1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Supermerkwürdiger Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Zwielicht, 20. Oktober 2005.

  1. Zwielicht

    Zwielicht Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    235
    Werbung:
    Ich mach es mal kurz:
    Ich träumte wie ich mit meiner Freundin durch einen Art beleuchteten
    Tunnel gehe. Wir fingen auf einmal an zu rennen als würde uns jemand verfolgen.
    Dann wurde es sehr sonderbar:
    Ich merkte, dass ich nicht mehr rennen kann
    und wie ich auf einmal von meine Freundin getragen wurde.
    Es war als wäre ich betrunken und nicht mehr rennen konnte.
    Dann sah ich unseren Verfolger, Es war ein Mädchen, dass mich
    anlächelte, aber ich war mir sicher dass es ein Mann ist.

    Dann bin ich neben meiner Freundin aufgewacht.

    Also ich hab jetzt schon paar Interpretationen selber gelesen,
    würde mich aber interessieren was andere dazu meinen.
     
  2. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    Hallo Zwielicht

    Tunnel: Im Leben heißt auf der anderen Seite zu gelangen; im Traum ist es der Weg zu einer höheren Bewusstheit.
    Das Licht, das euch den Tunnel erhellte, ist die göttliche Unterstützung, die euch gegeben wurde, damit ihr euer Ziel mit Klarheit erreicht.
    Mit den Begierden und Schwächen des Lebens haben wir alle zu kämpfen. Das heißt, davon zu laufen, bringt nichts, weil man sich erstmals damit auseinandersetzen sollte, indem man sich diesen Schwächen gegenüber stellt und versucht sie zu lösen.

    Es sollte am Anfang gut gehen mit euch beiden und eueren gemeinsamen Weg, dann haben deine Kräfte nachgelassen (schwindlig), weil die Stimme von Hinten wie Anziehungskraft und betäubend (Betrunken) auf dich wirkte (als Vergleich dient die Geschichte der Sirenen bei Odysseus), worauf deine Freundin dir mehr Mut gab, um den Weg weiter zu gehen und nicht nachgeben.

    Plötzlich standen die Schwächen, was ich als "Teufel" nennen, vor deinen Augen. Eigentlich erscheint dieses Mädchen in vielen Träumen mit schwarzen Haaren, und will den Träumenden in die falsche Richtung führen. Doch du hast geahnt, das es eigentlich kein Mädchen im wahrsten Sinne ist, sondern ein Mann mit kaltem Lächeln, dem du kein Gehör widmen sollst.

    Viel Erfolg und Licht wünsche ich euch beiden
    Hanif
     
  3. Zwielicht

    Zwielicht Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    235
    Ich danke dir für deine sehr schnelle und doch (fast) klare Antwort.
    Ich weiß noch nicht was ich davon halten soll und ehrlich gesagt hab ich
    zur Zeit keinen Kontakt mit meiner Freundin (Streit) und ich weiß wann ich sie wiedersehe, sie studiert nämlich 6000 Meilen von hier weg.
    Na, wird sich wohl noch weisen.
     
  4. Zwielicht

    Zwielicht Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    235
    Ich denke dass ich heute eine Fortsetzung von diesem Traum hatte.

    Ich träumte, dass ich einen kampf ausfechten musste gegen eine Frau und wie beim letzten mal war sie ebenfalls schwarzhaarig und ich wusste, dass von ihr Gefahr ausging.

    Ich war aber nicht alleine, denn neben mir war ein Ritter in ziemlich imposanter Rüstung. Wir kämpften wohl gegen sie, und ich oder wir hieben ihr mit dem Schwert ihr Gesich weg. (Genau erinnere ich mich an den Kampf nicht, da ealles ein wenig unwirklich war)

    Ich weiss dass der Sieg darüber gut ist und ich damit meine Schwäche besiegt habe.
    In einer ander Deutung habe ich gelesen, dass ein Ritter eine Liebesbegegnung symbolisiert.
    Der Sieg im Kampf: Sieg über eine gefährlichen Situation ist.

    Mir ist jetzt nur nicht klar was das abschlagen des Gesichtes bedeuten könnte
    (mit einem Schwert, sehr unüblich!?!)
     
  5. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    Hallo Zwielicht

    Da ich das schwarzhaarige Mädchen in mehreren Träumen, auch in einem alten Traum von mir, beobachtet habe, möchte ich dir raten, erst diese Träume zu lesen:
    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=24493
    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=24995
    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=26114

    Ich habe sie auch einmal im Traum getroffen, wo ich ein Schwert in der Hand hatte, auf dem die Schrift "Gott ist Einer" stand, und habe gegen sie gekämpft. Sie hatte mir nämlich den Weg versperrt, und mich mit aller Kraft angegriffen.

    Zu deinem Traum.
    Auf einen Hinweis hin hast du registriert, dass dein letzter Traum mit dem Hier zu verstehen ist.
    Das ist aber keine Fortsetzung des Traumes in dem Sinn, sondern die Fortsetzung deines Kampfes mit den negativen Energien, die du dir all den Jahren gesammelt bzw. gestärkt hast. Du merkst, dass es dir nicht vom Nutzen ist, sondern nur Schaden verbirgt.
    Du willst, dass das Mädchen aus deinem Leben verschwindet, nach dem du sie identifiziert hast (Gesicht). Allein schaffst du es aber nicht, weil du noch kein Schwert (Scharfsinn und Unterscheidungsvermögen) besitzt. Da taucht ein Erfahrener Mensch auf (Ritter = ausgezeichnet durch viele Kämpfe gegen das Böse), und erklärt dir, was die Kraft des Schwertes (Kraft der Teilung) zu bedeuten hat. Wenn das dir klar wird, dann ist der Sieg (Überwindung von den Hindernissen) nicht weit von dir entfernt ist. So Gott will
    Kannst du mir sagen, was "imposante Rüstung" ist. War sie etwa Schwarz-weiß oder so ähnlich?

    Friede
     
  6. Zwielicht

    Zwielicht Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    235
    Werbung:
    Danke dir...hmmm das haut wohl hin.
    Manchmal bin ich bei einem gewissen Typ Frau total konfus und
    dann fehlt mir ein wenig gesunder Menschenverstand. Tja nichts
    ist dümmer in solchen Situation als in rosa Wolken zu schweben.
    Es war so eine glänzende Rüstung, also metallisch...kann mich aber an Farben nicht so genau erinnern, ich denke es war rot dabei.

    Danke dir nochmals

    Gruß Zwielicht
     
  7. Zwielicht

    Zwielicht Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    235
    Hallo Hanif,

    es scheint so, dass ich jetzt langsam von meinen Träumen verfolgt werde.
    Nach diesem Kampftraum hatte ich noch einen Traum im Bezug auf die Frau
    oder eine andere.

    Ich träumte ein Mädchen (Asiatin) kam zu mir zu Besuch, sie kam mit einer
    großen Reisetruhe.
    Ich hatte das Gefühl als wäre es meine Freundin von der ich lange nichts mehr gehört habe (Der Traum im Tunnel-ganz oben) aber sie sah ein wenig anders aus.
    Ich ging ein wenig auf Abstand zu ihr und der Truhe. Irgendwie wusste ich dass da eine unliebsame Überraschung drin ist.
    Auf einmal sprang ein Typ aus der Reisetruhe. Ich sagte dann irgendwas in der Art, dass mich dies gar nicht wundert und ich gewusst habe, dass sie einen Typ hat.

    Mein letzter Traum war, dass ich ganz viele Igel hatte und viele davon versuchte durch den Ausguss zu entsorgen.

    Laut meinem uralten Traumdeutungsbuch bedeutet es, dass ich von einer lieben Person betrogen werde. Das würde zum verhergehenden Traum passen.

    Zum ersten Teil habe ich keine Bedeutung gesucht als die, die ich auch im Traum erahnnt habe. Beim 2. denke ich das passt so ganz gut. Was denkst du?
     
  8. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    :D Die Asiatin brachte dir die Erinnerung an deiner alten Freundin wieder vor Augen.

    Anscheinend siehst du in das Ying-Yang-Zeichen die asiatische Kultur und Denkvermögen, das dich darauf hinwies, dass man das ganze noch mal genauer betrachten solle, wenn man sich und seine Lage verstehen möchte.

    Die Truhe verbirgt dein Gedankengut, das du nach einer langen Zeit (Reise) wieder vor Augen sehen musst, was negativ auf dich wirkt.

    Dein Uraltes Traumdeutungsbuch möge vielleicht recht haben, aber überlege dir selber, was überhaupt ein Igel mit Betrug zu tun hätte?

    Man hat sich eingeigelt; sagt man; man will sich zurückziehen. Es ist auch so, dass manche Leute sich wie ein Igel einrollen, wenn man ihnen zu nah kommt. Für den Außenseiter sind die Stachel als eine auf sie gerichtete Waffe ausschaut, was total falsch ist.

    Dein erster Traum wollte dir erklären, dass deine Freundin gemeinsam mit dir durch den Tunnel in die wahre Freiheit gehen wollte, was du nicht gemerkt hast, und deinen Schwächen, die dich vom Hinten rufen, wie betäubt zugehört hast.
    Die Lage in deinem ersten Traum spricht davon, dass du in der Betäubthehit bereit wärst. sie zu berügen, und nicht umgekehrt.
    Du warst schon langsam eine Last für sie, was für sie viel war.

    So viele Igel zu vergeuden wäre nicht der Sinn der Sache. Manche Frauen machen dich Konfus, weil du dasselbe zwiespältige Bild (Unsicherheit) in ihnen siehst.

    Sollst du auf jeden Fall deine Meinung über deine Freundin korrigieren, denn so korrigierst deine Einstellung zu anderen Frauen und zu einem wichtigen Aspekt in dir selbst.

    Friede
     
  9. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Hallo, ich deute sehr gerne Träume, doch ich deute immer nur aus Gefühl heraus, niemals aus Traumsymbolbüchern.

    Träume die besonders intensiv sind und dich beschäftigen haben auch ihre Bedeutung darin, dass es etwas gibt, mit dem du dich beschäftigen sollt, doch was ist die Frage.

    Der Tunnel symbolisiert nach meinem Gefühl heraus, den Weg, den du mit deiner Freundin in deinem Leben gehst. Es ist eine Art Tunnel, den wohl jeder geht mit einem Menschen, mit dem er verbunden ist.

    Doch plötzlich laufst du und hast nicht mehr die Kraft zu laufen. Es ist eindeutig, dass ihr miteinander ein Problem zu lösen habt, denn du hast auf dem Lebensweg den ihr geht (durch den Tunnel symbolisiert) nicht die Kraft es zu lösen, es ist auch nicht möglich davonzulaufen. Dieses Problem im Realleben lässt du deine Freundin tragen, doch der Traum symbolisiert, dass deine Freundin dieses Problem, welch auch immer es auch ist, nicht lösen kannst, denn du bist deinem Problem begegnet, einem Mädchen dass du glaubst es sein ein Mann.

    Trägst du noch eine unaufgearbeitete Beziehung in dir, in der es Lüge gegeben hat (bei dieser unaufgearbeiteten Beziehung hattest du vielleicht einen Schock, weil diese Freundin vielleicht etwas ganz was anderes war, als du angenommen hast und die Täuschung ist noch als Schock in dir verankert)

    Zusammenfassung:
    Im realem Leben gibt es ein Problem, dass die Beziehung mit deiner Freundin beeinflusst. Deine Freundin muss dieses Problem derzeit bewältigen, du hast es ihr bewusst oder unbewusst übergeben, weil du selber keine Lösung weisst. Der Traum zeigt, kannst du dieses Problem auf dem Lebensweg mit deiner Freundin nicht lösen, könntes du in dieser Beziehung zusammenbrechen. Du hast Angst, es nicht zu schaffen derzeit, wie es ist bewusst oder unbewusst.

    Denke in dich, was könnte es sein? was könnte das Symbol deines Verfolgers verkörpern? Misstrauen?? Angst nicht Vertrauen zu können, eine vorherige Beziehung die du denkst sie ist aufgearbeitet, doch da gibt es noch ein grosses Problem oder einen Komplex daraus?

    liebe Grüsse
    Omlett
     
  10. Zwielicht

    Zwielicht Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    235
    Werbung:
    Ja...
    ich weiss dass es meine letztjährige Beziehung ist die mir noch im Weg steht.
    Schock??? Ich würde sagen: kleiner Weltuntergang.
    Problematisch daran ist, dass ich keine Ahnung habe wie es weitergeht -
    ich merke wie meine Träume mir immer mehr zeigen aber ich krieg kein eindeutiges Bild. Der Weg ist mir auch noch unklar.

    Interessant...
    Danke euch nochmal

    Zwielicht
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen