1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Suche Lehrung -

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von trauriger300, 20. Oktober 2010.

  1. trauriger300

    trauriger300 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hey , ich will ein Bisschen über Magie lernen .
    Kleine dinge . Ich habe kaum erfahrung mit diesem Thema .
    aber ich weis das ich es will .
    Ich bin 16 und weis seit dem Tod meines Opa s das es sie gibt .
    Ich möchte mehr darüber erfahren kann mir einer ein paar dinge beibringen ?
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Mehr Geheimnis?
     
  3. trauriger300

    trauriger300 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Was meinst du damit ?
     
  4. Pathos

    Pathos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.668
    lies dich doch erst einmal hier durch, wenn du fragen zu etwas hast, stell sie
     
  5. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    was hat dich denn seit dem tod deines opas überzeugt?
     
  6. Mipa

    Mipa Guest

    Werbung:
    Ja, Pathos hat recht, lies dich zuerst hier durch, einfach, was dich anspricht.:)

    Ich habe gerade "liber kaos" von P. J. Carroll hinter mir und nun "liber null" vor mir, die reihenfolge war verkehrt und liber kaos - vor allem im ersten teil - sehr schwer. Ich weiss allerdings nicht, ob liber null in deinem zarten alter nicht auch noch schwierig ist, ich denke aber, dass es für die grundzüge der magie sehr gut ist.
    Vielleicht kannst du ja auch mal formulieren, was dich genau dazu gebracht hat, dich für magie zu interessieren. Ich hatte am anfang ein ganz falsches bild davon, was magie bedeutet oder wofür sie steht. Nun interessiert sie mich, weil sie das gesamte weltbild anders erklärt.
    Mittels fragen hier, könntest du ein genaueres bild darüber gewinnen, was du wirklich erfahren möchtest.

    Alles liebe.:)
     
  7. trauriger300

    trauriger300 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Ich weis es nicht , als würde ich es merken . Nachdem mein Opa Tod war spürte ich oft seine Anwesenheit . Ich spürte das sich in mir irgendwas gewandelt hat . Irgendwas hat sich in mir geändert hatte . Und ich konnte es Spüren . Fühlen . Es war mehr eine Ahnung das es sowas schon immer gab . In der ähnlichen Art gab es sowas schon in unser Familie mit Esoterik .
    Ich weis , es hat nix mit Blut zutun . Ich war immer davor der Meinung es ist eine einbildung , doch inzwischen weis ich das das nicht stimmt.
    Ich kann das irgendwie nicht mit Worten erklären !
    :)
    Liebe Grüsse
     
  8. Mipa

    Mipa Guest

    Werbung:
    Lieber trauriger...:umarmen:

    Nun sass ich gestern schon fast eine stunde vor deinen zeilen und wusste nicht, wie und wo beginnen und heute fasse ich mir ein herz und schreibe, wie ich es sehe: Du veränderst dich oder es erscheint dir so, weil du die anwesenheit eines geliebten menschen spüren kannst. Ich kann das teilweise nachvollziehen, weil es mir auch mal so ging. Ich finde es wertvoll, dass du sensibel bist und dich und die welt zu hinterfragen beginnst. Ich verstehe, dass du nun nicht weisst, wo du beginnen sollst, zudem dir solche vorkommnisse in der familie offensichtlich bekannt sind.
    Ich habe lange jahre ein tagebuch geführt. Möchtest du nicht anfangen aufzuschreiben, was du fühlst, wann es auftritt und was es mit dir macht? So kannst du beginnen, diese zustände zu beschreiben - dies, mit eigenen worten. Schreiben klärt und ordnet die gedanken und ist deshalb sehr wertvoll. Es hilft, etwas einzuordnen und zeigt aber auch eigene stolpersteine auf, die einem vielleicht sonst gar nicht aufgefallen wären.

    Daneben könntest du dich hier oder in anderen unterforen durchlesen. Es gibt ja ein forum über trauer etc., wo du vielleicht auch denkanstösse findest.

    Leider kann ich dir über magie nicht viel erzählen, da wissen andere viel besser darüber bescheid.
    Nimm alles so an, wie es sich dir momentan darstellt, sprich mit deinem opa, wenn du es möchtest, sei hellhörig und aufmerksam und gehe dem nach, was dich interessiert, ohne deinen fokus allzu sehr auf magie zu richten. Da das gesamte leben magisch ist, steckst du mittendrin.

    Ich wünsche dir für all die kleinen, spannenden schritte alles gute.
    Mipa:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen