1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tanz der Sterne

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von orion7, 28. August 2008.

  1. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Werbung:
    Tanz der Sterne

    Mondschein in stiller Nacht
    leuchtet mit aller Kraft.
    Die Sterne dazu tanzen im Reigen,
    sie wollen uns die Wahrheit zeigen.

    Doch schlafen die Seelen um diese Zeit,
    in dieser Stund sind sie den Träumen geweiht.
    Der Traum von Liebe, Wahrheit und Wärme,
    doch sind sie umgeben von Lügen und Härme.

    Müssen erfahren die Bitterkeit des Seins,
    sind sich nicht bewusst ihrer Seele, nur des Scheins.
    Gehen Tag für Tag ihrer Wege,
    doch leider führen sie meistens nur ins Leere.

    Wer soll sie sehen, die tanzenden Sterne?
    Nur Kinderaugen und auch nur noch aus der Ferne.
    Vom Tag ihrer Geburt an werden sie gedrillt,
    was Lüge ist und der Hunger nach Wahrheit wird nie gestillt.

    Denn alles wird ihnen beigebracht,
    wie sie ihr Leben fristen, wie sie kämpfend verdrängen müssen der Weisheit Macht.
    Doch sehet, eines wacht auf,
    ein Stern hat es gekitzelt auf seinem Bauch.

    Es sieht das Licht in der Dunkelheit,
    ist für die Wahrheit der Menschen bereit.
    Weckt noch andere Seelen,
    erzählt von der Liebe, fern ab von der Leere.

    Auch alte Seelen hören zu,
    die Schar wird mehr, im nu.
    Sie wollen glauben an der Liebe Macht,
    sehet, viele von ihnen sind aufgewacht.

    Glaube und Wahrheit auf weiter Flur,
    sie schauen nicht mehr auf die Lebensuhr.
    Denn haben sie erfahren der Liebe Kraft,
    sie lernen, um der Weisheit Macht.

    Die Menschlichkeit kehrt zurück in die Herzen.
    Die Seelen erfahren voller Schmerzen,
    doch sind diese überwunden,
    haben sie sich in ihrem Ursprung gefunden.

    Tanzt, oh tanzt ihr Sterne in der Nacht,
    der Mond euch alle liebevoll bewacht.
    Ihr bringt das Seelenheil zurück,
    welch eine Wahrheit, welch ein Glück.

    Licht und Liebe auf all Euren Wegen
    Orion7
     
    NichtsSein gefällt das.
  2. Fee777

    Fee777 Guest

    Hab Dank das du diesen "Tanz der Sterne " aufgeschrieben hast ...
    Liebe und Frieden
    mlg die Fee :)
     
  3. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Hab vielen Dank für Deine Zeilen.
    Es gibt dazu auch eine Geschichte, nur wäre sie zu lang, um sie vorne weg zu schreiben.

    Licht und Liebe für Dich, Fee777
    Orion7:umarmen:
     
  4. Fee777

    Fee777 Guest

    wer weiss , vielleicht schreibst du sie ja mal auf ...:)
    ein wenig erinnern diese Zeilen mich an meinen eigenen Weg ...
    der sicher anders war als deine Geschichte ...
    aber der Sinn deiner Zeilen lässt mich fühlen ...

    Liebe und Friede sei mit dir ...
    Fee :umarmen:
     
  5. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    da bin ich gar nicht so abgeneigt, da ich dazu auch einige Fragen habe, die hier im Forum vielleicht geklärt werden könnten...
    ich kann nur hoffen, dass Dein Weg Dir nicht all zu oft diese Dunkelheit widerfahren lassen hat.
    Da unsere Gesellschaft nun mal ist wie sie ist, war es bei mir auch nicht viel anders wie in diesem Gedicht.
    Durch Begegnungen mit dem göttlichen, habe ich das Gefühl, der Wahrheit viel näher zu sein als ich es je vermuten würde. Es ist ein wundervolles Gefühl...
    und mit Dir, Licht und Liebe,
    Orion7:umarmen:
     
  6. Fee777

    Fee777 Guest

    Werbung:
    und mit Dir, Licht und Liebe,
    Orion7:umarmen:

    Liebe und Friede
    die Fee:umarmen:
     
  7. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Also gilt es doch die Seele zu erkennen und zu lernen. Dann kann man vielleicht erkennen, dass die Dualität nur in unseren Köpfen so stark ausgeprägt ist. Denn vor der Keule, gab es da auch schon diese Dualität? Werden wir wohl nicht erfahren.
    Aber Fakt ist: gehen wir in eine Richtung wird eine andere paralel dazu stehen. Wahrscheinlich brauchen wir den Schatten auch, damit wir das Licht in voller Demut und Liebe akzeptieren und respektieren können. Dann kann es für jeden einzelnen einfacher werden. Der Weg dort hin kann ganz schön steinig sein...

    Ich wünsche Dir eine lichtvolle Zeit.
    Orion7:umarmen:
     
  8. Fee777

    Fee777 Guest

    Alles hat seine Berechtigung , sonst wäre es nicht ...

    die Steine sind unsere Helfer des "Erwachens " ...die gewachsen sind in "vielen Leben des Unverstandes "
    So kann ich mit Liebe und Frieden jedem begegnen und respektieren des anderen Weg...

    so empfinde ich es ,aus der Summe meines bisherigen Seins ...

    doch jeder will es vielleicht anders sehen ...auch dies ist recht , denke ich ...denn jeder hat auch seine Steine ...
    aber ich kann beten , wenn ich seh des anderen Müh ...weil meine Müh , Verständnis mir bringt ...

    ich wünsch dir einen Weg der mit Blüten gesäumt ist ...
    ich danke dir für diesen fruchtbaren Austausch ...:flower2::flower2::flower2:

    die Fee:umarmen:
     
  9. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Ja, Du hast Recht, meine Signatur spricht da auch für sich.
    Jeder hat seine eigene Wahrheit, doch leider möchte das nicht jeder so akzeptieren. Doch wer es kann, dem wird viel Liebe und Kraft widerfahren, da er das Leben so respektieren kann wie es ist, nicht wie man es sich schön malen könnte.
    Wohl dem, der diese Dinge erkannt hat und danach leben kann...
    Ja, es ist schön mit Dir darüber zu reden. Harmonie auf gleicher Ebene...ist nicht oft der Fall...aber wunderbar...
    Licht und Liebe Dir
    Orion7:umarmen:
     
  10. Fee777

    Fee777 Guest

    Werbung:
    Ich bemühe mich ...vollkommen sind wir alle nicht ...;)

    Liebe und Friede :umarmen:
    die Fee
     

Diese Seite empfehlen