1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tantra und Enthaltsamkeit

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von 5teve23, 30. Januar 2007.

  1. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    beim Lesen den "tantra-threads" kam in mir (wieder) folgende frage hoch...

    Sind diese 2 Lehren antagonistisch!?!??! (danke Frater für das Fremdwort :D)


    Die einen sagen ja, dass einen Sex energie entzieht(da kommt mir NOCH eine Frage (wieder) hoch*) und bei den anderen wird dadurch energie gewonnen...

    oder hab ich das falsch verstanden!? :confused:




    *Gilt die Enthaltsamkeits-Wirkung nur für Männer!?!?
    (oder sollt ich da einen eigenen Thread aufmachen!?)
     
  2. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Die Frage sollte lauten:

    Wie kommen Menschen (Enrgiewesen) auf die Idee, dass man einem Wesen das aus reiner Energie besteht in einer Welt die reine unendliche Energie ist, die Energie entziehen könnte....mit einem mehr materiell verdichteten Prozess auf sekundärem Level?

    Grüße
    Qia:)
     
  3. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Ja bitte. Endlich wieder eine Neuauflage dieses Themas... es ist schon viel zu lang her...

    Und jetzt die Première: jetzt sage erstmals ich auf das hier
    Vollkommene Zustimmung ;) - also sowas von einem wahren Wort. Tut einfach gut. Wir haben es zweitausend Beiträge lang versucht, genau diesen Umstand zu erklären... eine solche Formulierung war nicht drunter. Wie man sieht, sind die Möglichkeiten unserer Sprache unerschöpflich.
     

  4. Du hast es ein wenig falsch verstanden.

    Den Anhängern der Enthaltsamkeit geht es vor allem darum, die "geistigen Fessseln" loszuwerden, die uns an diese materielle Welt binden. Denn Du kannst nur Erleuchtung erlangen, wenn Du aufhörst irdischen Glück hinterher zu renne. Und die Sexualität wird als eine sehr starke "Fessel" gesehen, da es so viel Spaß macht und daher sehr schiwerig zu überwinden ist.
    Das ist der eine Aspekt. Aber es gibt noch einen zweiten: Die sexuelle Energie, wenn Du sie nicht auslebst und Du gleichzeitig Meditationstechniken lernst, dann kannst Du diese Energie "transformieren", das bedeutet Du ziehst sie vom untersten ins oberste Chakra. So kannst Du die sexuelle Energie quasi nutzen, indem Du sie "umwandelst".

    Bei den Tantrikern, die sexuelle Praktiken anwenden geht es im Grunde ebenfalls um genau diese "Transformation", diese Umwandlung der sexuellen Energie. Wie die Meditation bei den Enthaltsamen, so lernen auch sie die sexuelle Energie durch bestimmte Techniken quasi hochzuleiten vom untersten Chakra ins Höhste. Die Losgelöstheit von allen sexuellen Begierden, die mit der Transformation einhergeht, ist auch bei diesem Weg eigentlich das oberste Ziel!! Beide haben das gleiche Ziel, verfolgen nur etwas unterschiedliche Weg.

    Soweit, die Theorie, ich hoffe sie richtig wiedergegeben zu haben.
    Bleibt halt nur die Frage, welcher Weg einfacher ist. Ich denke bei beiden Wegen ist es sehr wichtig einen guten Lehrer zu finden.
     
  5. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Ich habe jetzt schon Angst vor diesem Thread! :D

    @PH Nichts zu danken!


    Meiner Erfahrung nach geht es nicht um Energie-Gewinn oder Verlust, sondern um Energiekreisläufe, Umleitungen und überhaupt der Aktivierung bestimmter Energien.

    Zu dem Statement, dass Mann ducrh Pollution ganz furchtbar viel Energie und wichtige Hormone, Calcium etc verliert, habe ich mich schon oft genug geäußert. Vielleicht muss ich es ja nochmal tun, wenn Opti hier reinschneit. Bis dahin....Psssssssssst!


    LG,


    543
     
  6. Werbung:
    Hallo und eine kleine abschließende Klarstellung:

    Fräterle,

    keine Angst, ich weiß ja um die Empfindlichkeit und die geringe Toleranzschwelle fürs beleidigte Ego einiger User hier im Forum (das wird ja seit einigen Tagen wunderbar demonstriert), daher nur ein einziges Posting. Außerdem finde ich Wiederholungen laaaaangweilig, so was von boring. Keine Sorge somit. :)

    Also, Morgaine bringt es auf den Punkt, exaktemente.

    Vorab, ich bin kein Anhänger von Enthaltsamkeit, ich hänge gar nichts an, das ist der große, große Unterschied zwischen meiner Haltung und der Haltung von vielen, vielen, die der Sexualität (+ Emotionensschüben) anhängen. Genauer gesagt, spreche ich von Süchten und Ab-(An-)hängigkeiten.

    Man betrachte einmal, wie schwierig es ist, einem Alkoholiker den Satz zu entlocken: "Ja, ich bin Alkoholiker." Das ist der Anfang für alles weitere, aber oft das schwerste überhaupt. Und es gibt Hunderte von Argumenten, die dagegen sprechen, natürlich. "Kann jederzeit aufhören, nur heute eben noch nicht." "Ich könnte zwar aufhören, ich will aber einfach nicht." "Ich denke mal, nächste Woche, jetzt steht noch was wichtiges an, stresst etwas, aber ab nächster Woche kann ich dann aufhören." Und, und, und.

    Genauso gibt es Hunderte von Argumenten, die für ein Ausleben der Sexualität auch in der skurrilsten Form sprechen, selbstverständlich. Der diesbezüglichen Kreativität für entsprechende Legitimierungen sind offenbar kaum Grenzen gesetzt. Und mancheiner ist sogar so geschickt, daß er seine eigenen *Bedürfnisse* durch ein vortreffliches Marketing-Konzept anderen verkaufen, dabei noch Geld verdienen und auf ganz legitime Art und Weise seine Triebe/Süchte ausleben kann. Congratulation! Aber wenn es Mitspieler dafür gibt, warum nicht ?

    Hier im Forum ist selbstverständlich niemand (sorry Niemand), keiner davon betroffen, das ist klar. Ich habe das nur draußen - also im richtigen Leben - beobachten können. Es muß sich also wahrlich keiner angesprochen fühlen, man kann ja mal in der Theorie drüber sprechen, also über die da draußen.

    Was meinte ich also mit Überwindung der ersten drei Ebenen, das was auch Morgaine abgewandelt ansprach ? Alle denken gleich an Sexfeindlichkeit, Pfui-Teufel, bäh bäh, iih, das macht man aber nicht. Das ist in meinem Fall eine völlig fehlgeleitete Interpretation.
    Nein, mit Überwindung meinte ich persönlich, keine Ahnung, wie andere das sehen, sich über dieses Geschehen mal erheben können (ruhig mal über längere Zeit), um sich tatsächlich mal von der Meta-Ebene (die sich übrigens immer noch innerhalb des Systems Gehirn befindet) betrachten zu können, um den Blickwinkel zu erweitern, statt sich im emotionalen Gestrüpp zu verfangen. Wir haben da oben ein großes Gehirn, welches mit ein paar mehr Potentialen ausgestattet ist, als darüber nachzudenken, welche Sexualpraktik wohl am besten zur *Erleuchtung* führt und wie man das Nützliche am besten mit dem Angenehmen verbinden kann. Aber jeder so wie er/sie eben nur kann, das gilt es nicht zu verurteilen, manchmal genügt es ja, dies festzustellen.

    Das nächste ist die Verwechslung des Orgasmus mit der *Kundalini-Energie*. bei der Frau. Auch G-Punkt-Orgasmus, der sich unterscheidet vom klitoralen, hat nichts mit dem Auslösen der *Kundalini* zu tun (auch wenns dabei *warm ums Herz* wird). Und - ich wiederhole mich ein letztes Mal - nicht durch mechanische Reize wird diese ausgelöst. Natürlich kann es solange mechanisch gereizt werden (es gab da ein Wort für, habe ich vergessen), bis sich dort was weiß ich ..... bildet, der Auslöser jedoch beginnt im Kopf und nur da. Somit ist es auch beim Sex möglich, aber unwahrscheinlich, zumal wenn es mit solch dilletantischen Mitteln versucht wird und bestimmte östliche Lehren für eigene Zwecke occupiert werden, weils praktisch klingt. Die *Kundalini-Energie* läßt sich nicht zwingen. (Allerdings läßt sie sich eben auch gut verkaufen.)

    Nun gut, soviel zur Klarstellung. Da dies der einzige Beitrag zum Thema von mir sein wird, gibt es also genug Gelegenheit, diesen auch zu lesen, nötigenfalls eben dann nochmal, wenn die Emotionen sich gelegt haben.

    Und dann noch ein letzter Satz an Qia - passend zum Thema:

    Das zeugt nicht nur von einer hochgradig gestörten Selbstwahrnehmung (wer hat wen auseinandergenommen? Irgendwie kam da nichts mehr.), sondern sagt auch über Deine grundsätzliche Haltung zu Frauen und zu was sie Deiner Meinung nach nur geeignet sind, unerschöpflich viel aus. Über Dein Kügelchen-Einsammeln hatte Saati ja schon genug geschrieben, eben über das Hintergrundmotiv.

    In diesem Sinne, gehabt Euch wohl.

    Amanda :)

     
  7. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Apropos Ego, Dich bzw. Deine Postings meinte ich gerade gar nicht. :D

    Ok, dann sprich mal weiter über die da draußen... ;)

    *winke*

    543 :liebe1: :liebe1: :liebe1:
     
  8. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Danke!

    Schön, dass ich mal was sagen konnte, das Dir gefällt. :zauberer1


    Grüße
    Qia:)
     
  9. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Hättste vielleicht meine Ansage davor auch gelesen und kopiert?

    Da stand nämlich: Bitte mach Dir die Mühe meine Definition nachzulesen und dann können wir reden.

    Bis dahin gibt es keine vernünftigen Ansagen mehr von mir dazu.


    Wer lesen und kopieren kann ist klar im Vorteil!

    Was ist hierbei Dein Hintergrundmotiv?

    Grüße
    Qia
     
  10. Werbung:
    Ich habe alles gelesen, aber kopiert nur die zwei Sätze und zwar aus folgendem Grund:

    Mir ging es nicht um Deinen Diskurs oder Disput - whatever - mit Pelisa, sondern mir ging es um das

    "Noch soone Schnecke ohne Feuer Im Zentrum".

    Jetzt habe ich mal - einer gewissen Logik folgend - geschlossen, daß im Grunde nicht sehr viele Damen hier im Forum für "noch soone" in Frage kommen. Will sagen, daß, wie es aussieht, ich bis zu diesem Zitat die einzige hier war, die nicht zu Deinen Füssen liegt oder vor Dir kniet und die eher keine so angenehme Kommunikation mit Dir geführt hat (nebenbei, nicht jede hier liegt Dir zu Füssen, aber einen andersartigen längeren Dialog hatten doch nur wir beide) und ich daher diese zwei Sätze herausgepickt habe, um darauf einzugehen. Da meine Schlußfolgerungen mir eingegeben haben, daß ich mit "noch soone Schnecke ohne Feuer im Zentrum" gemeint gewesen bin. (Natürlich subjektiv betrachtet, ist auch klar.)

    Es ging also nicht um den Dialog mit Pelisa, sondern um die zwingende Schlußfolgerung, daß Du mit "noch soone" ja offenbar eine weitere Person im Blickfeld hattest.

    Dessen ungeachtet und im weiteren führte ich an, daß eine solche Aussage Deine Haltung gegenüber Frauen relativ deutlich zu Gehör, nein zu Gesicht bringt, also deutlich macht.

    "Frauen ohne "Feuer im Zentrum" sind es wert

    "aus-ein-ander-genommen zu werden".

    Da das jetzt eine wortwörtliche Wiedergabe ist, dürfte keine Fehldeutung a´la

    "Frauen ohne Feuer im Zentrum (Schnecken halt) sind also uninteressant" in Deinen Augen.

    Oder
    "Frauen, die für mich nicht empfänglich sind, bekommen auch keine Komplimente von mir, weil das lohnt eh nicht."

    Oder
    "Frauen mit Grips haben grundsätzlich kein Feuer im Zentrum....." und, und, und.

    Nein, nein, das wiederum wären jetzt alles Deutungen, die eindeutig subjektiv aus dem Zitat oben zwar hergeleitet, aber der Bedeutung des eigentlichen Zitatinhaltes mit großer Wahrscheinlichkeit entfremdet worden sind.

    Mein Hintergrundmotiv ist, mir meines Hintergrundmotives klar zu sein.
    Womit es sich auflöst - by the way.

    Psychologische Deutungen willkommen, aber nicht zwingend erforderlich, da ich jetzt tatsächlich andere Prioritäten habe.

    Macht ab und zu Spaß mit Dir zu schnacken.

    Vom Gott meines Seins, zum Gott Deines Seins !

    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen