1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Surrealismus?!

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von Psilocybe, 11. Juni 2006.

  1. Psilocybe

    Psilocybe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    Hi Leute,
    wollte mal fragen ob mir jemand echt surreale und/oder einfach schräge Filme empfehlen kann, die Angsteinflößend sind aber nicht auf Brutalität basieren. Die Sachen von David Lynch kenne ich schon, und finde ich sehr gut. (Z.B. Twin Peaks, Lost Highway sehr verstörend). Wenn ich andere Leute nach Surrealen Filmen frage kommen Sachen wie Wrong Turn oder The Hills have eyes... großes NAJA hat für mich nicht viel mit Surrealismus zu tun. Kenner wissen was ich meine mit der typischen surrealistischen "Stimmung".

    Würde mich echt über Feedback freuen.
    Danke mal im voraus
    Gruß Barry:)
     
  2. nina3

    nina3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    feuerthalen
    von welchem genre müssen sie den sein?ich hatte mal eine ganze liste mit filmen,bei denen (in meinen augen) die realität etwas verschwimmt, dazu gehörte auch twin peaks -oder aber
    Passion of mind,für mancher war er zu kitschig,ist er auch einbisschen
     
  3. Psilocybe

    Psilocybe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    20
    Sollte schon in Richtung Lost Highway, Twin Peaks gehen. Also schon mehr auf dem "Grusel-Genre". Ist schon echt interessant zu sehen wie Realität und Traumwelt verschwimmen. Was gibts denn aus anderen Genres so?

    Gruß Barry:)
     
  4. LangerYogi

    LangerYogi Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen,
    Mir taugen die David Lynch Filme auch sehr. For allem Lost Highway ist der Hammer.Wollte mich eigentlich nur für den Twin Peaks Tipp bedanken- kannte die Serie bis jetzt noch nicht. Aber was ich gelesen habe soll die ja echt der Hammer sein.

    Die Filme von Andreji Tarkovsky gehen vielleicht ein bisschen in die Richtung Surrealismus (z.b. Opfer od. Solaris). Sind aber nicht mit den Filmen von Lynch zu vergleichen.

    Liebe Grüße
    Simon
     
  5. Psilocybe

    Psilocybe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    20
    Ja es ist echt schwer vergleichbare Sachen zu finden. David Lynch ist Momentan einfach einer der spitzen Klasse des Surrealistischen Films. Interessant vor allen Dingen sind scheinbar unsinnige Szenen die doch zum Verlauf gehören, oder zum Teil sogar Schlüssel der ganzen Geschichte sind. Auch ziehen sich bei den David Lynch Filmen diverse Sachen wie ein Faden durch den Film. Z.b. Der dunkle Raum mit dem roten Vorhang, die Bühne auf der ein Text gesungen wird der zur aktuellen Situation passt etc. verdammt gut der Mann

    Gruß Barry:)
     
  6. LangerYogi

    LangerYogi Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Mann, ist Twin Peaks gut. Hab mir gestern Abend schon wieder 4 Folgen am Stück reingezogen. Vor allem Kyle MacLachlan fasziniert mich. Der spielt seine Rolle echt überzeugend.
     
  7. Psilocybe

    Psilocybe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    20
    Ja Twin Peaks ist gut, der Film von Twin Peaks erklärt einiges das sich in der Serie wieder spiegelt. Wirklich gutes "Zeug" :)

    Gruß Barry
     
  8. LangerYogi

    LangerYogi Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin
    Hab gehört, man soll sich den Spielfilm erst anschauen nachdem man beide Staffeln gesehen hat.
    Hast du dich schon ein bisschen nach Andreji Tarkovskij-Filmen umgeschaut?
    Gruß
    Simon
     
  9. Psilocybe

    Psilocybe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    20
    Ich denke das kannste handhaben wie de willst, ich hab erst den Film vor den Serien gesehen und war trotzdem erstaunt und verblüfft, wie alles zusammenhängt.

    Gruß Barry
     
  10. LangerYogi

    LangerYogi Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Ich hab mir jetzt alle Folgen und den Spielfim angeschaut, leider. Könnte mir locker noch 10 weitere Staffeln anschauen :D Ist einfach zu gut, diese Serie.Letzte Nacht hab ich sogar geträumt, dass ich mit den Twin Peaks Darstellern am Strand liege... leider war Bob auch dabei :)

    Ich bin froh, dass ich mir den Spielfilm erst zum Schluss angeschaut habe. Er gibt einem zwar viele Hintergrundinformationen zum Mord an Laura Palmer, aber er verrät ja auch den Mörder und hätte bei den Folgen der Serie dementsprechend einiges an Spannung weggenommen.

    Grüße
    Simon
     

Diese Seite empfehlen