1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Super! Ich bin depressiv!: Das Problem ist die Lösung (Nondualer Frühjahrsputz)

Dieses Thema im Forum "Buchvorstellungen" wurde erstellt von Norbertweis, 19. August 2013.

  1. Norbertweis

    Norbertweis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Buchtitel: Super! Ich bin depressiv!: Das Problem ist die Lösung (Nondualer Frühjahrsputz)
    Autor: Raphael Monar Laluna
    Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
    ISBN: 1483906736



    Liebe Leser,
    ich muss hier ein Buch vorstellen, das ich einfach unbedingt lesenswert finde. Habe mich dafür extra Angemeldet:zauberer1

    Titel: Super! Ich bin depressiv!
    Ein Nondualer Frühjahrsputz
    von Raphael Monar Laluna

    Kann bei Amazon bestelt werden, als Taschenbuch oder auch als Kindel Download

    Hier mein Text den ich auf Amzon geschrieben habe:

    Am Anfang war ich etwas skeptisch, wie dieses Buch das Thema von der Nondualität und Depression vereinen kann.
    Da ich auch Anhänger von Tony Parsons und Nathan Gill bin, wurde es dem Buch nicht leicht gemacht. Doch diese humorvolle Art, von der Kindheit bis zum Drama des Erwachsenen zu gehen, hat mich positiv überrascht. Es kann ja keine Worte für die Nondualität gefunden werden, aber der Autor hat mich genau da abgeholt, wo ich stehe.

    Ich bin bei vielen Lehrern gewesen. Bei vielen Treffen, um die Wahrheit und bei vielen Schweige-Retraite. Ich bin auf gut Glück auf das Buch gestoßen oder besser gesagt, es war der richtige Zeitpunkt. Schon bei dem Lesen hatte ich das Gefühl, dass ich es selber geschrieben habe und die Worte trafen mich unmittelbar. Obwohl man nichts tun kann, gab es nun Übungen.

    Es geht in diesen Übungen eigentlich nur immer darum, im jetzigen Augenblick zu entspannen und das Leben sein zu lassen. So wie es gerade ist. Mit allem Suchen, mit aller Verzweiflung. Endlich, endlich ist tatsächlich Entspannung aufgetreten sogar, obwohl da Anspannung war. Das Suchen ist beendet und wenn es da ist, ist es auch ok. Warum nicht? Genau so soll es ja sein. Ein tolles Buch für alle, die Erleuchtung suchen oder das letztendliche Glück und alles ausprobiert haben und nun müde sind. Es wird genau die Menschen finden, die es brauchen. Gott sei dank, hat es mich gefunden!

    Für mich ist das Buch ein kleiner Schatz geworden, in dem ich immer wieder lese und mich dann daran erinnere, was ich wirklich bin. Klare, humorvolle und aufrüttelnde Worte, die an niemandem spurlos vorbeigehen könnten.

    Tolles Buch, unbedingt empfehlenswert!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen