1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

sufi dance meditation vidhi

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von walkergeri, 17. Dezember 2009.

  1. walkergeri

    walkergeri Guest

    Werbung:
     
  2. TheEngineer

    TheEngineer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Kärnten
    "Suffi-Dance"....jaja der Alkohol....:lachen:
     
  3. walkergeri

    walkergeri Guest

    hehe ;) die Hunde sind übrigens bereits erleuchtet, wie man sieht :)
     
  4. TheEngineer

    TheEngineer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Kärnten
    Wenn das die Erleuchtung sein soll.............nein Danke.....:lachen:
     
  5. walkergeri

    walkergeri Guest

    wie stellst du dir denn die Erleuchtung vor, etwa anderst? ;)
     
  6. TheEngineer

    TheEngineer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    ne genau so.........deshalb lieber nicht...
     
  7. walkergeri

    walkergeri Guest

    hahaha, ist doch ein relaxter Zustand. So einem Hund gehts schon gut. Aber zurück zum Tanz, da suche ich noch mehr Informationen.
     
  8. TheEngineer

    TheEngineer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Kärnten
    ...verdräng es lieber...:lachen:
     
  9. walkergeri

    walkergeri Guest

    Der "Tanz" der Derwische
    Der von Rumi in Konya gegründete Mevlevi-Derwischorden wurde berühmt durch seinen ganz speziellen "Tanz". Die Anhänger versuchen dabei durch kreisende Bewegungen in Trance zu gelangen. Gleicht dies für Außenstehende oft einer Tanzaufführung, so handelt es sich hier jedoch um ein Gebet bzw. den zentralen Ausdruck des Glaubens der Derwische, nämlich so Gott näher zu kommen. Jede Zeremonie wird von einem Scheich geleitet. Erst wenn er das Zeichen gibt, darf begonnen werden. Zu Beginn des bis zu 45 Minuten andauernden Gebets stehen die Sufi auf einem roten Fell, das "den Mittelpunkt der Erde" kennzeichnet und tragen einen roten Hut (symbolischer "Grabstein") bzw. schwarze Umhänge, die zusätzlich an ein Grab erinnern sollen und die im Laufe des "Tanzes" abgeworfen werden. Dabei drehen sich die Sufis ekstatisch im Kreis, wobei die rechte Hand nach oben gestreckt wird, um den Segen Gottes zu empfangen. Die linke zeigt nach unten, um den empfangenen Segen in der Welt zu verteilen. Die "drehenden Derwische", wie sie oft genannt werden, tanzen sich immer weiter in Trance, bis sie am Ende des Gebets zusammensinken - gleich einem Einswerden mit Gott.
     
  10. walkergeri

    walkergeri Guest

    Werbung:
    hehe, ich finde diese Art von Trance jedenfalls besser als mit Alkohol. :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Libor
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    588

Diese Seite empfehlen