1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Suche Feng Sui antworten

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Terezza, 12. Januar 2005.

  1. Terezza

    Terezza Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Hallo Leute!

    Ich bin froh dieses Forum endeckt zu haben und bin dankbar das es euch alle gibt.

    Also ich interesiere mich für FS aber weiss noch nicht so viel deshalb habe ich ein paar banalen Fragen:

    1. Welche Farben sind für Kinderzimmer günstig?
    2.Wie verlangsame ich den energie Fluss in einem langen flur?
    3.Man sagt das die Tür vom Bad zu sein soll, aber bei uns muss sie demnächst offen bleiben weil wir uns Katzen holen. Was gibt es da für Möglichkeiten.
    Also mir wäre das schon wichtig das die Katzen dort ihr geschäft erledigen.
    :danke:
     
  2. rosenherz

    rosenherz Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Wien
    Ich versuch Dir ein paar Infos zu geben,ich hoffe, Du kannst sie umsetzen.
    Farben Kinderzimmer : spür Dich doch einfach ein wenig in Deine Kinder (oder ist es nur eines?) hinein? Was lieben sie ? Oder besser noch - frag sie einfach ! Kinder haben ein enormes Gespür dafür, was gut für sie ist. Alle "frohen" Farben passen gut, aber versuch Dich eher mit Pastelltönen, da sonst zu viel "Aktivität" im Raum ist und die Kinder abends nicht leicht zur Ruhe kommen.
    Warum willst Du den Energie fluß verlangsamen ? Hast Du das Gefühl, das zuviel Unruhe im Flur ist ?
    Badezimmer: Nicht die Badezimmertür muß geschlossen sein (Sofern du kein Fenster/natürliches Tageslicht hast, ist das sogar eher kontraproduktiv...), sondern Toiletten sollen geschlossen sein(heißt Deckel bitte unten lassen).
    Durch die geöffnete Badezimmertür schaffst Du kein "energetisches"Problem !
    Liebe Grüße
     
  3. mausmaus

    mausmaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Ort:
    im Norden
    Hallo Terezza

    wenn du wirklich den Energie-Fluß im Flur verlangsamen möchtest, kannst du ihm etwas in den Weg stellen. Je nach Platz einen Schank, einen Stuhl, eine Pflanze oder ein Windspiel an der Decke. Das bewirkt, das die Energie in Wellen darum herum fließen muß und dadurch langsamer wird.
    Jedoch sollte das Objekt auch zu dem Bereich passen, in dem es sich befindet.

    LG UTE
     
  4. Terezza

    Terezza Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Erstmal danke für die Antworten, aber kann man eigendlich den Chi-Fluss auch verbocken wenn man sich nicht gut auskennt?

    Leider kann ich mein Sohn nicht fragen welche Farben ihm gefallen weil er 16 monate alt ist. Aber das mit dem Pastellfarben finde ich gut.

    Ich habe noch eine Frage:

    Ich habe mitbekommen das man im Feng Shui nach dem Geburtsdatum ausrechnen kann zu welchem man Element zugehört, kann mir einer sagen wie das geht?
     
  5. Glammy

    Glammy Guest

    Werbung:
    Liebe Terazza,

    hier meine Tipps für Dich.

    Liebe Grüsse
    von Glammy


    Feng Shui im Kinderzimmer: 10 Tipps von Cornelia-Regina Scheck

    1. Im Kinderzimmer sollten möglichst alle sieben Farben des Regenbogens vorhanden sein.

    2. Rot darf nicht dominieren, da es Nervosität erzeugt. Besser ist grün, die Farbe der Natur und des Wachstums vermittelt Harmonie und Frieden.

    3. Schwarz oder triste Farben gehören grundsätzlich nicht ins Kinderzimmer.

    4. Hochbetten sind problematisch. Besonders kleineren Kindern fehlt der Kontakt zur Erde, das lässt sie unruhig schlafen.

    5. Betten brauchen ein solides Kopfteil, das an einer festen Wand stehen muss. Frei stehende Betten lassen kein Gefühl von Geborgenheit aufkommen.

    6. Zwischen dem Kopfteil des Bettes und Fenstern ist ein Mindestabstand von 1,20 m zu empfehlen.

    7. Über einem Kinderbett sollten weder Regale noch Hängeschränke angebracht sein, um ein Gefühl des "Erdrücktwerdens" zu vermeiden.

    8. Schlafplätze unter Schrägen oder Deckenbalken sind nicht optimal, jedoch häufig unabdingbar. Durch einen einfachen optischen trick lässt sich die Situation verbessern: Je nach Alter und Geschmack weich fallende Stoffe unter einen Betthimmel, Baldachin oder ein Moskitonetz anbringen.

    9. Die Platzierung des Arbeitsplatzes kann Motivation und Konzentrationsfähigkeit eines Kindes beeinflussen. Das oberste Gebot lautet: Ein Kind muß eine feste Wand im Rücken haben. Eine Tür dagegen wirkt sich negativ ausm auch ein Fenster sollte sich nicht direkt im Rücken befinden.

    10. Auch wenn man die Ordnung nicht übertreiben soll, wirkt es sich positiv aus, wenn über Nacht der größte Teil des Spielzeugs an einen festen Platz geräumt wird. Verschließbare Möbel wie Schränke oder Kisten eignen sich dafür besser als offene Regale.


    Den zu schnelle Chi Fluss durch Deinen langen Flures kann durch Teppiche unterbrochen werden, z.B. mehrere kleine runde Teppichinseln (gibt es bei z.B. Ikea) durch unterschiedliche Farben oder Materialien im Fussboden oder z.B. durch Windspiele oder einen Vorhang in der Mitte, der wie eine Gardine zur Seite gerafft wird, all das bremst.

    Meinst Du Deine Kua Zahl?
    Hier ein Programm, das sich mit meinen per Hand errechneten Angaben deckt:
    http://www.abhyanga.de/kua.php
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen