Heidi von hinten an die Schultern, die richtige aus dem Barock).
     
  7. Aratron

    Aratron Guest

    oh, erzähl doch mal vom katzensprung:) würde mich interessieren-bin da ahnungslos.
     
  8. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    tanzt ist für mich aktive medidation...
    im heirundjetzt, verbunden mit mir selbst
    im einklang mit der umgebung - eine art gleichschaltung und harmonisierung

    kann aber auch ganz anders ausgelebt werden...
    zb. zum abreagieren oder zum wasauchimmer

    aber wenn ich "tanze" erinnerts mich immer an TaiChi :D

    kann auch rituell genutzt werden wenn man die bewegungen assoziiert bzw. die assoziation matrialisiert


    :lachen:
     
  9. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all


    also die schnitte is...ähhh... HATS drauf! :D
     
  10. torstenhannig

    torstenhannig Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Werbung:
    Katzensprung, der

    Oft Ausdruck einer archaischen Form der Impulsmagie.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen