1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Suche ein kompetentes Medium

Dieses Thema im Forum "Deutschland" wurde erstellt von TanjaSimon, 7. März 2005.

  1. TanjaSimon

    TanjaSimon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    es wird heutzutage viel darüber geschrieben, dass es Kinder der neuen Zeit, Indigo Kinder, Kristalkinder oder auch Kinder der vierten Dimension gibt.

    Ich bin auf der Suche nach jemanden der mediale Fähigkeiten (kombiniert mit ausreichender Erfahrung) besitzt, und mir dabei helfen kann mein Kind besser ein zu schätzen.

    Es würde mich freuen wenn ich Adressen von Mediums/Medial begabten/hellsichtigen Personen an die ich mich wenden kann, bekommen würde.
    Mir ist es sehr wichtig kompetente Kontakte zu erhalten, dass heisst Personen die einfach nur mediale Fähigkeiten haben nicht mit Mickey Mouse im Kontakt stehen, mit verstorbenen Reden, oder 0190 Kontaktnummern haben.

    Gutes hat seinen Preis und ich bin nach einer überzeugenden Beratung auch gerne bereit diesen zu zahlen.

    Danke für eure Hilfe
    Tanja Simon
     
    Ironwhistle gefällt das.
  2. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Was kann ich für dich tun? Ich bin kein Hellseher oder sonst was, dafür aber ehrlich und reinen Herzens.
     
  3. angus

    angus Guest

    Liebe Tanja,

    vielleicht findest Du jetzt Deinen Beitrag wieder.


    l.g.

    angus


    Wenn sich nicht gleich jemand meldet auf Dein posting, so laß Dich nicht entmutigen.
     
  4. sönke

    sönke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    9
    Ort:
    wolfsburg
    Liebe Tanja,

    ich kann Ihnen von dererlei Praktiken in Ihrem und vor allen Dingen im Sinne Ihres Kindes nur abraten. Medialität ist als geistig-energetische Schwäche respektive als Geisteskrankheit einzustufen. Jeder Mensch ist ein geistig-energetisches Kraftfeld mit einer entsprechenden Ausstrahlung (gemeinhin als Aura bezeichnet). Jede Aura ist durch ein sogenanntes Sperrnetz vor dem Eindringen einer fremden feinstofflichen (astralen) Wesenheit geschützt. Bei medialen Menschen ist dieses schützende Sperrnetz beschädigt bzw. nicht mehr da, sodass sich fremde Wesenheiten (entkörperte Menschen) aus dem Astralbereich des ungeschützten Körpers bedienen und das Ego (ich) des medialen Menschen zum Teil oder sogar ganz aus dem Körper verdrängen. Medizinisch spricht man von Schizophrenie, geisteswissenschaftlich ist dies als Besessenheit zu bezeichnen. Dabei bedient sich der "Besetzer" der Lebensenergie des Wirtsmenschen und schwächt ihn dadurch zusätzlich. Bitte bedenken Sie, dass Sie die Verantwortung für die Entwicklung Ihres Kindes tragen und das nach Ursache und Wirkung (Karma) nicht nur Ihr Kind unter diesen Praktiken im Verlaufe zu Leiden hat, sondern auch Sie in der Kausalität stehen und vom Leben genau das zurückbekommen, was Sie aussenden.

    Ferner hat ein Medium immer nur Kontakt zu der Sphäre in die es auch bewußtseinsmäßig gehört bzw. zu der es schwingungsmäßig passt. Die meisten Medien haben nur Kontakt zur niederen Feinstofflichen Welt und so sind dann auch die Kontakte zu werten. Niemals wird Jesus oder vielleicht gar noch der "Liebe Gott" sich über so einen Menschen offenbaren und der Allgemeinheit kundtun.

    "Ein Medium ist nichts anderes als eine Herberge für entkörperte Lügner"
    - MAITREYA Morya -

    Ich bitte Sie dies zu bedenken und hoffe für Sie beide, dass Sie die richtige Entscheidung treffen.

    Alles Gute

    Sönke Hering
     
  5. Maud

    Maud Guest

    Ein Medium ist nichts anderes als eine Herberge für entkörperte Lügner"
    - MAITREYA Morya -

    Ich bitte Sie dies zu bedenken und hoffe für Sie beide, dass Sie die richtige Entscheidung treffen.

    Alles Gute
    Sönke Hering
    ßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßß



    Hey Hering

    Von welchem Stern bist du den gefallen, hast schon mal was davon gehört das man Menschen die in not sind Hofnung machen kann, und deine Schauermärchen nich garade in dieser Situation tröstend sind.


    Alles liebe Maud du Auserirdischer
     
  6. Brigitte Todd

    Brigitte Todd Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Rennerod
    Werbung:
    Liebe Tanja,
    ein wirklich gutes Medium nimmt kein Geld!!!
    Es ist eine Besondere Gabe die man bekommen hat und diese finaziel auszunutzen ist nicht richtig.
    Ich stehe leider da noch am Anfang.....aber unterhalte dich doch mal mit Maud intensiver.
    liebe Grüße Brigitte
     
  7. Peter-O

    Peter-O Guest

    Hallo Sönke,
    mich würde mal interessieren woher du dieses unglaubliche "Zitat" hast?
    Danke für die Antwort! :danke:
    lG,
    Peter
     
  8. sönke

    sönke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    9
    Ort:
    wolfsburg
    Lieber Maud,

    die Wahrheit ist sicher nicht immer angenehm. Würden Sie nicht einen Raucher auch versuchen darüber aufzuklären, dass er sich einen Lungenkrebs einhandelt??
    Und wer sagt, dass Tanja oder das Kind ein Problem hat. Mit etwas mehr Sachlichkeit und viel weniger Emotionalität hätten Sie sicher erkannt, dass es sich um eine spirituelle Standortbestimmung des Kindes handelt.

    Alles Gute

    Sönke Hering
     
  9. sönke

    sönke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    9
    Ort:
    wolfsburg
    Hallo Peter,

    das Zitat ist Teil eines Absatzes aus dem Buch "Agni Yoga", dieses wiederum Teil einer 13-Bändigen Buchserie welche ab 1924 der Russin Helena Iwanowna Roerich übergeben wurde. "Autor" dieser Buchreihe ist der unter dem Zitat aufgeführte MAITREYA Morya. Es ist ein Yoga-System (Name Agni Yoga) bzw. eine Geisteswissenschaft, im Westen (Westeuropa) auch unter dem Namen "Lebendige Ethik" bekannt. Inhaltlich befasst es sich grob umrissen mit universellen Gesetzmäßigkieten (Karma, Reinkarnation, Hierarchie, etc.) und den sich daraus gegebenen etischen Anforderungen an den Menschen im Wassermannzeitalter, ferner behandelt es alle bereiche des Lebens und gibt umfassende Auskünfte über die ethischen Anforderungen.
    Diese Buchserie oder dieses Werk ist in der Fortführung der von Helena Petrowna Blavatsky übergebenen "Geheimlehre" zu sehen. Die "Geheimlehre" bzw. H. P. Blavatsky ist eng verbunden mit der Theosophischen Gesellschaft, welche zum Ende des 19. Jahrhunderts gegründet wurde. Diese "Geheimlehre" ist eine Synthese von Religion, Philosophie, Geisteswissenschaft und Naturwissenschaft und praktisch die geistige Vorstufe oder der Vorläufer des Agni Yoga. "Autoren" der Geheimlehre sind Mahatma Morya und Mahatma Koothumi bzw. es ist ihr geistiges Eigentum, wie der Agni Yoga das geistige Eigentum von Mahatma Morya ist.

    Ich hoffe, dass ich Dir eine zufriedenstellende Antwort geben konnte. Bitte ziehe dieses hohe geistige Wissen oder Werk nicht in den Schmutz, selbst wenn Du es nicht verstehen willst oder kannst. Weiters hier der ganze Paragraph 228 aus dem Buch Agni Yoga:

    "Die geöffneten Zentren (Anmerkung: Chakren) bilden einen evolutionären Kanal (Anmerkung: nicht zu verwechseln mit Channeling), aber die Medien gleichen ruderlosen Booten. Die ganze Menschheit muß durch die evolutionären Kanäle zur Vervollkommnung gelangen. Doch mit geschlossenen Zentren bleiben sie weit zurück. Geöffnete Zentren sind der Hinweis auf eine rechte Richtung, doch Medialität stellt nur eine Gefahr dar. Ein Medium ist nichts anderes als eine Herberge für entkörperte Lügner."

    Alles Gute

    Sönke Hering
     
  10. Peter-O

    Peter-O Guest

    Werbung:
    Hallo Söhnke,
    irgendwo verstehe ich nicht, was du eigentlich bezweckst, denn die Sache widerspricht sich selbst. :rolleyes:
    Das Wissen von der Existenz großer geistiger Lehrer, der sogenannten „aufgestiegenen Meister“, wurde ab 1875 durch die Bücher von Helena Petrovna Blavatsky (1831 – 1891), der Gründerin der Theosophischen Gesellschaft, einem allgemeinen Publikum zugänglich gemacht.
    Meister Morya (┼1898) soll sie selbst einmal in London in Medienkreisen kennen gelernt haben.
    Maitreya wird von vielen Gläubigen als künftiger Weltenlehrer erwartet.
    Von Koothumi wird berichtet, dass er sich 1874 Frau Blavatsky, die offenbar ein Medium war „offenbarte“.
    Das bedeutet, dass alle drei Meister nicht inkarniert (entkörpert) sind und solche Geistwesen neigen nun einmal dazu, ihre Botschaften durch Medien (Geisteskranke) zu übermitteln, wie Jane Roberts (Seth-Bücher), Edgar Cayce (Heilungsreadings), Paul Meek ...usw.

    Wir erinnern uns, was du oben geschrieben hast:"Medialität ist als geistig-energetische Schwäche respektive als Geisteskrankheit einzustufen!"

    Also war das Medium, Frau Blavatsky, wie auch andere Medien nichts anderes als eine Herberge für entkörperte Lügner?
    Folglich ist der ganze Paragraph 228 eine einzige Lüge?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen