1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sucht

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von lady1403, 29. Oktober 2008.

  1. lady1403

    lady1403 Guest

    Werbung:
    Ich hab eine Frage und zwar hat schon jemand Erfahrungen gemacht, das eine sucht mit reiki geheilt wurde?
     
  2. Pure

    Pure Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    197
    Ort:
    NRW, Münster
    mit Reiki nicht, mit Energiearbeit wohl
     
  3. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Warum nicht mit Reiki?
    Was ist anders an Energiearbeit?

    lg Pia
     
  4. lady1403

    lady1403 Guest

    Energiearbeit ist ja Reiki oder seh ich das falsch?
    Gibt es da irgendwelche bestimmte Techniken!
     
  5. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Es kommt nicht darauf an ob es Energiearbeit ist oder einen anderen Titel kriegt.
    Es kommt darauf an wie dein Freund/Freundin/oder du selbst gestrickt ist.

    Im Grunde kann man es nur austesten.
    >Also die Energie die du hier in die Diskussion, Threadführung, Aufreibungen, einloggen, ausloggen, maintenance, erschöpftes kaffekochen, haare raufen,...... aufwenden würdest >> benütze sie dafür, konkret mit deinem freund/freundin/dir selbst das auszutesten.

    Danach kannst du sagen: Ja hat geklappt. oder, nein hat nicht geklappt
     
  6. Werbung:

    guten Morgen Lady1403,

    Du kannst mit Reiki den "Entzugsprozess" auf jeden Fall lindern. Die wirkliche Heilung entsteht natürlich bei jedem selbst und hat auch viel damit zu tun ob derjenige bereit ist sich von der Sucht zu lösen.
    Reiki wirkt in aller Regel sehr beruhigend, nimmt den Streß aus dem Körper raus und kann damit natürlich gute Vorraussetzungen schaffen eine Sucht zu bewältigen.
    Letztendlich ist es aber Arbeit an sich selbst um entgültig davon geheilt zu werden. Wenn du selbst keinen Reikigrad hast, ist es sinnvoll erst einmal ein paar Anwendungen bei einem Reikianer in Anspruch zu nehmen um zu sehen wie es dir damit geht. Dabei sollten keine großartigen Pausen sein. Also mindestens 5 Anwendungen (Komlettbehandlunegn, die dauern pro Sitzung ca 1 bis 1 1/2 Stunden) auf 5 aufeinanderfolgenden Tagen. Auf lange Sicht gesehen könntest du dich auch selbst einstimmen lassen, wenn du das Gefühl hast dass es dich unterstützt. Dann kannst du dich nämlich jeden Tag selbst behandeln und jeder Zeit wenn es mal schwierig wird den Streß der bei einem "Entzug" enstehen kann raus nehmen.
    Außerdem hilft es auch zeitgleich seine Gewohnheiten etwas zu ändern, damit man nicht in alte Muster fällt.
    Um welche Art Sucht handelt es sich denn?
    Bei Drogensucht, Esssucht oder ähnlichem die schon länger bestehen ist eine ärztliche Begleitung sicher sinnvoll.

    Gruß Elvira
     
  7. lady1403

    lady1403 Guest

    Danke für deine ausführliche antwort.
    es handelt um einen Bekannten es ist spielsüchtig. Und ich mach jetzt seit 2 Wochen 2 mal Komplettbehandlung. Die letzten mal hat sein Bauch richtig zu vibrieren angefangen und ich fühlte total seine Gefühle. Es war echt ein Wahnsinn! Ich hab sowas noch nie erlebt. Die Trauer über seinen Grossvater zu fühlen, dass war echt heavy.
    Hast du sonst noch tipps für mich? Ich machen in 3 Wochen den 2. Grad. Juhu freu mich schon sehr!!
     
  8. HAllo Lady1403,

    also wenn das so ist denke ich wirklich dein Freund sollte sich selbst in Reiki einstimmen lassen, denn sonst kann sich die Sucht auch schnell soweit umwandeln das er dann von deinen Behandlungen "abhängig" wird.
    Er muss unbedingt selbst etwas für sich tun!
    Mit dem 2. Grad kannst du ihn dann gelegentlich unterstützen, wie das geht erfährst du sicher dann bei deinem Reikimeister.
    Ansonsten einfach hier nochmal nachfragen wenn du soweit bist.

    Gruß Elvira
     
  9. Sayalla

    Sayalla Guest

    Dazu müßte derjenige sich selbst Reiki geben. Ist er dazu in der Lage?
     
  10. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Werbung:
    Wenn Dein Freund an dem Punkt ist, die Sucht überwinden zu wollen und dafür offen ist, Hilfe anderer anzunehmen, so ist die Zeit dafür da, daß sich etwas ändert.
    Und vielleicht sollst Du der Kanal sein, über den Heilung geschieht.

    Lelek
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen