1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Suche nach meinem Seelenverwandten

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Puppenspielerin, 5. Februar 2009.

  1. Puppenspielerin

    Puppenspielerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Ich halte es nicht aus, lange an einem Ort zu verw
    Werbung:
    Hallo,

    ich möchte mich erstmal vorstellen, da ich hier neu bin.
    Ich heiße Jaqueline, mein Spitzname ist Yuri. Ich bin
    noch Schülerin und interessiere mich sehr für Magie und
    Außergewöhnliches.

    Nunja, ich habe auch irgendwie ein kleines Problem. . .
    Also, ich bin ein sehr ruhiger und kühler Mensch, ich
    lasse Menschen nicht in meine "eigene Welt". Doch das
    mache ich alles unterbewusst. Als ob mein Geist mich vor
    etwas schützen will. (Das ist schon mein ganzes Leben so.)
    Nun würde ich gerne wissen, vor was mich mein Geist schützt
    oder schützen will.

    Und das 2., das eigentliche Thema, worauf ich zurückgreifen will, ist:
    Ich habe bereits so viele Menschen getroffen, die mir etwas bedeuten,
    doch ist bisher niemand aufgetaucht, der wirklich meine Seelenverwandtschaft sein könnte. Vor knapp vier Monaten lernte ich einen Jungen kennen, er war kaum älter als ich und hängte sehr an den Leuten. Er ist richtig naiv, setzt sich aber dennoch mit der Magie auseinander [Er tut das im Grunde nur, weil er mit jemanden aus dem Jenseits Kontakt aufbauen möchte]. Nunja, als ich ihn jedenfalls kennen lernte, ist er zu jedem von uns ["Wir" haben uns jeden Samstag & Sonntag getroffen] gegangen und hat gefragt, ob er/sie nicht sein Meister werden könne. Natürlich -so wie es der Zufall wollte- ging er auch zu mir. Ich war mir anfangs recht unsicher, ob ich so einem kleinkindlichen Jungen helfen sollte, doch schließlich stimmte ich zu. Es kam nie dazu, dass ich ihm etwas lernen sollte, im Gegenteil: Ich wurde mehr oder minder seine Gefährtin. Ich war die Kalte und Herzlose, er hingegen der Kleinkindliche, Anhängliche. Ich habe mich immer mehr zu ihm hingezogen gefühlt, doch ich wusste, dass ich mich nicht verliebt hatte. Oder wusste ich es nicht? Naja, jedenfalls -es war an meinem Geburtstag- hatten wir wieder ein Treffen. Ich hörte kaum von jemanden die Worte "Alles Gute" oder sonstiges, es begrüßte mich auch kaum einer. Und er auch nicht. Also ging ich auf ein anderes Treffen [Animexx Treffen]. Nunja, seitdem ging ich also nurnoch dorthin. Ich habe ihn mindestens zwei Monate nicht mehr gesehen. Aber vor ca. zwei Wochen fing ich an, wie durch Zufall, wieder an ihn zu denken. Ich nahm also Kontakt mit ihm auf. Wir trafen uns auch wieder [Einmal], doch dieses Treffen war recht unspektakulär. Nunja, jedenfalls meinte ich zu ihm, dass wir Geschwister oder Seelenverwandte seien. Doch nun ist mir klar, dass dies alles nur bloße Einbildung war.

    Nun möchte ich von euch wissen, wie ich herausfinden, wer meine Seelenverwandtschaft [Er/Sie] ist, beziehungsweise, wie ich dies herausfinden kann.
    Falls ihr noch mehr "Informationen" benötigt, so gebt mir doch bitte Bescheid.

    Liebe Grüße
    -Puppenspielerin
     
  2. daljana

    daljana Guest

    liebe puppenspielerin!

    sei willkommen hier:banane:

    meine frage an dich:was stellst du dir den vor unter seelenverwandtschaft?
    dann schau mal,wenn du magst im unterforum-seelenverwandtschaft

    viel freude beim suchen und finden;)
     
  3. Puppenspielerin

    Puppenspielerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Ich halte es nicht aus, lange an einem Ort zu verw
    Hmm. . .
    Was ich mir darunter vorstelle.
    Also, so etwas wie einen Begleiter,
    der mit mir auch in meinen vorherigen Leben [Wenn es die gab]
    immer unterwegs war. . .
    Jemand, der nahezu immer an mich denken würde,
    und an den ich auch denken würde.
    Jemanden, den ich einfach vertrauen kann.

    Einfach diese Person, die ich denke, dass sie im Grunde womöglich garnicht
    existiert.
     
  4. Laneta

    Laneta Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Kärnten
    Ich glaube du suchst eher nach dem Märchenprinzen der dich auf Händen trägt, die gibts übrigens wirklich nur im Märchen.:D
    Es ist schade um die Zeit, wenn du dein Leben damit verbringst nach etwas zu suchen. Wenn du offen bist, kommt das was zu dir gehört von alleine.
    Im Laufe deines Lebens wirst du noch genug Seelenverwandte kennenlernen.
    Diese müssen dir allerdings nicht immer gut gesinnt sein.
    Wenn du so einer verwandten Seele begegnest wirst du das spüren. Oft ist es eine nie erlebte Vertrautheit. Manchmal ist diese Vertrautheit das Sprungbrett für eine weitere gemeinsame irdische Erfahrung als Freunde, Ehepaar oder Familienangehörige.
    Manchmal aber solltest du so rasch und so weit weglaufen wie du nur kannst.
     
  5. kolanusskeks

    kolanusskeks Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    1
    Ort:
    west - ost
    warum denn weglaufen??
     
  6. Ayatala

    Ayatala Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    594
    Werbung:
    Huhu,

    du reagierst unbewusst mit emotionen auf das " kleinkindliche ", " anhängliche ", naive. urinstinkte.

    bei der mentalen versklavung, emotionalen erpressung spielen diese instinkte eine grosse rolle, der versklavte kann nicht unterscheiden zwischen liebe und den instinkten, die mit emotionen verknüft sind, die der liebe ähneln.
    ( mutter-kind )

    du konntest das schon, du kennst die liebe, hast an ihr deine gefühle überprüft und hast bemerkt, das was ist " steht " unter der liebe.

    Eine Seelenverwandtschaft steht " über " der liebe, vertraue dir, du wirst es bemerken und es sehen können wenn sie da ist, so wie du auch den instinkt bemerkt hast.

    Grüsse dich
     
  7. Laneta

    Laneta Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Kärnten
    Weil nicht jeder Seelenverwandte automatisch ein guter Mensch ist.
    Es gibt Seelenverwandte mit denen man in einem früheren Leben, nicht unbedingt ein friedliches Miteinander hatte.
     
  8. opal0

    opal0 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    1
    ich für meinen teil bin sehr zufrieden mit dem was ich habe. und das was ich noch will, dafür arbeite ich täglich mit meinen gedanken und taten es zu bekommen.
     
  9. Viara

    Viara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Baden Wü.
    Es ist was Du aussendest
    so wird es auch sein
    :umarmen:

    Glg Viara
     
  10. Puppenspielerin

    Puppenspielerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Ich halte es nicht aus, lange an einem Ort zu verw
    Werbung:
    Hallo,
    danke, für deine Antwort (Auch an alle anderen =)
    Das hört sich interessant an, ich würde gerne wissen, wie ich meine Gefühle. . . Naja, mehr zeigen kann? Mir fällt es schon immer recht schwer, Gefühle zu zeigen. . .

    Was mich auch noch interessiert ist, woher und wie du darauf kommst, dass ich die Liebe bereits kenne?

    Liebe Grüße~
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen