1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

TANZ im Horoskop

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von en-julliet, 21. Mai 2006.

  1. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo liebe Foris...

    ich habe mich heute gefragt, inwieweit im Horoskop die Lust vor allem aber das Talent zum Tanzen ersichtlich ist..

    Ich weiss in etwa, was auf auf Kreativität hindeutet und auf musische Begabungen...Aber beim Tanz ist das anders.. Worauf wird hier das Augenmerk gelegt? Auf eine Häuserbetonung..bestimmte Aspekte oder gibt es gar Tierkreiszeichen, denen man nachsagt, ein besonderes Körpergefühl zu haben ? ?
    Ich würde sagen, die Stellung der Venus ist sehr wichtig....

    Ich bin selbst bin wahnsinnig tanzbegeistert und würde mich sehr freuen wenn jemand etwas zum Thema sagen möchte ;-)

    Bis später..
    en-julliet
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo en-julliet,

    Tanz, dazu brauch man zunächst einen Körper mit Saturn. Die Motorik und Bewegung erzeugt man mit dem Mars, die Grazie bringt die Venus. Natürlich ist am Tanz auch der Mond mit seinen Gefühlen beteiligt. Neptun kann einen mystischen Tanz mit sich bringen, Uranus den Tanz der Ekstase. Die Planeten in Zeichen geben Aufschluss darüber, wie man tanzt. So kann ein Planet in der Waage sicher den Tanz zum Kunstwerk gelingen lassen, eine Balance herstellen zwischen Seele, Geist und Körper. Lach, die Häuser geben Aufschluss darüber, wo man gerne tanzt. Im dritten Haus und auch im vierten sieht man sicher gerne sich in öffentlichen Tanzabenden, oder in einer solchen Schule. Oder im 12. Haus tanzt man lieber für sich alleine. Uranus mit Mond ergibt auch den Bauchtanz, vielleicht auch mit der Venus. Lach, im fünften Haus wäre der Balztanz anzufinden und im zehnten tanzt man ganz oben auf der Bühne, am besten Solo..


    Lach, bei uns war erst Maitanz, aber da bin ich nicht hingegangen, ich spiele lieber Schlagzeug...

    Alles liebe!

    Arnold
     
  3. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    na tönt ja interessant...
    ich bin mache auch sehr gerne bauchtanz!
    habe mond in waage
    mars in widder
    venus in schütze konj. uranus in schütze

    wie meinst du das genau: mit Mond ergibt auch den Bauchtanz..?

    zum beispiel wassermannsonne und mond in krebs?
    oder mond/uranus konjunktion?
    vielleicht auch venus in krebs und mars in wassermann?

    da wären ja überall der mond und uranus im spiel...

    könnte mein mars in widder, der sich sowieso schon "selbstständig" bewegen möchte zum beispiel darauf hinweisen, dass ich partnertanz überhaupt nicht mag? mein mars ist sogar im 10. haus..

    lieber gruss
     
  4. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.289
    Ort:
    Achtern Diek
    Hi,

    ich hatte einmal gelesen, daß viele Tänzer eine Kombination von Mars/Neptun-Aspekten aufweisen.
    Ob das stimmt, weiß ich nicht, öhemm.... kenne keine Tänzer und Tänzerinnen.
    Aber vorstellen könnte ich mir das. Das Träumerische, Entrückte, verbunden mit der Kraft. Kampf und Anmut...
    Ja, ich denke, das passt.


    Liebe Grüße
    silke
     
  5. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    erst jetzt entdeckt, dass du ja auch noch was dazu gesagt hast :)
    leider sonst niemand...
    was ist denn los mit euch? keine tanzbegeisterten, (oder auch nicht), die gerne ihren senf dazu geben möchten?
    ich kann mit auch vorstellen, das mars und neptun eine tolle kombination sind wenns ums tanzen geht...zum beispiel ballettänzerinnen....die ballerinas lassen einen doch irgendwie and neptun und mars denken..zauberhaft sanft und doch mit viel energie...
    lieber gruss..
     
  6. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    Werbung:
    hallo ihr lieben,

    ich hab eine mars neptun konj. und ich tanze sehr gern. über ich denke, es gehört auch noch das entsprechende rhythmusgefühl dazu, also uranus oder???

    so richtig wohl fühl ich mich allerdings nur mit meinem partner, sonst bin ich unsicher - neptun??? in 2

    mein mann und ich, legen aber schon gerne eiine heiße sohle aufs parkett, auch mit figuren und so... :banane:

    lg valli
     
  7. °²²°

    °²²° Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    366
    Ort:
    im Auto
    hallo
    ganz im Gegenteil !
    mich würde interessieren, wie diese Herleitung zustande kommt, da die Horoskope in Sachen Tanz definitiv eine andere Sprache sprechen.

    fragt sich zuallererst worum es in diesem Topic überhaupt geht, "geschickt über nichts stolpern", Standard/Lateinamerikanische Paartänze, Tanz als Beruf etc..... gibt ja verschiedenste Lesarten und läßt sich alles natürlich nicht über einen Kamm scheren.

    Bezugnehmend auf die Eingangsfrage des Topics, Talent zum Tanzen, und der gequoteten Aussage:
    Haus 12 ist nicht der Ort, wo wir im stillen Kämmerlein tanzen, sondern der Ort, an dem uns alle beim Tanzen zusehen, das mag ein Solo am Opernball genauso sein wie ein Tanzstück im Fernsehen.

    Tanz / Kunst lässt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit über Venus/Mars Verbindungen in Bezug zu fallenden Häusern nachweisen, darstellende Kunst überhaupt äußert sich in den Radices auf der Häuserherrscherebene detto in den beweglichen Häusern, Bühnentanz muß fast zwingend einen Bezug zum 12.Haus haben.

    ich habs mal rausgeholt, netterweise gibt mir ausgerechnet einer der berühmtesten Tänzer sein Einverständnis, siehe Anhang, es handelt sich um Nijinski. weit und breit nix im 10.Haus...

    wenn man ihm nun attestiert hätte, er tanzt mit seinem Mars in 12 gern für sich alleine oder noch besser: er soll doch lieber für sich alleine tanzen, weil ihm die Voraussetzungen einfach fehlen, hätte man sich wohl ziemlich vergriffen.
    ich weiß, Tänzerhoroskope sind schwer zu bekommen, aber ich kann versichern, dass Nijinski kein Einzelfall auf weiter Flur ist.
     
  8. °²²°

    °²²° Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    366
    Ort:
    im Auto
    irgendwie funktioniert das mit der angehängten Grafik nicht, oder ist die sichtbar /klickbar? noch ein Versuch.

    ...

    also entweder ich bin blind oder das forum hat nen Bug, dann eben so:

    klick mich ich bin das Bild von Nijinski
     

    Anhänge:

  9. Pholus

    Pholus Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    270
    Hallo Null 22 Null, :)

    hast ein sehr schönes Beispielhoroskop zum Thema eingebracht. Auch deine Erläuterungen dazu sind deutlich und logisch nachvollziebar, praxisbezogen und nicht nur aus der willkürlichen (Wunsch) - und Vorstellungswelt abgeleitet.
    Aber dennoch stoße ich auf einer Lücke, die du mir hoffentlich nachvollziebar füllen kannst.
    Also den Mars habe ich ja in 12, den fallenden Haus entdeckt. Wo ist denn nun die Verbindung vom Mars zur Venus? Oder habe ich da eventuell deine Erläuterun falch verstanden, was ja durchaus sein kann?

    Mittagszeit. Der Magen knurrt.
    LG
    Pholus
     
  10. °²²°

    °²²° Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    366
    Ort:
    im Auto
    Werbung:
    hallo
    das Beispiel zeigt zumindest mal Mars in 12 und Venus in 3, das ist für mich das primär schöne an dem Beispiel, weil man es sofort sieht.

    Venus/Mars Verbindungen lassen sich wie folgt finden (ich lass mal kritische Häusergraddiskussionen weg).

    Pluto als Herrscher des Aszendenten in Haus 7
    Jupiter als Herrscher Haus 2 in 1
    Venus Spiegelpunkt auf den Aszendenten
    und auch nicht übel: Uranus auf 15°Waage.

    das Venus Trigon Mars gibts zwar auch, aber der Orbis ist schon ziemlich groß... das könnte man mit gutem Willen auch als Bestätigung oder Unterschrift nehmen, braucht es aber gar nicht mehr, nachdem es schon dreimaleinhalbmal im Radix drin sitzt.

    interessant ist hier übrigens, Nijinski hat etwas, was auch sehr häufig bei Tänzern anzutreffen ist, nämlich Sonne/Mond Verbindungen (Geschlechtsrollen-Orientierungsdebatte *grins* jaja die Männer im Damenberuf)... das geht aber in ein Thema rein das mit dem eigentlichen Topic nur bedingt zu tun hat.

    ... bei ihm in Form einer Konjunktion, und die noch knapp vor der Spitze 5, womit wir dann u.U. dreimal Sonne/Mond (Sonne in 4, Mond an der Spitze 5) hätten plus den Saturn auf 0°Löwe, das passt da auch gut ins Bild.
    wenn man nun noch Sonne/Mond als grossen Bruder von Venus/Mars in Betracht zieht, kann man eigentlich nur sagen.
    der Nijinski war irgendwie ziemlich gut ausgestattet.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen