1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Suche Hilfe, bin neu!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von geminimama, 20. Januar 2008.

  1. geminimama

    geminimama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    hallo, da ich nun nicht mehr weiter weiß, wende ich mich an dieses forum.
    ich bin 37 jahre alt, habe zwillinge und bei meinem mann wurde kürzlich ein unfreundlicher "begleiter" mit bösen absichten festgestellt. da ich noch nicht weiss, wie direkt ich mich hier ausdrücken darf, hoffe ich, ihr kennt euch aus. nun ist es so, dass es mir (befasse mich schon lange mit weisser magie) jeden sonntag extrem schlecht geht. die kinder sind mies drauf, ich bin voller angst, depressionen und lebensunlust. am samstag ist das nicht so, aber an sonn- und feiertagen ist es total schlimm. kann der nette begleiter meines mannes dies auslösen? besonders angst begleitet mich als dauergast und ich bin sehr aggressiv - oft grundlos. wenn der montag kommt, geht es mir wieder besser..........

    hat jemand erfahrung damit? über hilfe wäre ich sehr dankbar!

    vielen dank für eure zeit!!!!!!!!!!!
     
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.770
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Da du diesen Beitrag in Allgemeine Diskussionen und nicht im Magieforum gestellt hast wage ich mir zu antworten.;)

    Mir geht es seit jeher auch so. Sonntage sind ein Grauen. Feiertage meist auch.
    Ich hatte das schon als Kind. Und der Stand meiner Überlegungen ist dieser:
    Sonntage sind ein leeres Blatt Papier das man selbst bemalen oder beschriften muss.;) Dieser berühmte schlohweisse Tag, so früh ergraut.

    Es gibt mal keine Arbeit, Geschäfte sind zu und man ist auf sich und seine Kreativität gestellt.
    Es kommen Dinge zum Vorschein die man sonst so erfolgreich verdrängt.

    Was sagst du zu meiner These?:)
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Liebe Geminimama,

    du kannst dich hier schon klar artikulieren, dann wissen die User auch, wovon du genau sprichst. Im ersten Moment dachte ich dein Mann hat Krebs, den du nicht beim Namen nennen möchtest, aber irgendwie schaut es doch so aus, als sei es eine Form von Fremdbesetzung, die auch schon jemand festgestellt hat. Auch ein Alkoholproblem könnte ich evtl. aus deiner Schilderung rauslesen.
    Schreib besser mal genau was los ist, so wirst du kaum eine hilfreiche Antwort bekommen.

    Und was die Sonn-/Feiertage betrifft: Solange meine Kinder kleiner waren und ich noch verheiratet, begleitete mich an Wochenenden und Feiertagen grundsätzlich der Spruch "Lieber Gott lass Montag werden!". Kinder können ganz schön nerven wenn sie nichts Rechtes zu tun haben, man hat keinen Moment Ruhe, und wenn dein Mann evtl. zu der Sorte Amwochenendebinichderchef gehört, und denkt dass er eh alles besser weiß (worum er sich sonst nicht kümmert), ists logisch, dass dich diese Tage ungeheuerliche Kraft kosten.

    Also auch hierfür brauchts ein bisschen mehr Info, denn deratige Sonntagskrisen sind eigentlich hausgemacht.

    Es ist vielleicht weniger "sein netter Begleiter" als euer Miteinander.

    Liebe Grüße
    Ruhepol
     
  4. Juddl

    Juddl Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    100
    Ich habe schonmal irgendwo den Ausdruck "Sonntagsdepression" gehört.
    Das gibts also wohl öfter als man denkt. Ich mag Sonntage und Feiertage auch nicht sonderlich.

    Juddl:daisy:
     
  5. geminimama

    geminimama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    hallo,

    danke für eure antworten. also, es ist kein alkoholproblem - wir sind beide antialkoholiker. mein mann ist auch nicht der faule papa, der nicht hilft. daran liegts nicht. es wurde ein dämon bei ihm festgestellt, was ich auch schon länger in verdacht hatte. besonders an seinen augen kannte ich es, wenn er aktiv war. ich habe gerade eine sehr hilfreiche nachricht eines users hier erhalten und ich fühle mich mit seinen vermutungen voll bestätigt.

    es ist jemand in unserem haus-da bin ich sicher, es fallen gegenstände gundlos runter oder fehlen tagelang um dann wieder am selben platz zu liegen, wo ich sie mit gewissheit hingelegt hatte. mein mann schlägt in seinem verhalten sonntags auch innerhalb weniger sekunden total um und dann kommt dieser ausdruck in seinen augen......... ich kann am sonntag mit den kids genug unternehmen, daran liegt es auch sicher nicht. es blasen sich kerzen von selber aus sonntags - wisst ihr was ich meine? ich denke, dieses schwarze wesen fühlt sich sonntags einfach nicht wohl, da ich es ihm merken lasse, dass sonntag ist, oder ein feiertag. durch weihwasser und viele angezündete kerzen. räuchern bringt nichts, hab ich schon gemacht.

    vielleicht könnt ihr jetzt mehr anfangen mit mir.
     
  6. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Werbung:
    Klingt ziemlich einwandfrei nach einem klassischen Dämon.
    Ich weiß nicht ob die Kirche noch Dämonenaustreibungen durchführt, aber das wäre in diesem Falle wohl die erste Anlaufstelle. Das Ding von dem Dein Mann besessen ist scheint ja eine recht klare Anti-Christliche Haltung zu haben.

    Meine Haltung zu solchen Dingen ist: Wenn der Abfluss verstopft ist hol ich nen Klempner, wenn jemand von nem Dämon besessen ist hol ich nen Exorzisten - bevor ich selbst dran herumbastle und am Ende noch mehr kaputt mache.
     
  7. Engele

    Engele Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    93
    hallo geneminama!
    mein mann hat auch mal eine besetzung gehabt!
    probiere es mal mit gebete!ich bitte um göttlich e führung für meinen mann?
    ich bitte um göttliche heilung für meinen mann?
    vieleicht könntes du dich mal inormieren, wer früher in diesem haus gewohnt hat und gestorben ist. vieleich könntest du mir mal ein bild von deinem mann zukommen lassen?
    liebe grüßle engele
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    in Wien kann ich dir eine Dame empfehlen, die deinen Mann von einem Dämon befreien kann. Weiß leider nicht, woher du bist. Falls Interesse besteht, bitte eine PN.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen