1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tagträume

Dieses Thema im Forum "Österreich" wurde erstellt von schnutzi, 5. April 2012.

  1. schnutzi

    schnutzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Austria
    Werbung:
    hallo,

    ich bin dauernd in tagträumen
    wie kann ich das loswerden bzw. warum verfolgen sie mich dauernd....

    LG :sleep3:
     
  2. Rose2

    Rose2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    1.328
    nicht loswerden - träumer sind schöne menschen :)
     
  3. naturalhealer

    naturalhealer Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Südl. NÖ
    Lade Dir unter "mystikum.at" das Novemberheft v. 2010 kostenlos runter,
    darin befindet sich ein Beitrag über Runengymnastik - dies sollte helfen.
    Hab' mich bemüht, ihn so simpel wie möglich zu gestalten :zauberer1
     
  4. HaraldB

    HaraldB Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    1.477
    Ort:
    Wien
    Ist Relativ einfach ......ist der Automatische Selbstschutz des Menschen.....
    http://www.mentalpower.com/Ultradiane_Heilreaktionen
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ultradiane_Rhythmik
    http://www.lebe-liebe-lache.com/branchen/infos_zu_ultradiane_rhythmen.html
     
  5. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Und dieses Problem haben nur Österreicher oder wie? :D

    Was du tun musst, sind Dinge, die dich dazu bringen, dich intensiv im Hier zu spüren, also dafür sorgen, dass du quasi in deinem Körper ankommst.
    Sowas wie Sport, körperliche Arbeit etc. Ein schöner Muskelkater danach tut auch sein übriges. Und immer mit den Gedanken bei dem bleiben, was du grade tust.
     

Diese Seite empfehlen