1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Tage mit Goldrand" - Edith Libbert

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Mondblumen, 30. März 2013.

  1. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Das hab ich gestern zum zweiten Mal gesehen, lief die Nacht auf WDR.

    Kennt das jemand?

    Sehr, sehr liebe und sympathische Frau.





    http://www.tage-mit-goldrand.de
     
  2. Sura1

    Sura1 Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2013
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Mitte von Deutschland
    Ja, das ist ja wirklich niedlich :)
     
  3. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Frau Edith Libbert wurde vom 97. bis zum 102. Lebensjahr von einem Kameramann und wohl auch Freund (Martin Buchholz) im Seniorenheim besucht und gefilmt.

    Bis sie dann verstarb mit 102 Jahren.

    Ich fand das sehr bewegend alles, sie als Menschen, die Doku. Und bin auch sehr traurig darüber, dass sie nicht mehr da ist, obwohl ich sie nicht mal weiter kannte, privat. - Sie hatte einen Tag vorher noch zu jemandem vom Personal gesagt, dass sie ja dann jetzt gehen könne - am Montag, und am Dienstag ist sie verstorben.


     
  4. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Ja, finde ich auch. Goldig, sie als Mensch, aber er auch. :)
     
  5. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    sehr symphatisch , erinnert mich ein bißchen an heidi kabel.
     
  6. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Ja, kann ich nachvollziehen.
    Es ist wohl auch gar nicht so einfach, so alt zu werden, weil oder wenn immer alle vor einem sterben.
    Sie soll schon länger alleine gewesen sein, ihr war dann alles egal, hat nichts mehr gegessen usw., weshalb sie dann ins Heim kam.

    Und 102 ist ja auch ein super Alter. Sie meinte, sie hat Ärzte und Medikamente gemieden, als sie gefragt wurde, was sie tun würde, wegen ihrem Alter.

    Eine lustige Frau noch bis ins hohe Alter. :thumbup:
     
  7. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.089
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Danke für diesen Filmtipp...er vergoldet mir den Abend.....
     
  8. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Sehr gern. [​IMG] :)
     
  9. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Ich finde, das passt hier ganz gut rein:



    Aus dem Film "Zusammen ist man weniger allein" (Originaltitel: Ensemble, c’est tout) - wikipedia.
     
  10. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.289
    Ort:
    Achtern Diek
    Werbung:
    Ich hatte den Film auch schon einmal gesehen, allerdings unter einem anderen Titel (der mir jetzt aber nicht mehr einfällt).

    Ich fand die Gelassenheit und Ruhe dieser Frau schön anzuschauen. Sie war mit sich und der Welt im reinen. Und überhaupt nicht verbittert, wie so oft bei ihren Altersgenossen. Ein schönes Beispiel, wie man würdig altern kann und sollte.

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen