1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Suche Leserstimmen

Dieses Thema im Forum "Nachfrage nach Angeboten" wurde erstellt von Paolo, 24. März 2012.

  1. Paolo

    Paolo Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Liebe User,
    ich habe ein Buchmanuskript und suche Leserstimmen dazu.
    Die Buchrückseite könnte etwa lauten:
    Wenigen ist bekannt, dass das Leben Jesu in den Evangelien aus älteren Mythen zusammengestückelt wurde und der Eiferer "Paulus" den Nazaräer "Jesus" dreist zum Christus erhob. Mancher Christ ahnt, dass die Evangelien teilweise als auch die Paulusbriefe ihre Gläubigen recht unfromm hinters Licht führen wollen.
    Bei dieser Spurensuche werden Leben und Wort des tatsächlichen Heiland aufgespürt. Darüber hinaus enthüllt diese Spurensuche die Vorlagen, die zur Erschaffung des Jesu-Mythus dienten.
    Ein brisanter und überfälliger Beitrag zur Aufklärung.
    Spannende Unterhalung über ein religiösesThema.

    Wenn dich das interssiert, melde dich bitte über private Nachricht. Ich kann falls erwünschte eine Zusammenfassung (Expose) schicken.

    L. G. Paolo
     
  2. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Letztlich hast Du nur eine weitere Theorie verfasst.
     
  3. Paolo

    Paolo Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Stuttgart
    Welches ist die dir bekannte alte Theorie?
    Was sind die Fakten?
    Was erwartest Du, dass ich irgendwo im Orient etwas ausgegraben habe, vielleicht eine Sandale auf der ein Fischsymbol gestickt ist?
    Dass ich mich mit Maria unterhalten habe?
    Vielleicht habe ich ja tatsächlich einen ungewöhnlichen Zugang?
    Oder hast Du Angst, dass ich an Deinem Jesus-Bild, von dem Du selbst ncht mehr ganz sicher bist, rüttle?
    Ich rüttle tatsächlich am Jesu-Bild, ganz fürchterlich, und ich habe tatsächlich einen besonderen Zugang, aber eine Sandle mit einem daraufgestickten Fischsymbol habe ich nicht ausgegraben.
    Ich werde über den besonderen Zugang aber nicht sprechen, denn er ist extrem persönlich.
    Es genügt, das Ergebnis das daraus entstand.
    L.G. Paolo
     
  4. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    erinnert mich irgendwie an Dan Brown..
     
  5. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Nee - ich habe keine Angst! ;)
    Ich finde einfach es gibt bereits soviele persönliche Glaubenüberzeugungen und Interpretationen von Interpretationen die auf den Markt geschmissen werden, dass derlei für mich zu den Dingen gehört die die Welt nicht braucht. Ganz egal welchen Zugang Du hast. Jeder findet die Antworten eh nur in sich selbst.
    Was ist Dein Ansinnen damit? - Aufklärung? Siehe oben - alles nur Interpretationen, selbst wenn Du glaubst näher dran zu sein. - Die Wahrheit kennt niemand bzw. es gibt derer viele Geschichten (Wahrscheinlichkeiten) die alle wahr sind auf ihre Weise.

    Namaste
     
  6. Paolo

    Paolo Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Gut, dann willst es nicht lesen.

    Paolo
     
  7. Paolo

    Paolo Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Stuttgart
    Dan Brown hebt die weibliche Seite des Urchristentums hervor, und hat darum herum einen Thriller geschrieben.
    Ich vertiefe die weibliche Seite, aber bei der Suche nach dem Ursprung gibt es bei mir keine Toten.

    Paolo
     
  8. Talin

    Talin Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2011
    Beiträge:
    829
    Werbung:
    Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie manche für "die Welt" entscheiden und Vergleiche stellen, ohne dieses gelesen zu haben..
    Das erinnert mich immer an das Gelästere von meinen Nachbarn über andere Menschen.
    Man weiß es nicht ABER man VERMUTET (da man ja eh alles besser weiß) :ironie:
    Dieses Verhalten finde ich - krankhaft -

    Einen schönen Tag noch
    :)
     

Diese Seite empfehlen