1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Suche Medium

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Artemis, 10. Oktober 2006.

  1. Artemis

    Artemis Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Mittelfranken, nähe Nürnberg
    Werbung:
    Hallöchen liebe Esos, manche kennen mich als Arien, aber mein Spritueller Name ist Artemis deswegen habe ich mich neu registriert.

    Momentan ist vieles im Umbruch. Es gibt etwas was ich gerne wissen möchte, es geht um mein früheres Leben und meine Berufung momentan. Da ich finde das es sehr miteinander zusammenhängt. Jedoch möchte ich gerne mehr über mein früheres Leben wissen und noch einige andere Aspekte.

    Leider kann ich in diesem Fall nicht für mich selber channeln, da ich da zu sehr mit wunschvorstellungen vermische. Daher würde ich mich freuen, wenn mir jemand anderes mir dabei eine hilfestellung geben könnte und für mich channeln würde. Da ich leider finanziell nicht gut bestückt bin, würde ich mich freuen, wenn jemand mir unentgeltlich helfen könnte. Leider kann ich dafür kein gegenchanneling anbieten, da ich momentan familiäre probleme habe und daher eher ungern channele, aus dem grund der vermischung von problemen.

    Lieben Dank

    Artemis
     
  2. yelena234

    yelena234 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Von Klagenfurt ueber die Grenze
    Hallo,

    Ich war wegen meinen langjaehrigen chronischen Schmerzen bei einer Frau, Regressotherapeutin. Sie hat die Regression ohne Hypnose gemacht. Da mir niemand, nie die Ursache gefunden hat, hat mir die Aerztin im Kurbad gesagt, ich soll zu der Regression gehen (sie machte das auch, wegen den staendigen Kopfschmerzen).
    1992, im Juli ging ich dann zu so einer Frau. Ich lag am Bett, mit dem Tuch ueber die Augen, mit der Decke zugedeckt. Sie hat mich dann "gefuehrt". Hat mich gefragt, wo ich bin, wie alt ich bin, was ich tue, mit wem ich bin usw.
    Ich hatte drei Leben. In dem zweitem, habe mich mit 23 Jahren, in dem Stall, neben dem Palast, in Nordengland aufgehaengt. Unter mir die Pferde. Befor ich starb, mein Mann kam durch die Tuer, fragte mich, was ich da tue. Ich habe sein Gesicht genau gesehen.
    Beim Sterben, hatte ich schreckliche Schmerzen, und fing an zu schreien. Auf dem Bett. Die Frau hat mir gesagt, ich soll ruhig sein, ich bin da. Genau solche Schmerzen habe ich heute. Sie hat mir erklaert, dass wenn man Selbstmord in frueherem Leben gemacht hat, niemand kann mir in diesem Leben helfen.
    Meinen Mann von damals, habe ich in diesem Leben zweimal getroffen. Beide male war ich sehr verliebt in ihn. Er war und ist der ideale Mann, aber wir sind nicht zusammen. Wegen ihm bin ich lange Zeit allein.
    Kurz nach Neuem Jahr, 2006 hatte dieser Mann den Schlaganfall, und jetzt ist er im Rohlstuhl. Wir leben in verschiedenen Laendern.
    Ich bewundere mich, ob es mir so schlecht geht, weil ich ihn, 2002 zurueckgewiesen habe?

    yelena234
     
  3. Shakina

    Shakina Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Ludwigshafen, Deutschland
    Werbung:
    Hallo Yelena.
    Irgendwie passt Dein Thema nicht hier rein..aber hier gibts glaube ich auch kein Platz für Rückführungsgeschichten...

    Ich bin der festen Überzeugung, dass man Deine Schmerzen behandeln kann und eine Rückführung bietet sich da schon sehr gut an. Nur nützt es nicht, wenn Du jetzt weißt woran es liegt, aber die Therapeutin nicht die Auswirkungen mit Dir gemeinsam behandelt.

    Das ist so, wie wenn Dir ein Wirbel rausrutscht, Du zum Arzt gehst, er Dir sagt, dass da ein Wirbel draussen ist und Dich wieder heim schickt.

    Ich denke, Du solltest dieses Thema (selbstmord etc) in einer Reinkarnationstherapie aufarbeiten und dann denke ich, gehts Dir auch besser.
    Liebe Grüße,
    Shakina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen