1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

symbolpsychologische Geburtsdatenanalyse

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von ChrisTina, 23. Januar 2006.

  1. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    symbolpsychologische Geburtsdatenanalyse

    ist eine von Dr. habil. Hans Endres entwickelte Form der Nummerologie, welche von Adele Fischer und Riki Prohaska weiter erforscht und weiter entwickelt wurden.

    Obwohl sie ein komplett eigenständiges und ausgeklügeltes System ist, wirkt die symbolpsychologische Geburtsdatenanalyse wie eine Mischung aus Nummerologie und Horoskop, da hierbei nicht – wie in den meisten Nummerologiebüchern – unterschiedlichste Zahlen er-rechnet werden, sondern die Zahlen von Geburtsdatum und Geburtsuhrzeit in einen Kreis mit 10 Punkten eingetragen werden.

    Danach werden aus den eingetragenen Zahlen unterschiedliche, den Menschen heraus fordernde Spannungs-Achsen, lebenserleichternde Ebenen, sowie daraus resultierend Trigone und Drachen und Dreischritte eingezeichnet, um die Veranlagung zu erkennen.

    Anschließend errechnen wir den Grundtyp und zeichnen in unser Nummeroskop einen zweiten Kreis der Dynamik ein. Dadurch können wir die Herausforderungen für bestimmte Lebensabschnitte feststellen. Durch die Dynamik entstehen Knoten und Ersatzpunkte, dann gibt es noch einen dritten Kreis, und Partnerschaftsanalysen und Ereignisberechnungen, Teamdeutungen und Kausaltypen.

    Zeichnungsbeispiele zu finden auf http://nummerologie.ceteem.at/

    Seminare in 2632 Göttschach
    Termine jeweils Freitag 17 Uhr bis Sonntag ca. 17 Uhr
    Investition: € 198,--

    Grundlagen

    Zeichnen des Zahlenkreises, der Spannungsachsen, Ebenen, Trigone, Drachen, Knoten, Ersatzpunkte, Berechnung des Grundtyps und Zeichnen der Dynamik.

    3. bis 5. März 2006
    21. bis 23. April 2006
    23. und 25. Juni 2006
    18. und 20. August 2006
    8. bis 10. September 2006

    Praxistage

    Deutungspraxis anhand eigener und detaillierter Übungs-Beispiele, Klären offener Fragen, die während der eigenen Arbeit aufgetreten sind.

    24. bis 26. November 2006
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Vortrag über Zahlenmystik
    Freitag, 19. Mai 2006
    ab 18:30 Uhr
    Eintritt € 5,--


    Überblick über die Zahlen-be-deutungen entsprechend der symbolpsychologischen Geburtsdatenanalyse nach Dr. habil. Hans Endres, sowie Adele Fischer und Riki Prohaska

    im Clubhaus des Kulturvereins Enzenreith/Wörth bei 2640 Gloggnitz
    Vortragende ChrisTina Maywald
    http://nummerologie.ceteem.at
     
  3. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Der Termin für dieses Wochenende mußte auf nächstes Wochenende verschoben werden.​
     

Diese Seite empfehlen