1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Symbol Brille

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Gluecksstern, 18. Dezember 2012.

  1. Gluecksstern

    Gluecksstern Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    342
    Werbung:
    Was hat eine Brille zu bedeuten durch die jemand sieht?

    Die Brille hatte bunte Gläser die aus lauter farbigen Teilen bestand.
     
  2. johsa

    johsa Guest

    Hallo @Gluecksstern

    Die Brille ist ein Hilfsmittel für die Augen zum besseren Sehen.
    Das Sehen steht für Erkennen.
    Wer im Traum durch eine farbige Brille sieht, sieht (erkennt)
    seine Umgebung nicht, wie sie ist, sondern ge- oder verfärbt.

    Die Redensart von der rosa-roten Brille hat die gleiche Bedeutung.
     
  3. Gluecksstern

    Gluecksstern Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    342
    Vom Gefühl im Traum fand ich die Brille ganz toll die derjenige anhatte, die Brille wechselte auch die Farben/Muster da es ja einzelne Farbteile waren.

    Trotzdem komme ich nicht hinter die Bedeutung.
     
  4. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465
    Die Sicht einer Person, die eine solche Brille trägt, änderte sich vermutlich 'multipel' (auf Grund der wechselnden Farben/Muster)...

    Gefällt es Dir vllt., wenn Menschen in der Lage sind, Dinge aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten?

    Vllt. ist das ein Hinweis auf einen anstehenden Perspektivenwechsel - oder der Wunsch danach...
     
  5. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Brillengläser aus lauter farbigen Teilen erinnert auch an die Kirchenfenster. Man müsste schon den ganzen Traum kennen. Ohne Traum ist das Deuten nicht möglich.
     
  6. johsa

    johsa Guest

    Werbung:
    Ich würde das so deuten, daß dir gefällt, was du durch diese spezielle Sichtweise siehst.
    Farben entstehen durch Licht. Licht steht für Wahrheit (Finsternis für Falsches)
    Wenn die Farben dir im Traum gefallen haben, dann könnte es darauf hindeuten,
    daß du (Ein-)Sicht bekommen hast in das, was dem Licht angehört, dem Wahren.

    Das wichtigste im Traum ist immer das Gefühl, daß man darin hatte, das sagt
    am meisten aus.
     
  7. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Es ist völlig richtig, daß man durch eine Brille etwas besser sehen möchte. Im Traum ging es aber darum, daß ein Gegenüber eine Brille mit schillernden Gläsern trug. Hinter einer Sonnenbrille kann man zum Beispiel auch sein Auge verbergen, die das Tor zur Seele eines Menschen darstellen. Ich denke, daß es in diesem Traum um eine schillernde Persönlichkeit geht, deren Absichten man nicht so recht erkennen kann.

    Merlin
     
  8. Gluecksstern

    Gluecksstern Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    342
    Genau, Kirchenfenster kamen mir da auch in Erinnerung. Leider weiss ich nicht mehr von dem Traum, weil er sehr kurz war.

    Komplizierte Frage, inwiefern meinst Du das?

    Ich hatte neulich eine Situation mit einem etwas merkwürdigen Typen der mich versucht hat zu "ärgern". Viele hätten darauf mit Gegenwehr reagiert. Doch anstatt das ich auch so eine Reaktion anwende, blieb ich locker und lies mir von dem nicht die gute Laune verderben um auch eine eventuelle Eskalierung zu verhindern (Bei manchen Typen sehe ich sofort wie die gestrickt sind). Auch wenn mich das Verhalten des Typs geärgert hat innerlich, habe ich eine ruhige Art behalten.

    Das könnte ich sporadisch als Ergänzung für die vorherige Antwort sehen. Und zwar habe ich mir bei dem Typ was gedacht, habe aber durch meine ruhige Art dem entgegengehandelt damit es nicht so weit kommt Zur Eskalation oder einer Streitigkeit.
     
  9. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465
    @Glücksstern


    Du hörst bzw. liest hier unterschiedliche Meinungen zu Deiner Frage - resultierend aus unterschiedlichen Perspektiven.

    Würde es Dir gefallen, selbst in der Lage zu sein, Dinge aus (noch?) vielfältigeren Perspektiven zu betrachten (als Du es momentan tust)?
     
  10. johsa

    johsa Guest

    Werbung:
    Das klingt interessant wie ich finde.
    Es wäre möglich, daß genau dieses Verhalten deinen Traum ausgelöst haben kann.
    Du hast einen Weg gefunden, inneren Frieden herzustellen wo es eigentlich
    Krieg hätte geben müssen.
    Das ist ein Erlebnis, das sich schon etwas tiefer ins Unterbewußtsein eingraben
    kann als andere und dann als Traum zutage tritt.

    Das kann man ruhig zur Gewohnheit werden lassen, würde ich sagen. :thumbup:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen