1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Täter- Opfer- Richter.

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von jeremy, 4. November 2009.

  1. jeremy

    jeremy Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo liebe ForumsteilnehmerInnen!

    Ich hatte heute einen Gedanken:
    "Super wärs, wenn ich in ein Gefängnis käme, in dem ich 10 Jahre verbringen muss"
    Dieses Gefängnis müsste meine Wohnung sein. Ich muss Montag bis Freitag arbeiten gehen (die jetzige Arbeit) und kann in meiner Freizeit jederzeit rausgehen.

    Wisst Ihr, was die Schikane ist, die ich mir selber einbaue? (Damit es ein Gefängnis wird)
    "Es gibt keinen Alkohol und keine Zigaretten mehr."

    Das wäre für mich der große Traum. Voll eingeschränkt in diesen Gewohnheiten, und dennoch wissen, dass es genau das richtige ist.

    Also: "Herr Jeremy, sie sind verurteilt worden zu 10 Jahren Haft Ihre einzige Strafe besteht darin, in diesem Zeitraum weder zu Trinken, noch zu Rauchen".
    "Aber ich habe doch den Wunsch, dass ich dass nicht mehr tue, Herr Richter"!!!!
    "Wir wissen das, wir haben sie oftmals ermahnt, und sie zeigten nur Reue aber keine Taten. Das Urteil ist gefällt".

    "Oweh, und oh jöööö"!

    Wie komme ich jetzt zu meinem Lebensinhalt? Was ist, wenn ich morgen dennoch wieder rauche und trinke? -Mein Richter ist nicht streng genug, er muss härtere Strafen aussprechen-.

    Ich bin ein Richter, ein Opfer und ein Täter in einer Person. Ein ewiger Kreislauf?

    Was sagt Ihr dazu?

    Jeremy
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    .......oder der selbstbetrug!?
     
  3. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Das sind sehr interessante Gedankengänge Jeremy.
    So hab ich das echt noch nie gesehen.
    Fänd ich aber gut, wenn du das packen würdest mit deiner " Haft ".
    Aber ich glaub, das du das schaffen kannst. Ganz bestimmt sogar. ;):umarmen:




    LG Nefri
     
  4. woolverine

    woolverine Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    129
    ich werde zum opfer von mir selbst, wenn ich mir selbst nicht treu bleibe

    ich werde zum täter, wenn ich mir schaden zufüge

    ich bin mein eigener richter, wenn ich mich selbst tadle

    hmmmm

    wie kann man den kreislauf durchbrechen?

    bleib dir selbst treu
    liebe dich selbst
    akzeptiere dich selbst, so wie du bist

    vielleicht kannst du deine haft wegen guter führung vorzeitig beenden

    :jump2:
     
  5. jeremy

    jeremy Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Wien
    Wenn man sich selbst betrügt, wie meinst du das?
    Vorsätzlich? Ich will mich ja bessern. Wenn ein Mensch depressiv ist, tut er das ja auch nicht vorsätzlich. Er will ja da rauskommen. Ist es mit Alkoholikern anders?
    Wenn ein Mensch einsieht, dass er zeitweise Alkoholiker ist, oder zeitweise Depressiv, ist das kein angenehmer Erkenntnisprozess. Immer ist es so, dass man darunter leidet. Aber es ist da, und die Lösung scheint sehr differenziert zu sein.

    Jeremy
     
  6. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    ......kannst du den wirklich in deinem leben.......opfer...täter....und richter sein!?
    .....du bist das opfer unterliegst z.b einer sucht!
    ....du bist der täter der dich verführt ihr zu unterliegen!
    ....du bist der richter der es dir verbietet?........und genau da liegt die schwäche du richtest selbst und gleichzeitig verfällst du wieder in die sucht.....und springst zurück in die opfer täter rolle ist das denn nicht ein selbstbetrug!?
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    schwer zu sagen...wie heisst es da so schön ...richte nicht also mach di r keine schuldgefühle wenn du es tust ...dann geniess es auch und wenn du es nicht mehr willst ...dann lass es auch....das zum richter und zum täter....und das opfer?...nimm dich an so wie du bist und wenn du da rauskommen willst ...dann geht das nicht ohne disziplin ...und wenn nicht ...dann steh da einfach zu...:)
     
  8. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Hallo Jeremy,

    Warum verurteilst Du Dich selber?

    Warum bestrafst Du Dich selber?

    Warum sperrst Du Dich selber weg?

    Warum willst Du Dich bei Verfehlungen noch härter bestrafen?

    Warum liebst Du Dich nicht einfach so, wie Du bist?

    Nur so kannst Du Dich von dem befreien, was Dich belastet. Zurzeit begehst Du Selbstbetrug, Du bist Dir gegenüber nicht ehrlich. Warum rauchst Du? Warum trinkst Du Alkohol? Wenn Du es scheinbar doch nicht willst?
    Scheinbar scheint Dein Wille, nicht mehr zu trinken und zu rauchen --- nicht ehrlich zu sein. Denn wenn Du wirklich nicht mehr trinken und rauchen willst - dann würdest Du das auch nicht mehr tun! So aber verarscht Du Dich selber!

    Werde Dich Dir selber bewusst und Dir selber gegenüber ehrlich - dann brauchst Du Dich nicht zu verurteilen und nicht in ein von Dir geschaffenes Gefängnis.

    LG Lifthrasir
     
  9. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    hallo jeremy,

    ich muss zugeben, dein ego hat humor. es will sogar freiwillig ins gefängnis, mit der option, dass du am arbeitsplatz saufen und rauchen kannst, also ausserhalb des gefängnisses. wenn du anschauen kannst, was deine sucht verursacht, brauchst du diese konstruktion nicht.

    lg winnetou:rolleyes:
     
  10. Fee777

    Fee777 Guest

    Werbung:
    ...wenn du es so siehst, bist du ein "Segel im Wind"...
    tu es oder lasse es ...aber dreh nicht im Kreis ...;)
    mfg die Fee;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. ChrisTina
    Antworten:
    140
    Aufrufe:
    4.485

Diese Seite empfehlen