1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Suche Eltern ABLÖSUNGSGEBET

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von NeveN, 31. März 2011.

  1. NeveN

    NeveN Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    bin neu hier und möchte Euch gleich mal fragen ob jemand das

    Ablösungsgebet oder
    Loslösungsgebet für Eltern (also von Kindern an die Eltern)

    kennt? Bin vor Jahren mal darauf gestoßen, habs mir leider nicht kopiert.
    War aus einem Buch. Habe leider keine Angaben zu Verfasser oder Titel des Buches. Es ist wunderschön und trifft absolut den Kern wie z.B:
    ...ich bin dein Kind....
    ...du bist mein(e) Mutter/Vater...
    ...du brauchst mich nicht mehr beschützen...
    ...gehe meinen Weg für mich, und weiß auch dass du für mich da sein sollst...


    Kennt es jemand? Brauche den genauen Text - DRINGEND!
    Vielen Dank im Voraus für Eure Infos.

    Herzlichst
    NeveN
     
  2. HaraldB

    HaraldB Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    1.477
    Ort:
    Wien
    Der Text allein macht das aber nicht aus.........; solltest dann auch wissen wann und zu welcher Uhrzeit Du in diesem Ritual die " Last "an Deine Eltern wieder zurückgibst
     
  3. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    das lässt sich in dem moment vollziehen, wo es in einem wirklichkeit ist
    dazu bedarf es noch nichtmal gesprochner worte - so wie jedes lebende gebet.

    die worte können es lediglich bekräftigen/befestigen


    den "text" trägst du also in dir
    mache das was dir dazu am sinnvollsten und ehrlichtsten erscheint
     
  4. NeveN

    NeveN Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Vielen Dank euch Beiden,

    ich bin auf der Suche nach genau DIESEM TEXT/ GEBET da es für mich damals schon sehr treffend und wahrhaftig formuliert war.

    Damals, beim Lesen, fühlte ich schon eine immense Kraft, dieses innerliche - ohhhjaaa, dieser aha-Effekt - genau das könnte ich gesagt/geschrieben/formuliert haben.

    Für mich hat es auch eine gewisse Bewandtnis, wenn mein Gedanke immer wieder dort landet. Und das schon einige Jahre lang.
    Darum möchte ich es gern wiederfinden.

    Ob es dann zu einer rituellen Handlung kommt, werde ich selber abwägen dürfen, mal sehen. Gerne komme ich dann darauf zurück, einen günstigen Zeitpunkt aus astronomischer, kosmischer, .... Sicht zu wissen.

    Möglicherweise brauch ich es eben "nur" für mich, um Klarheit zu haben, ob es denn überhaupt Notwendigkeit gäbe. Ich weiß noch nicht.

    Wär schön es nochmal zu lesen.

    In diesem Sinne bin ich wieder an Anfang:
    Kennt es jemand, den genauen Text dieses Eltern-Ablösegebet?

    beste Grüße
    NeveN
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen