1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Synastrie: Mars/Venus - Pluto Verbindung..?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von sunstar, 4. Dezember 2011.

  1. sunstar

    sunstar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,
    ich kenne mich selber mit der Astrologie nicht so gut aus und habe deshalb mal eine Frage an euch:

    was bedeutet:

    doppelte Uranus-Synastrie zu Mars und Venus. Dann ist auch noch eine gegenseitige Pluto-Verbindung, Jupiter/Venus auch noch


    geb daten: ich: 20.4.1976 in wien um 16:45 (sommerzeit)
    er: 13.9.1981 in wien, keine uhrzeit bekannt


    Lieben Dank schonmal!
     
  2. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Hallo,

    bei ihm sind leider keine häuser, weil keine Uhrzeit, bei mir kam "zufällig" 2 mal Waage AC raus.

    sieht für mich so aus als ob die begenung oder auch beziehung (7Haus) den energie (Mars) einsatz Gesellschaftlich fördert (10 Haus) durch euren einfluss auf den jeweils anderen (1Haus)

    Uranus Venus und Pluto Venus würd ich so deuten das ihr euch nicht einengt, aber doch füreinander da seid
    Merkur Pluto und Jupiter.
    Tiefes, fast telepatisches verständniss füreinander, vielleicht versteht Ihr euch; wo andere nur Bahnhof kapieren (sich öffnen) und erweitert damit eure Horizonte (Jupiter 9 Haus) Ich würd mich nicht wundern wenn dabei alte Verletzungen angesprochen werden, in bezug darauf; Venus Uranus opp Chriron und Merkur Jupiter Pluto opposition Lilith, kann es zu kurzen unterbrechungen kommen, weil einer die Flucht ergreift. Uranus macht die Liebe Venus wieder neu, stirbt und werde manchmal im akkord. (Uranus ist auch gleich schnell)

    Mit Venus Pluto ist dass "aufeinander zugehen" fast garantiert.
    Pluto Mars Sextil, kann sein das Dich etwas, anstachelt im 10 Haus aktiver zu werden ... mehr engeganment zu Zeigen oder deiner oder eurer Berufung nachzugehen. Oder ihr habt euch bei der Arbeit kennengelernt...

    Mond (4) quadrat Pluto in? "kann" bemutterung" anzeigen. Vielleicht ist auch eine Frau gegen die Beziehung und diese versucht Macht und Kontrolle auszuüben.

    Wenn sein AC in Waage ist, sowie zufällig bei mir rausgekommen, und Saturn dort mitspielt kommen diese Prinzipien im 1 Haus alle zusammen, damit könntet ihr euch Pudelwohl zuhause fühlen und eure Pläne schmieden, oder er Mauert gegen bemutterung. während ihr draußen eurer eigenen Wege geht.

    soviel oberflächlich zu ein paar Aspekten die mir ins auge fielen, gedeutet von einem Laien, daher nicht wörtlich zu nehmen.

    Irgendwas stand im Trigon zu Chiron, da ist meines erachtens ein Haken versteckt.
    Trigon ist ein Freundschaftsaspekt (nicht immer gut) verbunden mit einer Wunde kann er geradewegs in eine Opferrolle führen, indem man sich mit seiner Wunde, wie auch immer die aussehen mag Identifiziert.

    Grüße
     
  3. iamagambler

    iamagambler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    233
    Hi Freischnauze,

    kannst Du bei mir auch mal gucken?

    Was ist, wenn im Partnervergleich der Saturn auf dem AC sitzt?

    LG
     
  4. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Hallo Gambler

    Aspekte zum AC / MC sind für mich noch ein geschlossenesbuch in der Synastrie für mich.
    Ich las bisher, je stärker der Aspekt zu diesen punkten desto besser.
    Konjunktion mag der stärkste Aspet sein, aber ich halte das quadrat in der erscheinungsform für Stärker.
    Bei Saturn / AC.

    Meine Idee.

    (Neutral) man könnte den gegenüber als reglementierend erleben, oder es mit einer eher Kühl wirkenden Person zu tun haben.
    (Negativ) man erlebt den gegenüber als Strenge und unerbittliche Person
    (Positiv) man fühlt sich in gegenwart der Person sicher, weil sie halt und Stabilität vermittelt, oder / sowie von Respektvollem umgang zollt.

    Grüße
     
  5. Mozart

    Mozart Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    1.044
    Ort:
    Home is where the heart is
    Hallo! :)
    moechte noch hinzufuegen, dass, evt. der Saturneigner den ACeigner einschraenkt in seinem Selbstausdruck. ....oder erdrueckt mit seiner Schwere.
    Es kann evt. keine innige Naehe entstehen zwischen Beiden.
    lG Mozartje
     
  6. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Werbung:
    Hi :)

    Ja das klingt sehr einleuchtend :thumbup:
    je nach Uhrzeit könnte es sich in der Synastrie auch um ein Arbeitsverhältniss drehen, das erst Privat heftige emotionen / reaktionen erzeugt / aufzeigt.

    "Könnte" möchte ich betonen.
     
  7. Mozart

    Mozart Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    1.044
    Ort:
    Home is where the heart is
    Hi Freischnaeuzchen! ;)

    von welcher Synastrie gehst Du jetzt eigentlich aus, von Sunstar?
     
  8. Mozart

    Mozart Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    1.044
    Ort:
    Home is where the heart is
    Hi SunstaR :)

    Pluto Quadrat Mond in der Synastrie ist garnicht so einfach ;)
    Hier kannste etwas drueber lesen:

    http://www.esoterikforum.at/threads/143880

    lG Mozart


     
  9. sunstar

    sunstar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Beiträge:
    19
    Hallo Freischnauze!

    Dank dir für deine Deutungen!

    zu deiner Frage, ob wir uns Beruflich kennengelernt haben: Nein. Es war irgendwie "Schicksalshaft" beim Weggehen. Haben festgestellt, wir wollten beide an diesen Abend lieber zu Hause bleiben und schon gar nicht in dieses Lokal gehen! Und wurden dann doch von Freunden überredet mitzugehen. Wir waren dann beide das 1. mal in der Bar und fanden uns auf Anhieb sehr sympathisch und anziehend.
    Wir haben Beruflich allerdings die Soziale Schiene. Ich hauptberuflich (Krankensr.), er noch in der Ausbildung (Physio Th).Hauptberuflich ist er Sportler.
    Was du mit "anstacheln" meinst: ich habe immer das Gefühl ich müsste mich bei ihm melden und schauen wie es ihm geht bzw. Interesse an seiner Arbeit und Ausbildung signalisieren. meintest du diese Richtung?

    Bezüglich andere Frau, die etwas dagegen hat... hmm?? spontan könnt ich mir nur vorstellen, dass seine Mutter/Familie etwas dagegen hat. Er ist zwar in Wien geboren, die Familie ist aber aus Serbien..

    Da er sich im Moment total zurückgezogen hat und den Kontakt total abgebrochen hat zu mir, weiss ich nicht wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll?? Wir hatten sehr schöne angenehme Zeit miteinander, hatte das Gefühl es geht recht schnell voran, und dann von jetzt auf gleich - keine Kontakt mehr...
    Hast du mir da eine Idee, wie damit umgehen um ihn nicht unter Druck zu setzen?? (bei unserer Synastrie) Ich weiss echt nicht, soll ich mich überhaupt noch melden bei ihm, od. meldet er sich wieder?? Grosses Fragezeichen ?

    Ganz lieben Dank nochmal!
     
  10. sunstar

    sunstar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Danke auch an Mozart!!

    ich habe den Link gelesen, sehr interessant und aufschlussreich und auch etwas verwirrend :confused:

    einiges nämlich sehr zutreffend!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen