1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

t-neptun konjunktion MC

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von maruja, 20. März 2015.

  1. maruja

    maruja Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2013
    Beiträge:
    111
    Werbung:
    hallo ihr lieben! mal wieder ich mit einer konkreten frage, denn mich erwartet demnächst ein transit neptun über MC -der ja aufgrund der trägheit der neptun- bewegung wohl laaange dauern soll... nun, beruflich und in der liebe spitzen sich die situationen momentan etwas zu - leider zum negativen: mein partner war in den letzten wochen ziemlich auf distanz, hat sich vor einigen tagen komplett zurückgezogen (mir gegenüber - keine ahnung, ob auch generell, wir wohnen getrennt) und ich frage mich, ob möglicherweise die neptun-veränderung damit zu tun haben kann. er meinte, dass es nichts mit mir zu tun habe. wie wahrscheinlich ist es in diesem transit-zusammenhang, dass sich alles wieder zum besseren wendet? irgendwie habe ich mulmige gefühle diesem transit gegenüber - und dem, was er mit sich bringen wird... :-( wenn das erst die vorboten davon sind, dann muss ich mich wohl warm anziehen. seine derzeitigen transite, die mmn vielleicht damit zu tun haben könnten: merkur quadrat sonne und ab april chiron im quadrat zu venus. mag sich jemand dazu äußern? wäre sehr dankbar dafür. traurig und etwas in sorge, maruja
     
  2. aquarianleo

    aquarianleo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2013
    Beiträge:
    293
    Verhalten deines Partners würde sich, wenn überhaupt, in SEINEM Radix zeigen. Deine Transite zeigen DEINE veränderten Stimmungen (und dadurch potentiell veränderte Verhaltensweisen).
    T-Neptun in Konjunktion zum MC (der aufblühende Keim des Neptun im 10. Haus) ist eine positive Konstellation, hat mit deinem Partner allerdings auch nichts zu tun. Das 10. Haus ist das klassiche Haus der Arbeit und des Wirkens in der Öffentlichkeit. Vergiss auch nicht die Planeten im Grundhoroskop. Die haben auch ihre dauerhafte Wirkung! Es bringt nichts, sich mit Transiten zu beschäftigen, wenn man keine Ahnung von der Bedeutung der Planeten im Grundradix hat.
     
  3. maruja

    maruja Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2013
    Beiträge:
    111
    hallo aquarianleo,
    mit den planeten im grundradix kenne ich mich ein bisschen aus - leider nur in den absolut grundlegenden dingen und nicht mehr.
    was du sagst bedeutet also, dass die information über die beiden transite, die er gerade erfährt, ohne grundradix gar keinen sinn machen? hm.
     
  4. maruja

    maruja Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2013
    Beiträge:
    111
    seine sonne ist übrigens im 12. haus, venus in 1. im 7.haus ist lilith, sollte das weiterhelfen...
     
  5. aquarianleo

    aquarianleo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2013
    Beiträge:
    293
    Nein, die Informationen, die er über die Transite (und jeden Transit) erfährt, machen genauso viel Sinn wie die Informationen der stationären Planeten im Horoskop.
    Jedoch fehlt ohne Grundradix der Kontext. Wenn er zum Beispiel im Grundradix Mars im 7. Haus hat; und jetzt im Transit Uranus im 7. Haus, dann tut Uranus im 7. Haus zwar seine Wirkung (eine potentielle Verhaltensweise wäre beginnende Distanz zum Partner), Mars im 7. Haus hat er aber schon immer; und Mars und Uranus bieten im Haus kein unähnliches Bild im Menschen.
     
    maruja gefällt das.
  6. maruja

    maruja Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2013
    Beiträge:
    111
    Werbung:
    danke. aber dann hilft die information zur position seiner planeten in den häusern in der geburtsradix auch nicht weiter? ich will ihn nicht verlieren... :-(
     
  7. maruja

    maruja Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2013
    Beiträge:
    111
    ausserdem gibt es einen t-neptun im quadrat zu meinem aszendent derzeit. angeblich weist dieser weist auf mögliche illusionen hin - vielleicht halte ich noch an etwas falschem fest? ich wäre sehr froh, wenn sich jemand dazu äußern möchte... danke schon mal!
     
  8. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.048
    Zunächst mal, ich denke nicht das es der Neptuntransit ist, unter dem sich Dinge zuspitzen. Neptun bringt eher Formlosigkeit, Ungewissheit und Unklarheit in ein Geschehen, nichts konkret Fassbares, dafür viel Intuition und Ahnung und oft sehr deutlich das Erkennen, was bisher falsch gelaufen ist. Meist geschieht das unter Neptun als Ent-täuschung.
    Aber wenn du t-Neptun um deinen Fische-MC hast, dann müsstest du eigentlich auch t-Pluto um deinen DC haben oder im 7.Haus haben. Und da passt das Bild der Zuspitzung schon besser. Ich nehme an, Pluto ist Herrscher deines 6.Hauses. Der t-Pluto berührt bei dir genau die Lebensbereiche: Arbeit/Alltag und Beziehung.
    Von t-Pluto ist bekannt, dass er zunächst das zerstört, woran man zu sehr klammert, wo man fremdbestimmt ist. Es geht dabei um das Loslösen von Abhängigkeiten und Hinführung zur Selbstbestimmung.
    Die Reihenfolge ist so: Neptun deckt bestehende Lebenslügen auf, Pluto zerstört fixierteVorstellungsbilder, das bringt immer eine emotionale Veränderung mit sich, und so werden neue Sichtweisen möglich, die dann verändertes Handeln hervorrufen.
    Unter Neptuntransiten lässt sich nicht viel planen, je mehr versucht wird zu strukturieren, um so größer werden die Ängste. Mein Rat wäre, dich jetzt einfach mal etwas treiben zu lassen, der Entwicklung der Dinge zuzuschauen, bis sich der Nebel sich lichtet.

    lg
    Gabi
     
    blissful but not content gefällt das.
  9. maruja

    maruja Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2013
    Beiträge:
    111
    danke, gabi405! wenn ich meine geburtsradix anschaue und die position, in der die planeten jetzt stehen, dann sehe ich pluto in jungfrau im 9.haus (geburt) und derzeit befindet er sich im 2.haus. da sitzt auch meine venus, "geburtshoroskopisch" gesehen.
     
  10. maruja

    maruja Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2013
    Beiträge:
    111
    Werbung:
    wenn ich seine letzten nachrichten lese erkenne ich darin immer deutlicher den abschied. tut mir leid, dass ich hier mit meinem - nicht einmal halbwissen - über astrologie antworten suche für etwas, was klar zu sien scheint. danke jedenfalls an jene, die mir die manches begreifbar machen wollten.
    etwas verwirrt - maruja.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen