1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

System der Welt - was haltet ihr davon?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Mrs.Sarah, 5. August 2006.

  1. Mrs.Sarah

    Mrs.Sarah Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    207
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Ihr Lieben,
    bitte lacht mich jetzt nicht aus, ich möchte echt mal eure Meinung dazu hören:
    Und zwar:
    Es ist ja tatsächlich belegt, dass nach Kriegen etc. außergewöhnlich viele Kinder geboren werden, vermehrt auch Mehrlingsgeburten.
    In letzter Zeit wächst die Weltbevölkerung enorm an.
    Es gibt neuerdings außergewöhnlich viele Katastrophen, bei denen viele Menschen umkommen.

    Vor kurzem haben mein Vater und ich uns darüber unterhalten und sind dann scherzeshalber auf die Lösung gekommen, dass es wohl so sein muss:

    Es gibt im Universum nur eine bestimmte Anzahl von Seelen.
    Früher als noch wenige Menschen gelebt haben, brauchte man keine großen Katastrophen (Tsunami etc), weil diese Anzahl von Seelen eben noch nicht ausgeschöpft war.
    Jetzt, da so viele Menschen leben, müssen diese Katastrophen kommen (und die kamen in den letzten Jahren reichlich - Tsunami, Waldbrände, Stürme, Hochwasser...), weil einfach nicht mehr genug Seelen für neue Geburten vorhanden sind, es muss sozusagen "Nachschub" geholt werden.
    Nach Kriegen jedoch, nachdem viele Menschen umgekommen sind, kommen diese zahlreichen (Mehrlings-) Geburten, weil sozusagen im Himmel (oder wo auch immer) kein Platz mehr für die verstorbenen Seelen ist, sie müssen sozusagen "wieder runter".
    Zudem sind in der modenen Welt alle Menschen ständig so "ausgelaugt" und "fix und fertig", weil sie ja sozusagen ständig wieder auf die Welt müssen, während sie früher lange "oben" ausruhen konnten.

    Mein Vater und ich haben ziemlich lange darüber gescherzt und gelacht, aber je länger ich darüber nachdenke... Ich muss echt sagen, dass ich finde, dass das irgendwie Sinn macht...
    Also, ich bitte euch nochmal, haltet mich nicht für total durchgeknallt oder so!
    Sagt mir einfach mal, was ihr davon haltet...

    Ganz liebe Grüße,
    eure (wirklich nicht verrückte) SARAH:zauberer1
     
  2. Allegrah

    Allegrah Guest

    Was verstehst du unter "Mehrlingsgeburten"?

    Ich glaube nicht daran, dass Menschen sterben, weil es zu wenig Seelen für sie gibt.
    Falls es aber jemals stimmen sollte, dann bin ich ganz dafür, dass die Alten sterben, damit die Jungen weiter leben können. Das ist Natur pur und auch ein gesunder Platzwechsel.
    Jeder der meint, dass Menschen sterben müssen, damit wieder Platz auf der Welt ist, kann ruhig vorne weg gehen und Platz machen. ;)
     
  3. Mrs.Sarah

    Mrs.Sarah Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    207
    Ort:
    NRW
    Mit Mehrlingsgeburten meine ich Zwillinge oder Drillinge.

    Nee, also, ich meine ja auch nicht, dass Menschen sterben sollen, damit neue kommen können!
    Jedenfalls nicht so krass!
    Und wie gesagt, ich weiß, wie verrückt mein Beitrag klingt, aber ich wollte trotzdem mal wissen, was ihr dazu sagt

    Liebe Grüße,
    SARAH
     
  4. Allegrah

    Allegrah Guest

    Na ja gut. Im Vergleich zu anderen Arten in unserer Natur, sind wir schon ein bis zwei zu viel geraten. Die Chinesen haben schon entsprechende Geburtenregelung eingeleitet und wir, die Restlichen, sollten auch bald darüber nachdenken. Obwohl wir in Deutschland eh schon weniger werden, was wiederum schlecht für unsere Rente ist.

    Warum verbindest du Mehrlingsgeburten an Kriege und Katastrophen?
     
  5. Mrs.Sarah

    Mrs.Sarah Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    207
    Ort:
    NRW
    Ich persönlich verbinde nichts mit Kriegen und Mehrlingsgeburten, aber es gibt Studien darüber, dass gerade nach Katastrophen außergewöhnlich viele Mehrlingsgeburten vorkommen - das finde ich schon ziemlich interessant.

    Liebe Grüße,
    SARAH
     
  6. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    "Da oben " gibt es keine Zeit, sie ist eine rein materielle Erfindung:liebe1:

    Gruß von Rita
     
  7. cheerfulmoon

    cheerfulmoon Guest

    Hallo Sarah,
    hier
    HELMUT.
    :)


    Ich sprech Dich jetzt mal mit Sarah an.

    Sarah, ich frage mich, wer von uns hier
    soll Dir diese, Deine Fragen, beantworten können?

    Ich kann Dir zwar sagen, was ich glaube oder, was mein Meditationslehrer dazu sagt.

    Und dann?

    Wer, außer Gott selbst könnte Dir das alles wirklich beantworten.

    Ich habe mir als Kind auch diese Fragen gestellt,
    und könnte sie heute auch noch nicht beantworten.

    Meine persönliche Meinung aber heute ist,
    daß Gott
    jeden Tag,
    mit Leichtigkeit,
    neue Seelen erschafft,
    denn in seinem Herzens-Garten
    ist noch viel Platz
    für viele, viele neue Blumen.


    Gruß,
    HELMUT.
    :)
     
  8. Isnogud

    Isnogud Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    161
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo,

    es gab vor langer Zeit einen Film, "Das siebente Zeichen", der sich genau mit dieser Thematik auseinandersetzte.

    Gruß
    Isno
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen